Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Reizstrom anwendung bei Frau
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Stefien
Sklavin





Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  Reizstrom anwendung bei Frau Datum:11.09.12 20:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen, wer kann mir weiterhelfen? Wie kann eine Frau mit einem TENS Gerät zum Orgasmus gebracht werden, welche Elektroden funktionieren wirklich? Es wird leider viel darüber geschrieben, ob´s funktioniert stellt sich dabei aber die Frage.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Petra-H Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2127

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:12.09.12 16:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Stefien,

leider kenne ich Reizstrombehandlungen nur vom Hörensagen aus dem Freundeskreis etc., was mich aber nicht qualifiziert, dir dazu einen Rat oder Auskunft zu geben. *smile …

Allerdings habe ich gehört, dass jede Frau dies anders empfinden soll und habe mir sagen lassen, dass man es einfach ausprobiert haben muss, um wirklich zu erfahren, wie es sich anfühlt.

Bevor man aber einfach so mal eben was ausprobiert, sollte man sich auch über Risiken und Gefahren kundig machen und zwar …
bei Fachleuten und /oder Fachseiten.

Ich hab dir mal 3 Beispiele herausgesucht:

http://www.liebe-extrem.de/reizstrom/est.../Tens/frame.htm

http://www.reizstrom-shop.de/

Reizstrom – (Quelle: http://bizarre-sucht.xobor.de/u2-Halina-messages.html )

Das Spiel mit dem Reizstrom könnt ihr sehr unterschiedlich anwenden. Eine Möglichkeit ist die direkte Stimulation an Scheide, Penis oder Hodensack.
Beim Mann kann eine Elektrode in den Anus eingeführt werden. Durch die elektrische Stimulierung der Prostata kann es dabei zu einer Ejakulation kommen, die von einem Orgasmus begleitet wird.

Reizstrom solltet ihr auf keinen Fall anwenden bei denen der Strom übers Herz fließt. Gefährlich wird es auch

bei Leuten mit Herzschrittmachern oder Herzproblemen
am Kopf
gleichzeitig Vorder- und Rückseite des Oberkörpers
gleichzeitig beide Brüste
gleichzeitig beide Arme

Reizstrom kann je nach Einstellung, ein angenehmes Kribbeln erzeugen, ruckartige Muskelbewegungen hervorrufen, oder auch Muskeln verkrampfen.
Die Geschlechtsorgane sind mit sehr vielen Nervenzellen ausgestattet und somit wird der Reizstrom besonders intensiv empfunden. Der Orgasmus mit Reizstrom kann viel intensiver und länger andauernd als ein gewöhnlicher Orgasmus.

Wichtig für die Wirkung des elektrischen Stroms ist die Auflagefläche der Elektrode.
Eine Elektrode, die mit Elektroden Gel benutzt wird, hat einen niedrigeren Übergangswiderstand und wirkt somit nicht so intensiv wie der Anschluss an einem Brustwarzen Piercing. Das kann zu höllischen Schmerzen führen.
Langsame Nadelimpulse werden wie kleine Schläge wahrgenommen und schnelle werden als Kribbeln empfunden.

Jeder empfindet den Reizstrom anders, deshalb empfehlen wir, bevor ihr gemeinsam mit dem Partner spielt, solltet ihr erst einmal das Gerät bei euch selber ausprobieren. Die Reizstrom Geräte sind so angefertigt, dass eine Gratwanderung zwischen Lust und Schmerz möglich ist.

Wenn ihr Euch in Deutschland ein med. zugelassenes Gerät kauft, könnt Ihr Euch sicher sein, dass euch bei einer ordnungsgemäßen Anwendung nichts passiert.

ACHTUNG
Der menschliche Körper reagiert sehr empfindlich auf elektrische Ströme! Schon relativ kleine Spannungen (unter 40 Volt) können unter ungünstigen Bedingungen (starker Schweiß und damit gute elektrische Leitfähigkeit) zu tödlichen Verletzungen führen. Dies liegt zum einen daran, dass die Signalleitung der Nerven im menschlichen Körper vereinfacht eine Form von elektrischen Signalen ist. Werden dem Körper nun extern elektrische Signale zugeführt, so können die körpereigenen Signale gestört werden, und es zum Beispiel zu Herzkammerflimmern kommen. Eine andere Verletzungsart durch elektrische Ströme sind innere Verbrennungen, die durch die Energiedichten der elektrischen Leistung hervorgerufen werden können. Die letzte Verletzungsart durch elektrische Ströme ist die Möglichkeit einer Vergiftung, die durch elektrische Ströme dissoziierte Eiweißmoleküle hervorgerufen werden kann (dies kann auch Stunden nach einem elektrischen Schlag zum Tode führen).



liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Stefien
Sklavin





Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:18.09.12 21:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Petra,
danke für die Links
werden uns mal was beschaffen und dann vom Test berichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Stefien
Sklavin





Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:31.12.12 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen, nachdem es nun mal etwas ruhiger ist, kann ich von meiner ersten "Reizstrombehandlung" berichten. Vor einigen Wochen hatte eine Freundin von uns Geburtstag, die Kinder wurden zu Opa und Oma gebracht. Nach einem langen Abend ging ich am Morgen ins Bad. Nach dem Gang zur Toilette wurde ich von Hans überrascht. Er verband mir die Augen, führte mich ins Schlafzimmer zurück und fixierte mich am Bett. Dann verschwand er erstmal. Nach einiger Zeit kam er wieder. Er nestelte an meinem Slip rum. Plötzlich versuchte er etwas in meinen Po zu drücken, obwohl ich mich dagegen wehrte, schaffte er es doch - es fühlte sich kalt an. Gleich darauf führte er etwas in meine Va* ein. Ein ebenfalls metallenes Teil. Zu guter letzt legte er noch etwas links un rechts an meine Schaml* an und zog den Slip wieder drüber. Obwohl wir im Vorfeld immer wieder darüber sprachen, war ich sichtlich überrascht. Er meinte nur, dass ich es genießen soll und sobald es schmerzhaft wird, soll ich mich melden. Dann fing das große "kribbeln" an. Er spielte offenbar mit den Reglern. Strom zwischen Po und Va* rauf und runter, Strom zwischen den Schaml* rauf und runter. Ich wurde ganz hippelig. Welche Reizung "intensiver" war konnte ich nicht mehr sagen, ich zerfloss nur noch. Er stellte dann jeweils einen Regler auf eine sehr hohe Frequenz und es gab bei mir kein halten mehr. Das einzig "gemeine" daran ist, dass man je mehr man gereizt wird um so feuchter wird. Je feuchter, desto mehr Strom wird geleitet, dass heißt es kann durchaus dann schmerzhaft werden. Nach mehreren Orgasm* meinerseits nahm er mir die Augenbinde ab. Er zeigt mir die verwendeten Teile: Das TENS Gerät ist ein´s von Conrad Electronik mit zwei Kanälen. An meinen Schaml* hat er die Standard Elektroden angebracht (Ist der Wahnsinn, meine Kl* wurde bearbeitet wie nie zuvor). Für meine Vag* hat er aus einem Kunststoff ein Stück geformt, ähnlich eines Analzapfens mit zwei Beilagscheiben als Elektroden, dann nur noch eine Alufolie heruntgewickelt, fertig ist die Elektrode. Für hinten hat er aus ALu einen Zapfen angefertigt. Die Erfahrung mit Reizstrom möchte ich nicht mehr missen, der große Reiz besteht dabei auch, dass man tatsächlich von außen nichts mitbekommt - also keine Geräusche oder sonstiges. Wirklich interessant ist aber das "spielen" dabei mit einem Partner. Ich werd mir für Hans auch noch was einfallen lassen müssen. Die Kinder werden ja mal wieder zu Opa und Oma gehen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 384

User ist offline
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:01.01.13 09:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Stefien,

ein interssanter Bericht, bitte halte uns doch auf dem laufenden. Es interssiert mich auch, was Du Dir für Hans einfallen lässt.

Alles Gute noch für 2013.
LG

Sigi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 924

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:01.01.13 13:36 IP: gespeichert Moderator melden


Interessant ist auch die Variante, wenn MANN einen Pol am Körper hat, und FRAU den anderen. Wenn dann der Pn** eingeführt wird, schließt sich der Stromkreis.

Elektrosex macht Lust am Experimentieren. Klebeelektroden aknn man sehr gut mit einem speziellen Kleber am Körper befestigen. Dann hat man/frau mehr Freiheit(en).

Habt Spass.. !!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Petra-H Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2127

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:01.01.13 14:52 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Stefien,

willkommen in einem hoffentlich frohen neuen Jahr 2013 und …
schön dass deine ersten Erfahrungen beim Spiel mit Strom so positiv waren und es dir Spaß, Freude und einige Orgasmen beschert hat.
Schön auch dass du uns an dieser Erfahrung teilhaben lässt, indem du hier darüber berichtest.
… und natürlich wünsche ich dir/euch, dass die lieben Kleinen bald schon wieder das Bedürfnis verspüren Oma und Opa zu besuchen. *lach …


Das „Spielen“ mit dem Partner ist nicht nur bei Stromspielen interessant, sondern generell sehr reizvoll und befriedigend. *smile …
Sollten deine weiteren Berichte sich aber ausschließlich um Stromspiele handeln empfehle ich dir, sie in das Bord „weitere Fetische“ einzustellen, da es hier im Frauenboard lediglich um Erfahrungen KG tragender Frauen geht.
Berichte über die Behandlung deines Mannes könntest du wahlweise (je nach Thematik) bei den Männern, im Sklavenboard oder eben auch unter Fetische einstellen.



liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
michi123 Volljährigkeit geprüft
Fachmann

Tirol




Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Reizstrom anwendung bei Frau Datum:19.06.13 13:55 IP: gespeichert Moderator melden


Eure Erfahrungsberichte und Anregungen bringen mich dazu, das gante dann doch bald mal auszuprobieren. Werde mir jetzt dann doch mal so ein Gerät zulegen. Werde dann Berichten wie es war.
Hoffe, dass meine Freundin dann bald ihre Angst ablegen kann und wir Gemeinsam spielen können.

Viele Grüße
michi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.