Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Lockedlena

Da wo ich bin


0
User ist offline 0
  Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:04.11.13 13:20 IP: gespeichert Moderator melden


So, letzter Versuch. Ich möchte noch ein letztes Mal versuchen mich hier sachlich über das Thema der weiblichen Keuschhaltung und im speziellen, meiner Keuschhaltung auszutauschen.

Sollte die Diskussionen wieder in eine andere Richtung gehen (du willst doch nur Geld verdienen, du bist ein Fake, ich bin beleidigt, weil du mir keine Bilder von dir schickst, etc....

Wenn Du denken solltest ich bin ein Fake, ok kein Problem, aber lass diesen Thread damit in Ruhe.

Zudem wäre ich den wenigen Damen und Admin um aktive Mitarbeit sehr dankbar. Beiträge, die nicht zum Thema Keuschhaltung passen bitte ich im Verlauf dieses Threads zu löschen.

Nein, das hier soll sicher keine Werbung sein

Und wer Tippfehler findet darf diese behalten. Ein Iphone ist nun mal keine Textverarbeitungsmaschiene!!


Infos über mich:

Ich bin Lena, Mitte (bald Ende) 20 und verlobt, ein Kind. Ich wohne mit meinem Verlobten und unserem wunderschönen Sohn zusammen. Auf das Thema Keuschhaltung bin ich erst über Umwege und die Vorlieben meines Verlobten (Er ist ein Adult Baby) gekommen. In den letzten Jahren habe ich eher meine domonate Seite ausgelebt. Neben der Adult Baby Erziehung haben wir uns in den letzten Monaten sehr auf seine Keuschhaltung und Sissy Erziehung konzentriert. Lange rede kurzer Sinne, wir experimentieren gerne. Ich bin offen für Neues und möchte alles ausprobieren. Vor einigen Monaten habe ich auch meine devote Seite entdeckt und versuche diese derzeit durch meine Keuschhaltung auszuleben. Auch mein Verlobter scheint dabei seine dominante Seite zu entdecken, was mir sehr zusagt.


Wie bin ich zum Keuschheitsgürtel gekommen?

Wie schon oben erwähnt hatten wir vor ein paar Monaten die Idee, dass auch ich einen Keuschheitsgürtel tragen bzw. erst mal bekommen soll. Bei Männern ist das ja recht einfach. Cb6000, Birdlocked, Holy, cs1000. Für jedes Budget findet sich da was. Bei Frauengestaltet sich dies, obwohl es eigentlich viel einfacher ist, deutlich teurer. MySteel oder Neosteel war da die Frage. Schnell war klar. So etwas können wir uns als Studenten nicht leisten. Auch wenn ich nebenbei arbeite, dafür haben wir sicher kein Geld über. Also hatten wir die Idee einen Spender zu finden, der mir einen Keuschheitsgürtel spendiert und als Gegenleistung den Schlüssel bekommt. Auch wenn es kein MySteel Gürtel war, einen Spender haben wir seinerzeit gefunden, wodurch ich dann auch zu dem Keuschheitsgürtel gekommen bin. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht dazu sagen, da es hier ja ausschließlich um die Erfahrungen im Bezug auf meine Keuschheltung gehen soll. Fakt ist, ich habe einen Vollkeuschheitsgürtel mit Schenkelbändern und einen Keuschheits BH. Alles in Rosa, meiner Wunschfarbe.


Was konnte ich bisher für Erfahrungen sammeln?

Kaum war der Gürtel da, machte sich auch gleich Ernüchterung breit. Der Keuschheitsgürtel hatte nur wenig Ähnlichkeit mit einem MySteel, welchen ich zumindest schon mal anprobieren durfte. Am Anfang war es ein Graus. Der Silikonkanntenschutz löste sich ständig, das Metallband schnitt in die Haut ein, der Gürtel war nicht sicher und viel zu groß. Also haben wir das ganze erst mal zu den Akten gelegt. Ein Freund von mir bot sich aber an mir den Gürtel anzupassen. Gesagt getan. Seit einigen Wochen habe ich also einen zwar nicht ganz optimalen, aber immerhin knalleng und sicher sitzenden Keuschheitsgürtel und seit genau dieser Zeit bin ich dabei den Gürtel einzutragen.


Wir läuft es gerade, was sind die Ziele?

Momentan befinde ich mich immernoch in der Eintragephase. Der Gürtel als auch der BH sind derzeit für mich fasst 24/7 tragbar. Nur die Schenkelbänder kann ich nicht auf Dauer tragen. Momentan sieht es so aus, dass ausschließlich mein Verlobter bestimmt, wann ich was trage und wann nicht. Sex haben wir, jedoch ohne Orgasmus. Werder für mich, noch für ihn. Stimulation gibt es für mich nur in Ausnahmefällen, für Ihn jedoch jederzeit und ohne Wiederworte. Wir sind langsam weit, dass ich immer dann, wenn er nicht in der Nähe ist, ich den Keuschheitsgürtel tragen muss. Somit trage ich diesen nicht 24/7, bin aber 24/7 keusch. Gerade in der Nacht hat mit der Gürtel am Anfang viel Probleme gemacht. Das Einschneiden des Metallbandes war sehr schmerzhaft. Durch einen einfach Trick konnte ich das verbessern. Ich trage ein Nachthemd und schiebe es einfach zwischen Gürtel und Haut. Seit knapp drei Wochen trage ich den Gürtel fasst jede Nacht. Mittlerweile ist es so, dass ich ihn auch tragen will. Zum einen finde ich ihn sexy und zum anderen will ich wissen wie es ist so lange ohne Orgasmus zu sein. Bisher war es eine Achterbahnfahrt. Ich will, ich will nicht, ich will.... Gut, dass mein Verlobter den Schlüssel hat. Derzeit ist der Plan, dass ich erst an Weihnachten wieder einen Orgasmus haben darf. Danach werden wir uns entscheiden, wie es weiter gehen soll. Entweder hören wir danach auf oder wir machen weiter. Wenn wir weiter machen, dann möchte ich aber einen Mysteel.

So viel erst mal zum Anfang. So lange der Blog beim Thema bleibt (siehe oben) werde ich hier aktiv und regelmäßig meine Erfahrungen mitteilen. Ich bin auch sehr am Austausch mit anderen "echten" Frauen interessiert, die auch einen KG tragen.

Sollte der Thread wieder abdriften werde ich sofort meine Aktivität hier einstellen!
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuscher1960
Erfahrener

Schwarzwald




Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:04.11.13 19:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lena, das hast du schön geschrieben, bitte mach weiter so und berichte regelmäßig, wie es so geht.
Ich danke meiner Frau, dass Sie mich unter Verschluss hält
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lockedlena

Da wo ich bin


0
User ist offline 0
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:05.11.13 13:06 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für deine Worte

Derzeit sieht es so aus, dass uns der Alltag überrollt und die Keuschhaltung eher in den Hintergrund gerät.

Mein Verlobter hat den gestrigen Abend und meinen Eintrag hier als Grund für einen Neustart gesehen. Gestern Abend hatten wir nach lange, sehr langer Zeit also zum ersten Mal wieder normalen Sex. Missionarsstellung, Reiterstellung, normal halt. Ich habe gestöhnt, er hat gestöhnt und wir beide hatten einen Orgasmus. Wir waren uns danach aber auch beide einig, dass es zwar schön ist und war. Wir aber mehr wollen. Der Plan war ja, dass ich bis Ende des Jahres keinen Orgasmus haben darf und er bestimmt, was passiert. Wir haben uns gestern darauf geeinigt, dass wir beide bis zum Ende des Jahres auf einen Orgasmus verzichten und wir beide versuchen durchgehend den KG zu tragen. Ich mein Chinagerät und er seinen Holy Trainer. Zum Jahreswechsel wird dann entschieden was passiert.

Die Nacht haben wir also ohne KG verbracht, was auch mal wieder etwas feines war. Heute morgen haben wir uns dann gegenseitig die Spielzeuge angelegt. Im Gegensatz zu den letzten Wochen fand ich es schon wieder sehr erotisch. Jetzt sitze ich hier verschlossen, was nicht wirklich etwas neues ist, aber die Gefühle sind nach den Wochen ohne Orgasmus schon etwas anders.

Mal sehen, was die Woche bringt.
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 928

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:05.11.13 14:05 IP: gespeichert Moderator melden


Auf mich macht Dein Post einen echten, ehrlichen Eindruck. Ich weiß nicht, wieviel Erfahrung Du bereits in erotischen Foren gesammt hast. Jeder will etwas vom andern, selbst aber nichts dazu beitragen.

Auch die Texte in Deinem Blog sind, allein und für sich betrachtet, sehr "dominant", und schrecken empfindsame "Keuschlinge" ab. Denn viele in den Foren - Fakes - verderben aufkommende Gefühle (pos od. neg ) und Engagement . Wer möchte sich denn schon gerne emotional verletzen ( lassen ).

Beteilige Dich doch auch mal an den bestehenden Diskussionen,
und gewinne so das notwendieg Vertrauen, zu dem verschworenen Kreis der KG-Träger gehören ( zu wollen ).

Als ich das von Deinem China - KG gelesen hatte ( in Deinem Blog ) war mir schon klar, dass es Nachbesserungen geben muss. Bei echtem Interesse und Offenheit gibt es sicherlich einen Weg einen echten KG - alltagstauglich - zu bekommen ( Interesse: Dann PN an mich )

Geh einfach Deinen Weg, und Du wirst alle Zweifler überzeugen. Und Spinner und Spanner.... die gibt es leider immer. Das ist der Preis der Foren.

Freue mich, wenn Du hier im Forum bleibst....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lockedlena

Da wo ich bin


0
User ist offline 0
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:05.11.13 14:42 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank, wie schon gesagt, so lange dieser Thread beim Thema beleibt, bleibe ich auch dabei. Was Frauen angeht beteilige ich mich gerne. Was die männliche Keuschhaltung angeht überlasse ich dies lieber meinem Verlobten. Der ist hier kein Mitglied, liest aber hin und wieder mal mit (geht hier ja zum Glück auch ohne Mitgliedschaft)
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ilme
Stamm-Gast



Trage deine Liebe auf Händen

Beiträge: 176

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:06.11.13 09:57 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde es sehr schön, dass du hier auch über deine Erfahrungen schreibst. Bitte mach weiter und lass dich von den paar Neidern nicht unterkriegen.


...noch nichts eingefallen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lockedlena

Da wo ich bin


0
User ist offline 0
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:02.12.13 19:42 IP: gespeichert Moderator melden


So liebe Konsumenten, ich melde mich hiermit hier im Forum ab. Ich fühle mich und meine Erfahrungen nicht wiklich willkommen, aber vielleicht ist Man auch einfach überfordert mit einer Frau, die real das auslebt, was sich viele nur vorstellen. Lieber lest Ihr euch die Kopfkinoergüsse diverser Fakeuser durch und schruppt euch nebenbei ein von der Palme. Daumen hoch dafür, aber lasst mich mit Euren Vorwürfen in Ruhe.

Egal, ich habe auch keine Lust mir weiter diverse Beschimpfungen und Beleidigungen anzuhören.

Bleibt lieber unter Euch, ist wohl besser so und alle anderen, ihr kennt ja meinen Blog, besser gesagt meine beiden Blogs.

Tschöööööööö
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Geliebte Schlossherrin



0
User ist offline 0
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:02.12.13 21:27 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Lena,

Beschimpfungen und Beleidigungen kommen hier nur aus deiner Richtung, weil du ganz offensichtlich mit andern Meinungen und Kritik nicht umgehen kannst und auch den Sinn eines Forums vermutlich nicht ganz verstanden hast – Austausch und Erfahrung bedeutet nicht immer nur Beifall!


Es gibt ein Sprichwort: Schuster bleib bei deinen Leisten und für dich heißt das: Lena bleib bei deinen Blogs, da entscheidest nur du, welches posting erscheinen darf…

Ich wünsch dir was…, und - ich schrubbe mir gewiss keinen von der Palme!!!

Die Schlossherrin



Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Schleckerchen
KG-Träger



Euer Wunsch ist mir Vergnügen, Myladies!

Beiträge: 513

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:02.12.13 23:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen!!

Zu Lockedlena´s Ausführungen kann ich wirklich nur Eines sagen :

Mumpitz!!!

Schade um die Zeit zum ..... alles!!!!

Liebe Grüsse!

Schleckerchen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Schleckerchen
KG-Träger



Euer Wunsch ist mir Vergnügen, Myladies!

Beiträge: 513

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:02.12.13 23:37 IP: gespeichert Moderator melden


Sorry!

Ich habe etwas Wichtiges vergessen!!

Liebe Lockedlena!! Was "Meinen Blog, besser gesagt meine beiden Blogs" anbelangt - lass es einfach!!

Es kommt eh nix Gscheites dabei raus!!

Tschüss und Servus und Good by - geh einfach - es kommt nix besseres!!!!!

Liebe Grüsse!

Schleckerchen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lockedlena

Da wo ich bin


0
User ist offline 0
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:03.12.13 11:00 IP: gespeichert Moderator melden


Ihr seid niedlich


Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Petra-H Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Mainz


Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Antworten!

Beiträge: 2127

Geschlecht:
User ist offline
0  0  janedoesub  
  RE: Meine Keuschhaltung - ein fortlaufender Erfahrungsbericht Datum:03.12.13 12:45 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Lena,

ich wünsche dir viel Glück und Erfolg auf deinem weiteren Weg.

Schade, dass du dich entschlossen hast, deinen Erfahrungsbericht hier nicht weiter zu schreiben und unsere Gemeinschaft zu verlassen.



@ all

Aus gegebenem Anlass wird dieser Thread geschlossen!
Für persönliche Ressentiments ist hier der falsche Platz und private Angelegenheiten sollten doch bitte schön per PN zu klären sein.


liche Grüße Petra-H

__________________________________________
Glaube immer an die Möglichkeit des Unmöglichen!
__________________________________________
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.