Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Diskussion über Stories (Moderatoren: xrated, LordGrey)
  Gesperrte Themen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  Gesperrte Themen Datum:12.07.03 10:56 IP: gespeichert Moderator melden


Vor einigen Monaten hatten wir eine heftige Diskussion in diesem Forum um eine Story, in der - als Rückblende - erotische Gefühle eines Kindes auftauchten. Der Autor zog die Story letztendlich zurück, nachdem klar gestellt worden war, dass derartige Inhalte uns den Jugendschutz auf den Hals hetzen könnten.

Nun hat ein neues Mitglied dieses Forums eine Geschichte begonnen, in der ein 16jähriges Mädchen von ihrem Freund zu BDSM erpresst wird, was demnach ebenfalls unter die "gesperrten Themen" fallen müsste. In dem Thread selber habe ich nichts dazu geschrieben, ich denke, das ist Sache der Moderatoren. Aber das Beispiel zeigt mir, dass eine Liste der unerwünschten Themen sinnvoll wäre, weil Neulinge dann von selber drauf kommen könnten, was hier geht und was nicht.

Sollte eine solche Liste unter einem Link hinterlegt werden, vergleichbar der Hilfe- und der Suchfunktion? Oder wäre es sinnvoller, innerhalb der Storyboards ein Hinweisfenster mit einzubauen, sobald jemand dort einen neuen Thread startet? Oder ist das ganz überflüssig und jeder, der "in die Falle tappt", kann weiterhin gesondert darauf hingewiesen werden?

Einfach dieses Thema hier als Sammlung aufzubauen, wäre auch eine Möglichkeit, aber das halte ich nicht für ausreichend...

Was meint ihr?

Neugierige Grüße
Anja
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mister
___†___


Tränen sind die Sprache der Seele. Wer keine Tränen mehr hat, hat im Herzen keinen Regenbogen

Beiträge: 1702

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 12:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Anja
Ich bin auch der Meinung, das nicht alles veröffentlich werden sollte, was unter dem Index fällt. Dazu habe ich mich auch mehrfach geäußert und dafür den Thread Linkliste für Storys, gestartet. Die Frage ist, sollte der Thread in allen Boards oder nur im Storyboard erscheinen?

Auch das veröffentlichen von Links die unter dem Index fallen bereitet mir Kopfzerbrechen, denn auch das kann strafbar sein siehe auch Hinweis im Hauptmenü
Lieben Gruß
Michael

Unser mister ist im Januar 2005 verstorben. Mit ihm ist eine gute Seele in diesem Forum verloren gegangen. In seinem Andenken werden dieser User und alle seine Beiträge uns erhalten bleiben.
Wir werden ihn nicht vergessen.


Gib der Liebe eine Chance
Autor der Geschichten:Verschollen, Die Träume des John Darell, Die Wikingersaga, Entführt
Diskussionen zu "Entführt" bei Danielle: storry - Entführt von mister - S & M gibt`s das?
Verkuppelt, Glatteis , Hochzeit

Kurzgeschichten: Die Rache mit dem Keuschheitsgürtel, Nur ein Freundschaftsspiel , Das dritte Treffen, Kurzgeschichten von Mister, Ein Sommerta...ere Geschichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 12:58 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Michael,

in diesem Fall geht es mir nicht um die Alternativen "Story direkt ins Board posten" oder "Story verlinken". Ich rede von Themen, die möglicherweise Ärger für das Forum bedeuten, wenn hier eine Story dazu erscheint, und ich rege an, eine Übersicht dieser kritischen Inhalte zu veröffentlichen.

Zu denen gehört nach meiner bisherigen Info z.B. das angesprochene Thema "Erotik im Zusammenhang mit Minderjährigen" - und was außerdem? Ich bin mir da auch nicht so sicher. Was denkst Du, wäre eine Liste der Tabu-Themen hilfreich oder nicht?

Lieben Gruß
Anja
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mister
___†___


Tränen sind die Sprache der Seele. Wer keine Tränen mehr hat, hat im Herzen keinen Regenbogen

Beiträge: 1702

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 14:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Anja
Ich finde eine Liste für Tabu Themen sehr hilfreich, da hast Du meine volle Unterstützung, aber" es ist schwierig", wie Johni meine Frage schon beantwortet hat, wo sind die Grenzen? Die konnte er auch nicht konkret beantworten also ich hätte gerne mal ein Klarstellung dazu
Lieben Gruß
Michael


Unser mister ist im Januar 2005 verstorben. Mit ihm ist eine gute Seele in diesem Forum verloren gegangen. In seinem Andenken werden dieser User und alle seine Beiträge uns erhalten bleiben.
Wir werden ihn nicht vergessen.


Gib der Liebe eine Chance
Autor der Geschichten:Verschollen, Die Träume des John Darell, Die Wikingersaga, Entführt
Diskussionen zu "Entführt" bei Danielle: storry - Entführt von mister - S & M gibt`s das?
Verkuppelt, Glatteis , Hochzeit

Kurzgeschichten: Die Rache mit dem Keuschheitsgürtel, Nur ein Freundschaftsspiel , Das dritte Treffen, Kurzgeschichten von Mister, Ein Sommerta...ere Geschichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dancer1975
Gast


0
User ist offline 0
  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 14:51 IP: gespeichert Moderator melden


So, egoistisch, wie ich nun mal bin, fühle ich mich direkt angespochen, da es sich ja sicher um meine Story handelt, die zu diesem Thread führte.

Da ich aber keine Lust hatte, die Story zurück zuziehen, habe ich einfach das Alter der Personen um 2Jahre erhöht. Nun müsste alles rechtens sein und ich hoffe, dass die Story im Weiteren keine Probleme mehr macht.

Und ich denke, dass es durchaus richtig wäre, entsprechende Themen zu sperren!!
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 15:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andreas,

Du hast Recht, der aktuelle Anlass für meine Anfrage war Deine Story, ich hatte Deinen Namen allerdings bewusst ´rausgelassen, weil es durchaus nicht persönlich gemeint war. Und irgendwie finde ich es nicht in Ordnung, dass man sich vorher rechtskundig machen soll, bevor man hier Gehversuche als Geschichtenerzähler macht; es muss doch möglich sein, die Dinge, die voraussichtlich anecken, bekannt zu geben! Oder würde euch das den Spaß am Schreiben vermiesen, würdet ihr Schreiber euch bevormundet fühlen?

Anja
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bär
Gast



  Re: Gesperrte Themen Datum:12.07.03 15:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Anja, hallo Michael, hallo liebe Gemeinde,

ich selber habe hier auch schon stories veröffentlicht. Manchmal war ich mir dabei auch nicht so ganz sicher, ob es mit dem Inhalt Probleme geben könnte (ich glaube aber nicht, dass dies der Fall war).

Wie dem auch sei: Ich denke wir sollten alles dafür tun, damit dieses tolle Forum auch nicht im geringsten gefährdet wird.

Frage: Könnte dies über einen nur für Mitglieder zugänglichen Bereich erreicht werden? Sorry, falls dies eine dumme Frage sein sollte, aber ich kenne mich auf diesem Gebiet leider nicht so gut aus. Aber wenn dies ein gangbarer Weg sein sollte, meine ich, dass wir diesen so schnell wie möglich beschreiten sollten.

Zum einen würden wir damit das Forum sichern, zum anderen, und das halte ich ebenfalls für äußerst wichtig, würden wir den Forumsmitgliedern die Freiheit erhalten, auch "härtere" stories oder Beiträge zu posten. Dies hat für mich sehr viel mit einem Satz zu tun, der in seinem Richtigkeitsgehalt wohl nicht zu übertreffen (neudeutsch: toppen) ist und den ich schon lange zu meinem Lebensmotto gemacht habe: "Ich hasse ihre Meinung, aber ich werde dafür kämpfen, dass sie sie äußern dürfen." Einen größeren Ausdruck demokratischer Einstellung habe ich bisher nicht gehört und ich finde, dass es „indula“ (In diesem unseren Land) wohl nur höchst wenige Institutionen gibt, die sich – außer diesem unseren Forum („dufo“) – rühmen dürfen, diesen Leitspruch hochzuhalten. Daher: Wenn nicht wir, wer dann?

Womit ich allerdings - um dies an dieser Stelle auch ganz unmissverständlich klarzustellen – gewaltig etwas dagegen hätte, wenn dadurch die Veröffentlichung von Texten mit ki**erpor*ografischen o.ä. Inhalten gefördert würde. Das kann es nun wirklich nicht sein und da endet auch meine Toleranz! So wie ich aber dieses Forum bisher kennen gelernt habe, hätte ich im Moment zwar keine Befürchtung in diese Richtung, aber wer weiß, was sich in der Zukunft in dieser Richtung noch tun könnte.

Einen weiteren Vorteil hätte dieser "abgeschottete" Bereich. Sollte tatsächlich einmal jemand in den eben geschilderten abstoßenden Bereich abgleiten, könnte man ihn bzw. den entsprechenden Beitrag  schnell ausschließen. Natürlich muss damit äußerst vorsichtig umgegangen werden, um nicht in eine "Zensur" abzugleiten (siehe obiges Zitat!!!). Ich denke, dass ist etwas, was ausgerechnet dieses Forum, das nach meiner Auffassung den demokratischen Geist in Reinkultur lebt, am allerwenigsten gebrauchen kann!!! Dem könnte man aber entgegenwirken, wenn der "Ausschluss" nur durch ein Gremium von mindesten 3 oder am besten mehr gewählten Forumsmitgliedern beschlossen werden kann.

Was haltet ihr davon

Viele liebe verschlossene Grüße
Bär

(Diese Nachricht wurde am 12.07.03 um 15:24 von Bär geändert.)
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1720

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:13.07.03 10:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zunächst einmal teile ich die Meinung, daß es Themen gibt, die nicht (ungeschützt) im Forum auftauchen sollten. Und es gibt solche, die aus meiner Sicht grundsätzlich indiskutabel sind.


geschützter Bereich

Eine Frage ist, wie problematische Inhalte, die wir intern tolerieren wollen, vor dem Zugriff von nicht Volljährigen und vor Jugendschützern geschützt werden sollen. Eine Beschränkung auf Mitglieder des Forums wird solange nicht reichen, wie auch jeder Minderjährige hier problemlos Mitglied werden kann. Damit können wir uns allenfalls als Übergangslösung ein wenig der unerwünschten Aufmerksamkeit entziehen. D. h. wir brauchen mittelfristig entweder eine Unterscheidung zwischen volljährigen Mitgliedern und "sonstigen" oder wir erzwingen die Volljährigkeit bei allen Mitgliedern. In diesem Zusammenhang hat Johni ja schon geschrieben, daß bei der nächsten Forums-Software ein Altersverifikationssystem enthalten ist. Bis dahin müssen wir uns vielleicht noch etwas stärker "zurückhalten".

Zum Thema Altersverifikationssysteme habe ich allerdings am Freitag einen Artikel gelesen, der befürchten läßt, daß die Jugendschützer inzwischen jeden Sinn für Verhältnismäßigkeit verloren haben. Aber das ist zunächst einmal ein anderes Thema. Und ich hoffe, daß in diesem Bereich die Vernunft siegen wird.

Was das Löschen nicht geduldeter Inhalte betrifft, sehe ich nicht wie Bär die Notwendigkeit, ein mehrköpfiges Gremium zu etablieren. Bisher sind Johni und die Moderatoren verantwortungsvoll mit ihren technischen "Machtmitteln" umgegangen. Ich habe keine Bedenken, daß sie das auch weiterhin tun werden. (Bevor jetzt ein Einwand bzgl. der Story "Flügelschlag" kommt: Auch die wurde nicht gelöscht oder zensiert, sondern nur (anfänglich ungeschickt) verschoben.)


problematische Inhalte

Ich unterstelle einmal, daß wir uns an geltende Gesetze halten wollen und Sex mit Kindern oder Tieren damit überhaupt keine Themen für uns sind und wir darüber auch keine Diskussion zu führen brauchen.

Um von vornherein gar nicht erst Abgrenzungsprobleme auftauchen zu lassen, sollte auch auf die Einbeziehung von Jugendlichen nahe der Volljährigkeit verzichtet werden. Wenn alle Protagonisten der Stories volljährig oder noch besser über 21 sind, sollte jedes diesbezügliche Mißverständnis vermieden sein.

Kritisch wird es auch immer dann, wenn schwere Straftaten (vermeintlich) verherrlicht werden. Vergewaltigungsphantasien beispielsweise mögen in dem einen oder anderen SM-Spiel einvernehmlich ausgelebt werden, in (öffentlich zugänglichen) Stories sind sie hoch problematisch. Die Grenze ist natürlich fließend. In jedem Krimi kommen Straftaten (zumeist sogar Mord) vor, trotzdem gelten Krimis normalerweise nicht als jugendgefährdend. Allerdings werden die Straftaten dort gewöhnlich als verabscheuungswürdig dargestellt. Es ist halt die Frage, ob Straftaten so dargestellt werden, daß man Lust bekommt sie zu begehen oder eben nicht.

Ansonsten sind die Grenzen sicher fließend. In Stories wird man auch nicht immer das SSC-Prinzip vollständig berücksichtigen können, wenn sie spannend sein sollen.

Und dann gibt es da noch einen wichtigen Punkt im Zusammenhang von Jugendschutz und Erotik-Stories (egal ob SM oder "normal"), der aber durch die hysterischen Verbotsforderungen der Jugendschützer konterkariert wird: In vielen Stories sind alle Beteiligten immer an einer Teilnahme an erotisch-sexuellen Handlungen interessiert - auch wenn sie sich am Anfang vielleicht dagegen sträuben. Hier könnte bei pupertären Jugendlichen der Eindruck entstehen, daß dies auch in der Realität so wäre. Zumal durch die Mentalität des Verbietens und Verschweigens andere Orientierungsmöglichkeiten kaum gegeben werden. Vielleicht sollte bei öffentlich zugänglichen Stories ein entsprechender Disclaimer vorangestellt werden (obwohl den ja eh niemand liest).

Soweit zu meinen Gedanken zu diesem Thema.

Why-Not

PS: Ich glaube, Fabian hatte im Board "SM-Stories" darum gebettelt, daß sein Beitrag (eine evtl. gewaltverherrlichende Story von de Sade) in den geschlossenen Bereich verschoben wird.
(Diese Nachricht wurde am 13.07.03 um 10:59 von Why-Not geändert.)
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Johni Volljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale



Forum-Unterstützer

Beiträge: 5966

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:13.07.03 13:20 IP: gespeichert Moderator melden


Ich persönlich habe ein Problem mit Geschichten, die es mit dem "Gegen den Willen des Opfers" übertreiben. Im Rahmen einer Kriminalgeschichte ist das sicherlich kein Problem, da der Leser sich auf die Seite des Opfers schlägt. Wenn aber der "aufgegeilte" Leser dem Täter zustimmt (das lässt sich ja in der Schreibe beeinflussen), dann geht das in Richtung Gewaltverherrlichung. Und wenn dann Elemente wie Amputation, Erwürgen oder Beschnippeln reinspielen, fliegt die Geschichte raus...

Aber noch mal ganz klar. Die Grenzen sind fließend, wer sicher gehen will, schreibt seine Geschichte nicht an diese Kanten heran. Oder fragt lieber noch einmal nach.
Johni

-----

Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mister
___†___


Tränen sind die Sprache der Seele. Wer keine Tränen mehr hat, hat im Herzen keinen Regenbogen

Beiträge: 1702

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:13.07.03 14:40 IP: gespeichert Moderator melden



Hallo zusammen
Danke für Eure ausführlichen Berichte.
Ich finde den Vorschlag von Frank gar nicht so schlecht, zumal ich von Gewissen Moderatoren  seit einigen Monaten so gut wie gar nichts  gelesen habe und nicht weiß, ob sie noch aktiv im Forum teilnehmen wollen.

Für mich sind folgende Themen Tabuthemen
Vergewaltigungsszenen mit Minderjährigen, Behinderten und Tieren
Aufruf und Verherrlichung von Faschismus, Nazismus
und Gewalt
Rassenhass, Ausländerfeindlichkeit, Diskriminierung
von Minderheiten.
Soweit zu diesem Thema
Liebe Grüße
Michael
.



(Diese Nachricht wurde am 13.07.03 um 14:40 von mister geändert.)
Unser mister ist im Januar 2005 verstorben. Mit ihm ist eine gute Seele in diesem Forum verloren gegangen. In seinem Andenken werden dieser User und alle seine Beiträge uns erhalten bleiben.
Wir werden ihn nicht vergessen.


Gib der Liebe eine Chance
Autor der Geschichten:Verschollen, Die Träume des John Darell, Die Wikingersaga, Entführt
Diskussionen zu "Entführt" bei Danielle: storry - Entführt von mister - S & M gibt`s das?
Verkuppelt, Glatteis , Hochzeit

Kurzgeschichten: Die Rache mit dem Keuschheitsgürtel, Nur ein Freundschaftsspiel , Das dritte Treffen, Kurzgeschichten von Mister, Ein Sommerta...ere Geschichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bär
Gast



  Re: Gesperrte Themen Datum:13.07.03 14:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Why-Not,

Zitat
Was das Löschen nicht geduldeter Inhalte betrifft, sehe ich nicht wie Bär die Notwendigkeit, ein mehrköpfiges Gremium zu etablieren. Bisher sind Johni und die Moderatoren verantwortungsvoll mit ihren technischen \"Machtmitteln\" umgegangen. Ich habe keine Bedenken, daß sie das auch weiterhin tun werden.


Ich gebe dir völlig recht, auch ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass Johni und die Moderatoren leichtfertig mit ihren "technischen Machtmitteln" umgegangen wären (wenn dies in meinem letzten Posting so rübergekommen sein sollte, so würde ich das sehr bedauern und mich hier ausdrücklich dafür entschuldigen!!! So war es mit Sicherheit nicht gemeint!!!).

Mir geht es dabei um Folgendes: Das Löschen von Beiträgen ist ein sehr hartes Mittel, dass eben doch sehr in die Nähe der "Zensur" kommt und ich meine, damit müssen wir äußerst vorsichtig sein. Daher mein Vorschlag, dass die Entscheidung über dieses letzte Mittel nicht nur eine einzelne Person treffen sollte.

Nochmals zur Klarstellung: Ich habe vollstes Vertrauen zu Johni und den Moderatoren, aber letztlich würde ihnen diese Regelung auch einiges an Verantwortung bei einer derartig einschneidenden Entscheidung abnehmen.

Vielleicht übertreibe ich ja mit meinem Hang zu meinem Wahlspruch, aber ich denke wirklich, dass er gerade für ein Forum wie das unserige von existentieller Wichtigkeit ist.

Liebe Grüße
Bär
(Diese Nachricht wurde am 13.07.03 um 14:56 von Bär geändert.)
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Roger_Rabbit
Story-Writer





Beiträge: 3416

User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:23.08.03 11:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Freunde!

Hauptsächlich geht es mir um den geschützten Bereich, der hier ja schon angesprochen wurde. Ich kenne mich im deutschen Recht nicht so gut aus, wonach gerichtet wird (Server in Deutschland, oder nur .de oder überhaupt, da kennt sich Johni hoffentlich besser aus), aber ich bin auf eine Seite gekommen, die sich den Zugang bezahlen läßt. Wer die URL unbedingt wissen will, kann mir eine PM schreiben.
Aber auf dieser deutschsprachigen Textseite werden Geschichten der grausamsten Art veröffentlich. Die Themen: Hexenfolter, Sklavenerziehung, usw.

Ich will hier natürlich kein Bezahl-Forum haben, aber in dem anderen Beispiel könnten Jugendliche mit einem Girokonto auch an diese Texte gelangen. Wie sieht es denn nun rechtlich aus bei einer Zugangskontrolle und einem Mitgliederbereich?
Auf Wiederlesen

Detlev
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mister
___†___


Tränen sind die Sprache der Seele. Wer keine Tränen mehr hat, hat im Herzen keinen Regenbogen

Beiträge: 1702

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:23.08.03 15:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Martin
Ich bin auch kein Rechtsexperte, aber müssen wir unbedingt das nachmachen was in anderen Foren möglich ist? Das Forum lebt von der Öffentlichkeit
und die Mitgliederzahl steigt. Fast kein Tag wo sich nicht ein oder mehrere Gäste einloggen.
Ich verstehe das Forum als ein Kg Forum mit Bdsm
Themen und als Beilage die Story- Boards.

Es liegt an uns die Storys so zu schreiben, das sie auch für die Allgemeinheit lesbar sind und nicht für einige “ abgefahrene Spinner.“
Auch im geschützten Bereich sollte man gewisse Tabu Punkte beachten.
Gegen Missbrauch von Jugendlichen ist wohl kein Forum geschützt, damit werden wir leben müssen.
Es hilft nur meiner Meinung nach eine gewisse Art der Selbstkontrolle.
Viele Grüße
Michael





Unser mister ist im Januar 2005 verstorben. Mit ihm ist eine gute Seele in diesem Forum verloren gegangen. In seinem Andenken werden dieser User und alle seine Beiträge uns erhalten bleiben.
Wir werden ihn nicht vergessen.


Gib der Liebe eine Chance
Autor der Geschichten:Verschollen, Die Träume des John Darell, Die Wikingersaga, Entführt
Diskussionen zu "Entführt" bei Danielle: storry - Entführt von mister - S & M gibt`s das?
Verkuppelt, Glatteis , Hochzeit

Kurzgeschichten: Die Rache mit dem Keuschheitsgürtel, Nur ein Freundschaftsspiel , Das dritte Treffen, Kurzgeschichten von Mister, Ein Sommerta...ere Geschichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1720

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:23.08.03 20:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Martin

Zitat
Ich will hier natürlich kein Bezahl-Forum haben, aber in dem anderen Beispiel könnten Jugendliche mit einem Girokonto auch an diese Texte gelangen. Wie sieht es denn nun rechtlich aus bei einer Zugangskontrolle und einem Mitgliederbereich?

Bezahlen alleine reicht als Jugendschutz sicher nicht. Insgesamt ist die Rechtslage zur Zeit noch ziemlich unklar. Es gibt bisher - soweit ich weiß - erst eine rechtskräftige (nicht höchstrichterliche) Entscheidung zu diesem Thema: Die Jugendschützer wollten eine Seite verbieten lassen, die sowohl kostenpflichtig war, als auch einen Alters-Check mit Personalausweisnummer hatte. Damit waren sie gescheitert. Der Richter meinte, daß der Betreiber durch beide Komponenten seiner Sorgfaltspflicht beim Jugendschutz hinreichend nachgekommen sei.

Daraus wird z. Z. häufig abgeleitet, daß Ausweisnummernprüfung und Bezahlung zusammen ausreichen würde. Es gibt auch die Einschätzung, daß die Ausweisnummer zusammen mit der Postleitzahl (des Wohnorts auf dem Ausweis) ausreicht. (http://tor.freiab18.de/, http://www.ueber18.de/) Und es gibt Jugendschützer mit der Einstellung, daß eine persönliche Überprüfung (z. B. per PostIdent) zwingend erforderlich sei (und das am besten bei jedem Zugriff).

Wie gesagt, die Rechtslage ist unklar. Sicher ist nur, daß bei Inhalten, die die Entwicklung eines Kindes negativ beeinträchtigen können (muß neuerdings nicht zwingend bereits Pornographie sein), eine Altersprüfung mit Zugang nur ab 18 erforderlich ist.

Why-Not
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1720

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:23.08.03 20:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Michael

Zitat
Ich verstehe das Forum als ein Kg Forum mit Bdsm Themen und als Beilage die Story- Boards.

Und die meisten KG-Themen sind sicher unkritisch. Da stimme ich Dir zu.

Zitat
Es liegt an uns die Storys so zu schreiben, das sie auch für die Allgemeinheit lesbar sind und nicht für einige “abgefahrene Spinner.“

Wobei wir insgesamt (KG-Fans, SMer) für nicht Wenige allesamt "abgefahrene Spinner" sind.

Zitat
Auch im geschützten Bereich sollte man gewisse Tabu Punkte beachten.

Zweifellos.

Zitat
Es hilft nur meiner Meinung nach eine gewisse Art der Selbstkontrolle.

Johni hat vor - wenn ich mich recht erinnere - die Stories insgesamt in einen altersgeschützten Bereich zu stellen, wenn die neue Software mit Alters-Check da ist. Damit würden bei Stories nur noch die wenigen, strafrechtlich relevanten Tabu-Themen zu beachten sein. Als Story-Writer tut mir das zwar etwas weh, wenn dadurch die Zugriffe weniger werden, aber ich denke, es ist ein akzeptabler Kompromiß zwischen Jugendschutz und "künstlerischer Freiheit".

Why-Not
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Roger_Rabbit
Story-Writer





Beiträge: 3416

User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:24.08.03 16:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hi, Schreiberlinge!

Ich wollte hier keinesfalls einen Freibrief für uns schreibenden Spinner ausstellen, ich finde aber, daß selbst (das schrieb mister schon) BDSM und Keuschheitsgürtel, ja selbst deren Umfeld, nichts in der Kinderstube zu suchen hat!
Die Meinung von Why-Not teile ich gar nicht. Das Board müßte im Ganzen nur aufklärend wirken, über die Hintergründe berichten und mehr nicht.

Michael (mister) schrieb es doch! Und mit BDSM wollen wir unsere Jugendlichen wohl hoffentlich nicht konfrontieren....
Unsere Geschichten sind manchmal so heiß, da träumt die 14jährige vom ersten Sex oder der pubertierende 16jährige von seiner Klassenkameradin. Auch ich kann mich in meinen Storys dieser Beschreibung nicht entziehen, doch das ist doch genauso pornografisch, wie wir den Minderjährigen damit eine Anleitung geben. Die Einen werden abgeschreckt,weil es sich so schaurig ließt, die anderen fühlen sich bestärkt.

Selbst Fragen und Berichte sollten unter Verschluß gehalten werden. Wäre ich Vater einer Tochter, ich möchte ganz ehrlich sein, und wenn ich es dürfte, ich würde sie vor allem schützen wollen.
Die ersten Anzeichen einer Liebschaft, sie würde einen Verschluß am Unterleib tragen. Nicht die Sandkastenliebe, sondern schon ernsthafte Freundschaften.

Ja, steinigt mich, aber meine Tochter würde ich selbst noch als Greis in die Disco begleiten, damit sie mir ja nicht mit Allen ins Bett steigt oder am nächsten Morgen fragt: Wie heißt du eigentlich?

Doch ich schweife vom Thema ab.
14 jährige Mütter haben wir genug in D. Diesem Klientel sollte auf unserem Forum keine Anleitung zum ersten Sex gegeben werden. Nicht nur die Geschichten, wie es Johni vorhat, alles sollte nur nach Zugangskontrolle freigegeben werden.
Mit einer kleinen Ausnahme....
Wer lange genug dabei ist und entsprechendes reifes Auftreten schon bewiesen hat, sollte einen Freifahrtschein bekommen. Ich gebe ungerne meine persönlichen Daten heraus und mit Sicherheit komme ich nicht wieder, wenn ich für den Zugang auch noch Geld bezahlen muß.

Ich hoffe, ich habe hier meine Meinung verständlich genug gemacht. Ich will Spaß haben, im Rahmen der geltenden Gesetze über die Strenge schlagen dürfen, mich mit anderen austauschen, aber keinen X-Check und Monatsbeitrag leisten.

Schönen Sonntag, Euer Martin.
Auf Wiederlesen

Detlev
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1720

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Gesperrte Themen Datum:24.08.03 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Martin,

so ganz verstanden habe ich nicht, was Du jetzt möchtest oder nicht möchtest. Und mir ist auch nicht ganz klar, welche Meinung von mir Du gar nicht teilst.
- Siehst Du die Rechtslage anders als ich?
- Bist Du jetzt der Meinung, die Stories sollten nicht geschützt werden?
- Oder findest Du, daß das ganze Board unter Verschluß gehört?

Etwas verwirrt.

Why-Not
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mister
___†___


Tränen sind die Sprache der Seele. Wer keine Tränen mehr hat, hat im Herzen keinen Regenbogen

Beiträge: 1702

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:24.08.03 18:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Martin
Ich würde es bedauern, wenn das Forum nicht mehr
öffentlich ist, auch was die Storys betrifft.
Bisher brauchte kaum zu Löschtaste gegriffen werden und ich bin optimistisch, dass es auch so bleibt.

Ich finde  das  das Thema Jugendschutz sehr wichtig  ist, aber wir sollten es auch nicht überbewerten. Warum? 14 ,15 Jährige die gerade ihre Sexualität entdecken denken an ganz was anderes als an Bdsm..  

So wie ich das Forum bisher kennen gelernt habe. sind die meisten erst sehr spät wie ich zb mit Bdsm
konfrontiert worden Das beweist auch der Altersdurchschnitt im Thread wie alt seit ihr.

Zitat Why Not
-------------------------
Wobei wir insgesamt (KG-Fans, SMer) für nicht Wenige allesamt "abgefahrene Spinner" sind.  
-------------------------

Why Not
„ Unter abgefahrene Spinner “ meinte ich diejenigen Leute, die sich an endlos brutale Sexorgien und Folterungen aufgeilen können. Die sollten lieber auf ein anderes Forum ausweichen. Ebenso die den
Hexenkult und Satanismus und den realen Sadismus
in der brutalen Form frönen. Das alles hat mit Bdsm
nichts zu tun und bisher sind wir auch davon verschont geblieben

Martin
Ich unterschreibe mit Michael also kann mich auch jeder so anschreiben und zitieren.
Viele Grüße
Michael]
(Diese Nachricht wurde am 24.08.03 um 18:01 von mister geändert.)
Unser mister ist im Januar 2005 verstorben. Mit ihm ist eine gute Seele in diesem Forum verloren gegangen. In seinem Andenken werden dieser User und alle seine Beiträge uns erhalten bleiben.
Wir werden ihn nicht vergessen.


Gib der Liebe eine Chance
Autor der Geschichten:Verschollen, Die Träume des John Darell, Die Wikingersaga, Entführt
Diskussionen zu "Entführt" bei Danielle: storry - Entführt von mister - S & M gibt`s das?
Verkuppelt, Glatteis , Hochzeit

Kurzgeschichten: Die Rache mit dem Keuschheitsgürtel, Nur ein Freundschaftsspiel , Das dritte Treffen, Kurzgeschichten von Mister, Ein Sommerta...ere Geschichten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lois
Story-Writer





Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:13.11.03 16:36 IP: gespeichert Moderator melden


Meiner Meinung nach wäre es am besten wenn hier keine Minderjährigen auf den Seiten landen würden.
Dies zu verhindern, würde aber leider nur mit einem Alterschutz funktionieren. Und der soll nicht so unproblematisch sein. (Wenn ich das richtig verstanden habe).

Denn sämtliche Geschichten würden, falls verfilmt, mit FSK18 im Kino landen. Ob bei Literatur andere Masstäbe gelten weiß ich allerdings nicht.

Zum Inhalt der Storys.
Da bin ich selber mal an einen Grenzbereich geraten, als es um Kinder ging, die zwar keine sexuellen Praktiken ausübten aber eben mit dem Fetisch in Berührung kamen.
Deswegen am besten alle Protagonisten volljährig machen, dann ist man auf der sicheren Seite.

Ausserdem finde ich es nicht i.O., wenn Sie/Er zum Geschlechtsverkehr gezwungen wird.

Die üblichen abstossenden Themen wie Verstümmelung etc. wurden ja schon angesprochen.

viele Grüße
Lois

(Diese Nachricht wurde am 13.11.03 um 16:36 von Lois geändert.)
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Butterfly Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Dieser Satz ist nicht wahr.

Beiträge: 756

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Gesperrte Themen Datum:13.11.03 16:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Lois,
im Prinzip kann ich dir zustimmen, nur deine Absolutheit bzgl. der FSK18-Freigabe der verfilmten Storys kann ich dir nicht zustimmen.
Sowas wie living_and_laughings "Samenraub" habe ich neulich auf dem KiKa (oder war s irgendeine BBC-Reportage?) gesehen.
Tragischerweise hast du ansonsten wohl mehr oder weniger recht.

Was ich allerdings kritisieren muß, ist der Punkt, daß du Themen wie Verstümmelungen als "die üblichen abstoßenden Themen" bezeichnest.
*hüstel*. Meinst du nicht, es würden sich große Gruppierungen von Leuten finden, die z.B. Szenen, wo Leute ausgepeitscht werden, oder in einen KG verschlossen werden, als "abstoßend" klassifzieren würden? Ist das nicht gerade der Gegenstand dieses Threads, daß das so ist?

Wobei ich hier natürlich dementieren will, daß _ich_ auf Verstümmelungen stehe, und denke, daß ich mich damit in der üblichen "Skala" dieses Forums bewege. Damit, daß ich persönlich wenig an Keuschhaltung (abgesehen vielleicht als Demonstration von Dominanz) finde, stattdessen aber auf Gips etc. stehe, liege ich schon ein Stück neben dem Forumsmainstream.

Aber jedem sein Ding und wir bewegen uns - so befürchte ich - einfach alle in einer Grauzone, für die der durchschnittliche Sittenwächter (kath. Priester sind vielleicht ein schlechtes Beispiel ) wenig Verständnis haben wird.

Ich weiß, viel blabla, wenig Fakten.
Ich wäre nicht glücklich damit, wenn hier irgendein Adult-Check eingeführt würde, könnte aber sehr gut verstehen, wenn Johni das zu seiner eigenen Absicherung tun würde.

Grüßle
Butterfly
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.01 sec.