Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Frauen (Moderatoren: Petra-H)
   Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Chastejane
Einsteiger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
   Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung Datum:26.01.22 19:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, vielen Dank für dieses tolle Diskussionsforum.
Ich würde gerne nach euren Erfahrungen mit billigen, chinesischen .... Gürteln fragen. Vielleicht hat jemand sie am Anfang benutzt oder benutzt sie immer noch, also was sind Ihre Erfahrungen und Kommentare?
Und wenn es um Custom geht – gehen Sie auf die nächste Stufe, was würden Sie empfehlen und warum?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4289

Geschlecht:
User ist offline
private_lock  
  RE: Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung Datum:28.01.22 02:25 IP: gespeichert Moderator melden


Willkommen im Forum Jane,

Hast Du vielleicht schon im parallelen Board bei den Erfahrungen von Frauen dieses Thema gesehen: Ich und der billige Chinese im Homeoffice

Am Ende muss man wohl konstatieren, dass jedem Geschäft ein Risiko innewohnt. Man hofft auf den perfekten KG und muss sich dann mit den Unzulänglichkeiten des realen Gerätes abfinden. Je nach Geldbeutel kann man es als sauer ersparten Monatslohn oder Peanuts aus der Portokasse abtun. Leider ist ein hoher Preis allein keine Garantie für Qualität. Andersherum kann man jedoch guten Gewissens behaupten, ein niedriger Einstiegspreis senkt die Hemmschwelle.

Wie viel Sicherheit frau für ihr Geld bekommt, steht auf einem anderen Blatt. Da gab es schon einschlägige philosophische Grundsatzdiskussionen. Am Ende des Tages würde ich es zusammenfassen als: Wer im BDSM Einvernehmlichkeit hoch hält, kann keine echte™️ Sklaverei / totale™️ Keuschhaltung bekommen! Ein Fünkchen Wohlwollen der KG-Trägerin, das Ding zu akzeptieren, muss wohl mit eingehen. Und da liegt der Hase im Pfeffer: Umfasst das auch unter dem Frontschild bohrende Fingern bzw. aufgelegte Magic-Wand-Vibratoren?

Einfacher lässt sich dagegen sagen, dass ein KG grundsätzlich ein starkes Statement darstellt. Einen Voll-KG um die Hüften kann niemand ignorieren, weder KGT noch ein Dritter, der die Promiskuität auf die Probe stellen wollte. Geschlechtsverkehr im engeren Sinne als Penetration kann tatsächlich ausgeschlossen werden. Gleichzeitig gibt es eine Bewusstseinsveränderung, "nicht zu können", welche möglicherweise die Ausstrahlung verändert und darüber ein Selbstbewusstsein verströmt (ohne es jetzt ausdrücklich als Vergewaltigungsschutz anzupreisen). Und ganz sicher sendet es auch ein deutliches Signal, wenn unschuldig streichelnde Finger in der verbotenen Zone auf Stahl treffen - es gibt die eindeutige Erinnerung, es dabei zu belassen, um nicht das Gebot des Schlüsselhalters zu verletzen.

Der Preis jenseits des monetären ist eine gewisse Unbequemlichkeit, bis hin zu Schmerzen, Druckstellen oder gar Wunden. Da macht es sich bezahlt, wenn man entweder in eine Verstellbarkeit oder in eine Maßanfertigung investiert. Andererseits rechtfertigt es den Aufwand nicht, wenn man eh nur mal Stundenweise spielen möchte - nicht wenige KG enden wohl als untragbar in einer Spielzeugkiste. Anders gesagt sollte eine der Geldmenge entsprechende Bereitschaft eingeplant werden, das Projekt zum Erfolg zu führen und trotz Rückschlägen immer wieder anzufangen / weiter zu machen.

LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Chastejane
Einsteiger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung Datum:28.01.22 15:16 IP: gespeichert Moderator melden


vielen Dank für die theoretische und philosophische Analyse. aber ich habe die Frage mit der Absicht gestellt, echtes Wissen, Erfahrung zu diskutieren und zu teilen ...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fesselsucht
Einsteiger

Landau in der Pfalz




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung Datum:01.03.22 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


Aus Männersicht kann ich zu den billigen China Modellen von gemischter Erfahrung berichten. Wenn das Modell für einen selbst passt, stellen diese (fast) keine Probleme dar. Habe da zuletzt einen für mich gut passenden erwischt. Wobei ich selbst noch nie einen teuren verwendet bzw. ausprobiert habe.

Die Chinavarianten sind meist von den Verschlüssen her etwas "wackeliger", halten jedoch durchaus. Eigenes "Wollen" das zu tun und einen KG zu tragen gehört, finde ich, jedoch schon dazu. Mir ist es wichtiger diese selbst verstellen zu können.

Allerdings gibt es auch Modelle die eher untragbar sind. Das findet man jedoch erst raus wenn das Modell da ist.

Meine persönliche Meinung: einfach mit einem Modell versuchen und schau, wie Du damit zurecht kommst. Im Zweifelsfall bist auch Du diejenige die den KG den ganzen Tag an hat / damit draußen unterwegs ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1202

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keuschheitsgürtel für Frauen - Erfahrung, Beratung Datum:02.03.22 04:19 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Chastejane,
in diesem Forum gibt es keine Frauen, die selber einen Keuschheitsgürtel tragen. In den seltenen Fällen, wo uns mal eine beehrt, verschwindet sie bald wieder. Ich glaube, es ist wie mit den Fitnessstudios: Keine Frau will ständig von einer Horde Männer umgeben sein, darum sind sie lieber in solchen, wo sie unter sich bleiben können. Das macht in den gemischten das Ungleichgewicht nur noch größer.

Das MissSporty unter den Keuschheitsforen ist beltedgirls.com. Also an deiner Stelle würde ich die Frage mal dort stellen (sofern du halbwegs Englisch kannst). Es ist nicht verboten, zwei Foren gleichzeitig zu nutzen.

Auf Fetlife findest du sicher auch passende Gruppen. Und viele Bilder. Wenn du ein Bild von einem China-KG siehst, kannst du einen Kommentar drunter schreiben, und dann antwortet die Userin dir meistens rasch, weil sie vom Kommentar automatisch benachrichtig wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.02 sec.