Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Fetisch - Stories (Moderatoren: xrated, Gummimike)
  Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Leggingfan
Einsteiger





Beiträge: 3

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern Datum:10.02.19 11:54 IP: gespeichert Moderator melden


--- Kapitel 01 ---

Alle Charaktere sind frei erfunden. Es handelt sich hierbei um eine erfundene Geschichte. Sämtliche Wirkungen von Mitteln und Medikamenten sind idealisiert und unter Ausblendung der mit der Anwendung verbundenen Risiken, dargestellt.
---

Die Vorbereitungen

Nicole (25) und Michael (26) sind seit sieben Jahren ein Paar, kennen sich aber schon seit sie gemeinsam in der fünften Klasse waren. Michael war damals schon von ihr fasziniert und Nicole verbrachte auch gerne Zeit mit ihm. Er mag ihre quirlige und unbekümmerte Art, sie ist auch witzig und hilfsbereit. Er hingegen ist immer etwas ruhiger und zurückhaltender. Insofern eine ideale Kombination. Nicole ist 1,75 m groß, hat hüftlanges braunes Haar, welches sie meistens entweder zu einem Zopf oder Dutt geknotet. Michael ist 1,80 m groß, hat einen sportlichen Körperbau und dunkelbraune Augen. Er hat eine typische Männerkurzhaarfrisur, nichts spannendes. Dunkelblondes Haar und grüne Augen. Sein Körper ist auch sportlich gebaut. Nicole arbeitet als Programmiererin, hat vorher Mathematik studiert und programmiert nun für einen Versicherungsfirma Berechnungsprogramme zur Risikoanalyse. Michael arbeitet als freier Grafiker und Fotograf.

Beide wollten dieses Jahr einen besonderen Urlaub unternehmen. Einfach mal drei Wochen abschalten, die Seele baumeln, sich führen lassen und über nichts nachdenken. Kurzum: Rundumsorglospaket. Da beide auch sexuell offen sind und schon dieses und jenes ausprobiert haben, überlegten sie nicht lange, ob ein sog. Fetischurlaub nicht mal das Richtige für sie sei.

Bei ihren Recherchen stießen sie auf das Angebot eines Betreibers an der Ostsee. „Man werde – im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben – alle Wünsche der Gäste erfüllen und es so angenehm wie möglich machen.“ war zu lesen. Im Angebot sind verschiedene Fetische, wie Zofenerziehung, Blow Bitch, Bimbo, Klinik, Unterwerfung, Gummi usw. Die Gesamtdauer dieses Angebots beträgt drei Wochen. Da beide so etwas schon immer mal ausprobieren wollten, schlugen sie zu und überwiesen die Hälfte der notwendigen 4.000 €. Der Restbetrag mußte bis zwei Wochen vor Beginn bei dem Veranstalter eingegangen sein. Für drei Wochen Rundumsorglos an der Ostsee und dieses Angebot… nicht schlecht – im positiven Sinne. Mitte September sollte alles losgehen und sie freuten sich schon drauf.

Damals ahnten sie aber nicht, was für eine Wendung dieser Urlaub für sie haben sollte.

Kurz darauf trafen auch schon die Unterlagen ein, in denen sie ihre Wünsche angeben konnte. Es war ebenfalls beschrieben, daß man an Kleidung eigentlich nichts mitbringen bräuchte, es sei alles vorhanden. Lediglich für die Ankunft bzw. die ersten Tage wären Leggings, T-Shirts, Wollsocken und eine Trainingsjacke/Hoodie wünschenswert. Damit die gestellten Sachen, gemäß ihrer Fetischauswahl, in ihrer Größe vorhanden sind, sollten sie ihre Größen angeben.

Nicole hatte wegen ihrer Vergangenheit als Voltigiererin eine stattliche und bunte Sammlung an Leggings, Ganzanzügen, Bodies usw. Sie hat Leggings auch zuhause an und Michael fand das an ihr schon immer toll, wenn sie sowas anhat. Ihre Lieblingslegging ist eine rosa Samtlegging mit hellblauen, ungefähr fünf Zentimeter breiten, Streifen der Beine entlang. Wenn er sie darin sah, konnte er seinen Blick nur schwer abwenden.

Irgendwann bat sie Michael, eine Legging mal anzuprobieren und suchte ihm eine ihrer Samtleggings raus. Sie hatte das Gefühl, daß er sie mögen würde, denn wenn sie sie trägt, blickt er deutlich öfters zu ihr und berührt sie mehr. Sie sollte Recht behalten. Von da an trug er auch öfters Legging und probierte die verschiedenen Materialien wie Samt, Lycra, Baumwolle, wenngleich er die aus Baumwolle am Liebsten trug.

Zum Karneval zieht Nicole auch die Ganzanzüge an. Diese findet Michael besonders anziehend, weil darin ihr toller Körper hervorragend zur Geltung kommt. Im Alltag oder als „Schlapperlook“ ist ein Ganzanzug aber eher unpraktisch.

Für beide sind Leggings und Co. daher keine ungewöhnliche Kleidung und beide ziehen sie gerne an, weil sie sie sehr bequem finden. Michael findet Nicole darin auch sehr anziehend und umgekehrt ist es genauso. Praktischerweise haben beide dieselbe Größe, sodaß sie die Sachen in einer gemeinsamen Schublade haben können und nutzen können.

Bei ihren Angaben machten beide, bis auf eines, verschiedene Notizen. Nicole wollte eine „Bimbo Blow Bitch“ namens Jenny werden. Sie liebte es, ihrem Michael Blow Jobs zu geben und hatte das Gefühl, daß sie da noch besser werden könnte, wenn sie nicht so viel drüber nachdachte. Also kreuzte sie entsprechend an. Michael hingegen, hatte den Wunsch, sich zu einer „Bimbo Sissy“ Sabrina mit rosa als Lieblingsfarbe ausbilden zu lassen. Beide gemeinsam machten dann auch bei „Gummi“ Markierungen. Der Gedanke daran, daß sie beide dort alles ausprobieren würden können, machte sie dermaßen geil, daß sie die halbe Nacht nicht voneinander lassen konnten.

---
Auf Kritiken bin ich gespannt. Wie geht’s weiter? Es gibt eine Rahmenhandlung, aber je nachdem, was an Vorschlägen kommt, baue ich das eventuell noch ein.
---
Fetische: Leggings, Betäubungsmittelphantasie und erotische Hypnose
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Kitty Cat
Freak

Bayern




Beiträge: 121

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern Datum:10.02.19 20:55 IP: gespeichert Moderator melden


toller anfang

freu mich auf mehr^^

lg
kitty
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
AlfvM
Stamm-Gast





Beiträge: 494

User ist offline
  RE: Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern Datum:11.02.19 20:33 IP: gespeichert Moderator melden


Momentan kann man noch nicht viel sagen, der Anfang ist viel versprechend. Das kann ein interessanter Urlaub werden.
VG Alf
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
supercat Volljährigkeit geprüft
Fachmann





Beiträge: 56

User ist offline
  RE: Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern Datum:13.02.19 02:37 IP: gespeichert Moderator melden


Guter Anfang Bin gespannt was sie im Urlaub erleben
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rangerott Volljährigkeit geprüft
Professional Dealer



nichts ist unmöglich

Beiträge: 31

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Urlaub an der Ostsee – Oder wie sich zwei Leben ändern Datum:16.02.19 14:03 IP: gespeichert Moderator melden


Bitte schnell weiter schreiben
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.00 sec.