Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Fetisch - Stories (Moderatoren: xrated, Gummimike)
  DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:06.05.18 20:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo master_of_m,
Bitte schreib doch diese tolle Geschichte weiter!

Lg
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
master_of_m
Story-Writer



Liebe die Sklavin in gummi

Beiträge: 481

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:02.06.18 18:17 IP: gespeichert Moderator melden


Martin schaut Finn an, und redet mit leiser Stimme in sein Ohr. Das Gespräch dauert mehrere Minuten und Finns Augen werden immer grösser.

"Daran habe ich noch gar nicht gedacht", sagt Finn.
Mit gierigen Augen schaut er in Richtung Max der immer noch unbeweglich und offener dicker Eichel rumliegt, das Max seine Blase im Moment verschlossen ist registriert er noch.

Im selben Augenblick kommt das Objekt aus dem Nebenraum auf ihren Gynstuhl wieder herein gefahren.
Finn deutet seiner Novizin wieder auf ihrem Gynstuhl Platz zu nehmen.
Max verschwindet im Nebenraum, und Finn deckt ihm nur die Augen und Wimpern ab.

"Dann brauchst du nicht mehr soviel Abdeckschminke demnächst, deine Bartstoppeln sind gleich Geschichte. Mit einem Atemschlauch im Mund verschwindet Max in der Kammmer und das Gas verrichtet seine Dienste zur komplett Enthaarung.
Die warme Luft lässt ihn einen Orgasmus erleben, das warme Gefühl an seinen glatten Eiern, Sch****z und Titten ist zuviel für ihn.

!0 Minuten später wird er wieder aus der Box geholt, die kalte Luft lässt ihn wieder geil werden.

Martin sieht sein "Objekt" im Nebenraum auf dem Gynstuhl liegen.
"Fangen wir doch mit ihr an", sagt Finn.

"Gute Idee. Dann kann ich ihr auch gleich die beiden anderen Titten weiter aufspritzen und die Nippel mit eigenem Körper Hartfett vergrössern und versteifen. Warum bist du nicht schon früher zu mir gekommen, Martin? Deine Idee gerade ist gerade zu genial und lässt uns einiges mehr verdienen," sagt Finn mit einem Grinsen.

Erschrocken schaut das "Objekt" die beiden Männer an, irgendwie kommt ihr der Satz komisch vor.

Finn verschwindet im Nebenraum, nachdem er seine Novizin wieder auf dem Gynstuhl komplett regungslos gefesselt hat.

Gute 10 Minuten später kommt er mit einem rollenden Tisch wieder herein. Die Novizin kann aus den Augenwinkelen heraus kurz etwas erhaschen.

"Dann wollen wir deinem "Objekt und ihrer Shemale und meiner Novizin mal die Titten um 6 Nummern vergrössern. Genug Eigenfett habe ich von allen 3, und die Nanos erledigen den Rest, ich glaube du stimmst mir zu wenn wir allen 3 die Cups um 6 vergrössern", grinst Finn.

Martin nickt grinsend. Finn nimmt eine Spritze von dem Tisch und sticht dem "Objekt" ohne Vorwarung in den Nippel. Langsam schiebt er die Kanüle mittig durch den eh schon grossen Nippel.
Er drückt den ersten Inhalt der Spritze in den Nippel.

Das "Objekt" begleitet dieses Vorgehen mit einem tiefen Grunzen, kurze Zeit später zieht er die Spritze etwas heraus und drückt wieder auf die Spritze, das wiederholt er insgesamt noch 3 mal.

Dem "Objekt" wird der Nippel sehr heiss und sie merkt wie er immer grösser und steifer wird .
Auf der anderen Seite wiederholt er es genauso.
Innerhalb kürzester Zeit vergrössern sich die Nippel auf sagenhafte 13x7cm und stehen stramm von der Titte ab.

Finn ist sehr zufrieden. Die Behandlung ihrer Nippel lässt das Objekt schon wieder gewaltig M*sensaft produzieren und sie krampft in einem Orgasmus.
Nach weiteren 45 Minuten haben die Novizin und die Shemale auch die grossen Nippel erhalten, durch diese Behandlung sind alle 3 noch geiler geworden.

Dann erscheint Finn aus dem Nebenraum mit 3 Gestellen wieder an denen jeweils ein schwerer Beutel hängt mit zwei Schläuchen.

Die Novizin blickt erschrocken auf die Kanüle, die Finn ihr in die erste Titte von der Seite schiebt, von der anderen Seite wird ihr auch eine Kanüle in die Titte geschoben, der anderen Titte passiert dasselbe. Dann schliesst er den Schlauch vom Beutel an und lässt den Inhalt hinauslaufen, wenig später macht sich bei der Novizin ein heisses Gefühl in den Titten bemerkbar.

Auch den anderen beiden wird die Kanüle gestochen und der Beutel angeschlossen.

"Es wird eine gute Stunde gebrauchen bis es eingeflossen ist und den gewünschten Effekt erreicht hat. Wenn du willst Martin kannst du dein Objekt mal so richtig durchfi**en und deinen Sch****z in ihrer Gebärmutter verschwinden lassen. Ihr Blick wird dir sagen ob es ihr gefällt", sagt Finn.


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von master_of_m am 20.03.19 um 14:56 geändert
Die Sklavin in Gummi Teil I Die Sklavin in Gummi Teil II Forts.v. Der Sklavin in Gummi Teil II i...s der Beringten Kurzgeschichten von Master_of_m
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ecki_dev
Stamm-Gast

Dortmund


Woman over man

Beiträge: 653

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:03.06.18 05:37 IP: gespeichert Moderator melden


Sorry, aber drei Brüste sind eine zu viel
Nur die Frau weiss was gut ist für den Mann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:08.07.18 13:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hoffentlich geht es bald weiter.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:14.07.18 13:42 IP: gespeichert Moderator melden


Wann geht es denn weiter?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:15.09.18 10:26 IP: gespeichert Moderator melden


Bitte schreib doch weiter!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:28.02.19 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Bitte weiterschreiben!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
master_of_m
Story-Writer



Liebe die Sklavin in gummi

Beiträge: 481

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:20.03.19 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


Allen dreien auf ihren Stühlen wird es sehr heiß in den Brüsten, sehr heiß sogar. Mit Erstaunen bemerken alle 3 das ihre Brüste mit einer unwahrscheinlichen Geschwindigkeit wachsen.


Martin schaut begierig auf alle 3 die gewaltige Titten bekommen. Aus purer Geilheit denkt er an sein Objekt hebt seinen gewaltigen Sch****z und drückt seinem "Objekt" seinen Sch****z in ihre tropfende M*se.
Nach ein paar Stößen ist es ihm egal was passiert und er geht einen halben Schritt vor, sein Sch****z stösst an die Gebärmutter seines "Objektes", langsam drückt er weiter und merkt wie sich die Gebärmutter langsam öffnet und sein Sch****z darin verschwindet.

Die Enge lässt Martin aufstöhnen, er drückt noch ein Stück weiter und fängt dann an, das "Objekt" in ihrer Gebärmutter zu fi**en, ein unglaubliches Gefühl. Es dauert nicht lange und er hat einen gewaltigen Orgasmus und schießt eine gewaltige Ladung in sein "Objekt".

Nur mit einem Ruck kann er wieder raus, das "Objekt" liegt fast bewusstlos in ihrem Stuhl, so hat es sie erregt. Ihr M*senschleim läuft in Strömen. Martin geht zum Kopf der Novizin und steckt ihn ihr ohne Vorwarnung in ihren Mund.
Mit Gier saugt sie den Sch****z sauber und als er ihr in den Mund pinkelt, saugt sie dieses auch auf.

Schwer atmend lässt Martin von der Novizin ab.

"Finn ich gebrauche mehr Standhaftigkeit und ich will öfter und mehr Sperma abschiessen können", sagt Martin.

"Okay, aber dafür ist eine Op nötig, danach kannst du alles, es ist viel dann möglich", sagt Finn.

Allen dreien ist mittlerweise alles an Flüssigkeit in ihre Titten eingelaufen. Ihnen stehen nun Melonen von ihren Körpern ab.

Plötzlich fangen alle laut an zu schnaufen.
"Aha, anscheinend fängt das Laktationsmittel an zu wirken, es geht schneller wie gedacht, wie gewünscht werden alle 3 mindestens jetzt alle 2 Liter alle 4 Stunden abgeben", sagt Finn.

Martin schaut sich die oberdicken Melonen an und wird schon wieder geil im Schritt. Finn entfernt die Kanülen, er ist begeistert von seinem Ergebnis.

"Wie wäre es wenn wir allen dreien auch die Latex Pads auf den Körpern platzieren, dann können wir bestimmen was sie tragen sollen oder nicht. Den Rest müssen sie sowieso altmodisch anziehen, " sagt Finn.

Martin nickt anerkennend und streichelt seinem "Objekt" über die dicken Titten und Nippel.
Die Sklavin in Gummi Teil I Die Sklavin in Gummi Teil II Forts.v. Der Sklavin in Gummi Teil II i...s der Beringten Kurzgeschichten von Master_of_m
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:21.03.19 19:42 IP: gespeichert Moderator melden


Super, es geht weiter!

Hoffe auch wieder regelmäßig.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 574

Geschlecht:
User ist offline
  RE: DAS LEBEN EINER CUCKOLD LATEX DAME Datum:25.04.19 22:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo master_of_m,

schreib doch bitte schnell weiter.

lg
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(6) «1 2 3 4 5 [6] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.08 sec davon SQL: 0.05 sec.