Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Stories über Damen (Moderatoren: bluevelvet)
  Er stört .....
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
marmas71 Volljährigkeit geprüft
Story-Writer

HHier




Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
  Er stört mich ..... Datum:29.12.20 09:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Leser,
Zum Jahresende noch etwas aus meiner Tastatur.
Eine Fortsetzung ist nicht geplant, aber in euren Köpfen wird kann sie weitergehen.

Diese Geschichte ist frei erfunden und jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen rein zufällig und absolut unbeabsichtigt. Alle Personen sind über 18 Jahre alt.
Diese Geschichte ist mein geistiges Eigentum. Bitte keine weitere unerlaubte Veröffentlichung in anderen Bereichen.


Er stört mich ....


Heute nervt mich das Ding besonders. Das ich da unten nicht ran kann ist nicht das Problem. Ich fühle mich in dem Ding heute nicht wohl. Das Taillenband ist heute irgendwie zu eng, obwohl ich in den letzten Tagen nicht übermäßig viel gegessen habe. Das mit dem Essen kommt zwar ab und zu vor aber nicht so wie heute.
Das Schrittband drückt auch irgendwie anders als sonst auf meinen Schritt.
Etwas ist mit mir heute, nur Was?
Sonst komme ich mit dem Ding prima zurecht.

Am besten gehe ich wieder ins Bett. Vielleicht ist es heute Nachmittag besser.

Aber meine Freundin will mich nachher noch besuchen. Hoffentlich merkt sie nichts davon.

* * *

„Was hast du denn? Ist etwas mit dir?“
„Ach nichts.“
„Das glaube ich dir nicht, du bist so unruhig.“
„Kann ich dir helfen? Ich mache mir Sorgen um dich.“

Soll ich ihr von dem Ding erzählen? Sie weis nicht das ich das Ding trage.

Erst mal nicht.

„Hab schlecht geschlafen und ich habe auch meine Regel.“

Dann hat sie mich endlich alleine gelassen.

Ich habe erst mal an dem Ding gerüttelt und gezogen aber das Ding sitzt zu fest an meinem Unterleib.

Endlich ist mein Mann von der Arbeit gekommen und ich habe ihn gleich angefleht das er mir das Ding aufschließt.

Hat er aber nicht gemacht. Im Gegenteil er hat mir noch meinen Keuschheits- BH und die Schenkelbänder angelegt.

Das kann ja eine Nacht werden. Wenn er mir die beiden Teile angelegt hat nimmt er sie mir so schnell nicht wieder ab. Außerdem kann ich damit morgen keine Hose anziehen.


Heute morgen als ich noch im Halbschlaf war hat er mir das Schrittband kurz aufgeschlossen, bis ich realisiert habe was er gemacht hat war es auch schon wieder zu, und in meiner Grotte war etwas was mich heute noch ganz schön beschäftigen kann.

Das muss der ganz lange sein wenn ich meinen Oberkörper aufrichte drückt das Ding ganz schön gegen mein Steißbein.

Was das wohl wird wenn er anfängt mich von innen zu bearbeiten.

Das alles nur weil ich ihn so bedrängt habe das er mir das Ding aufschließt und etwas weiter macht.

* * *

Heute ist der Keuschheitsgürtel wieder ganz normal, nur das ich die anderen beiden Teile zusätzlich anhabe.
Nach dem Waschen im Bad stehe ich vorm Kleiderschrank, und frage mich was ich anziehen soll.
Eigentlich wollte ich heute in die Stadt zum Schoppen aber mit dem Luststab, den Schenkelbändern und dem Keuschheits- BH hab ich dazu keine Lust.
Dann hat er mir die Kette ohne Ummantelung zwischen die Schenkelbänder geschlossen. Die rasselt bei jedem Schritt.
Nachdem ich mich angezogen habe, frühstücke ich in der Küche und mache mich dann an die Hausarbeit.
Ich bin gerade dabei abzuwaschen als es an der Tür klingelt. Wer kann das sein.
So schnell es mit den Schenkelbändern geht eile ich zur Tür, es ist nur der Paketzusteller.
Ein Paket für eine Nachbarin angenommen.
Wieder zurück in die Küche und weiter abgewaschen. Mit den Schenkelbändern hab ich vorher noch keine Hausarbeiten gemacht die Dinger stören doch ganz schön.

Dann klingelt das Telefon. Wo liegt das Ding. Aus dem Wohnzimmer kommt das Klingeln, so schnell es geht hin und abgenommen.
Meine Freundin von gestern will wissen, wie es mir heute geht.

„Danke etwas besser.“
„Wollen wir unser Treffen von gestern fortsetzen?“
„Ja gut komm um 15:00 Uhr vorbei.“

Mist zu schnell zugesagt. Was ist, wenn sie die Schenkelbänder bemerkt, oder wenn der Luststab anfängt zu arbeiten.

Ich bin dann wieder in die Küche gegangen, und habe dort weiter saubergemacht danach noch das Bad, das Wohnzimmer und dann das Schlafzimmer. Bei vielen Bewegungen haben sich die Schenkelbänder und der Lümmel in Erinnerung gebracht. ‚Hallo wir sind noch da’.

Nach einem kleinen Mittagsimbiss in der Küche, habe ich den Kaffeetisch im Esszimmer für uns gedeckt.
Mit dem Luststab in mir sitze ich lieber auf einem Stuhl als auf dem Sofa.

Dann klingelt es schon wieder an der Tür, die Nachbarin holt ihr Paket ab.

Ich hatte das Paket gegenüber der Tür auf den Fußboden abgestellt.

Hab mich umgedreht und nicht an die Schenkelbänder gedacht. Wollte normal in die Knie gehen, ging aber nicht. Also Oberkörper heruntergebeugt, dabei ist mein Rock hochgerutscht und sie hatte vollen Blick auf die Schenkelbänder.

„Was hast du denn da an den Beinen?“
Erschrocken drehe ich mich um und sage: „Wie? Was? Nix?“
„Hab ich doch genau gesehen. Zeig doch mal.“

So ein Mist was soll ich jetzt machen?
Ein Muster auf der Strumpfhose, die ich nicht anhabe, wird sie mir nicht glauben.
Ach was, rein in die Offensive.
Früher oder später muss es doch mal jemand erfahren.

Sollte zwar mein Geheimnis bleiben.

„Komm rein ich zeig es dir.“

Ich habe sie ins Esszimmer gebeten. Dort habe ich zuerst nur den Rock etwas angehoben.

„Was ist das denn?“
„Das sind meine Schenkelbänder.“
„Wozu trägst du die?“
„Wozu? Damit ich meine Beine nicht spreizen kann.“
„Bist du krank das du deine Beine nicht spreizen darfst?“
„Nein krank bin ich nicht, da gehört noch etwas dazu.“
„Was denn noch?“

Ich habe meinen Rock ganz angehoben und dann ist ihr die Kinnlade herunter geklappt.

„Was ist das denn?“

Sie schaut erst mal und fragt dann weiter: „Warum trägst du so etwas?“
„Weil mein Mann nicht möchte das ich da unten an mir herumspiele.“
„Du meinst das kannst du nicht selbst ausziehen.“
„Ja genau.“
„Darf ich mal genauer schauen und anfassen?“
„Ja mach nur an die wichtigen stellen kommst du eh nicht ran.“

Sie befingert das Ding an meinem Unterleib und findet auch die Kettenbänder zu meinem Keuschheits- BH laufen.

„Wo gehen die Ketten denn noch hin?“

Ich ziehe meine Bluse aus und zeige ihr auch den Keuschheits-BH.

„Das ist mein Keuschheitsset. Es verweigert mir den zugriff auf meine wichtigen Stellen. Hier oben das ist mein Keuschheits-BH, der ist mit diesem Schloss abgeschlossen. Damit ich ihn nicht nach oben oder unten schieben kann laufen die beiden Ketten über meine Schultern. Unten sind sie am Taillenband meines Keuschheitsgürtels angeschlossen. Vom Taillenband geht das Schrittband zwischen meinen Beinen hindurch. Damit ich das Schrittband nicht eventuell umgehen kann trage ich die Schenkelbänder, mit denen kann ich meine nicht spreizen.“

Sie steht mit offenem Mund vor mir.

„Das habe ich vorher noch nicht bei dir gesehen.“
„Den Keuschheits-BH und die Schenkelbänder trage ich nicht ständig.“

Es klingelt wieder. Ich rücke meine Kleidung zurecht, und gehe zur Tür.
Wie erwartet ist es meine Freundin, ich lasse sie herein.

Sie umarmt mich zu Begrüßung und stutzt.
Sie hat den Keuschheits-BH bemerkt.

„Was ist das denn?“
„Das zeige ich dir gleich.“

Wir gehen ins Esszimmer wo meine Nachbarin noch wartet.

Ich stelle die beiden untereinander vor.

Ich spreche meine Freundin an: „Du hast da gerade etwas an mit gespürt, das ist auch der Grund warum meine Nachbarin da ist.“

Ich erzähle den beiden was gestern war und dann passiert ist. Den unruhestab verschweige ich aber. Der ist mir zu delikat.

Nachdem ich erzählt habe hole ich aus der Küche noch Geschirr und setze uns eine Kanne Kaffee auf.

In der Zeit tauchen bei den beiden noch Fragen zu meinem Keuschheitsset auf.

Ich beantworte geduldig ihre vielen Fragen und bald gehen wir zu den anderen Frauenthemen über.

So wie ich es ihnen erzählt habe sind sie davon überzeugt das es für mich ganz normal ist solche Unterwäsche zu tragen.

Wo ich die "Wäsche" herhabe, haben sie mich noch nicht gefragt.



Ende


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von marmas71 am 03.01.21 um 12:50 geändert
Meine Geschichten:
erste: Arbeitslohn leider noch nicht zuende geschrieben.
zweite: Gebändigte Lust leider auch nicht fertig.
dritte: Kurzgeschichte Er stört mich... beendet
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
icy
Erfahrener





Beiträge: 20

User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:30.12.20 10:50 IP: gespeichert Moderator melden


Nette, kurze Geschichte. Gut gemacht. Wo es ja ganz normal ist diese Unterwäsche zu tragen, werden die beiden anderen Damen jetzt sicher auch über die Anschaffung solcher Dessous nachdecken.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Oler
Einsteiger





Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Er stört mich ..... Datum:30.12.20 16:16 IP: gespeichert Moderator melden


Sehr schöne Geschichte! Macht Lust auf mehr. Danke dafür!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Klett-max
Stamm-Gast

NRW




Beiträge: 265

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:31.12.20 10:56 IP: gespeichert Moderator melden


Eine schöne Geschichte. Man kann das letzte Wort ernst nehmen, oder als Eintrittskarte ins Kopfkino vorzeigen. Für jetzt gilt wohl das Wort. ...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Klett-max am 02.01.21 um 20:42 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim


Gefesselt fühle ich mich frei

Beiträge: 797

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Er stört mich ..... Datum:31.12.20 12:13 IP: gespeichert Moderator melden


Wunderschön erzählt.

LG, Rotbart
54 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Moderebell, Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
marmas71 Volljährigkeit geprüft
Story-Writer

HHier




Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:31.12.20 16:25 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für eure Antworten.

Freut mich euer Kopfkino angeregt zu haben.




Gutern Rutsch...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von marmas71 am 03.01.21 um 12:45 geändert
Meine Geschichten:
erste: Arbeitslohn leider noch nicht zuende geschrieben.
zweite: Gebändigte Lust leider auch nicht fertig.
dritte: Kurzgeschichte Er stört mich... beendet
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
noonebut
Freak





Beiträge: 140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:03.01.21 22:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Marmas71

danke für die wunderschön runde Geschichte. Es war eine Freude, sie zu lesen.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sommerwind
Freak

Hessen




Beiträge: 103

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:26.01.21 09:25 IP: gespeichert Moderator melden


Schönen Geschichte mit viel Freude würde man so eine Geschichte gerne weiter lesen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
MartinII
Sklavenhalter

Norddeutschland


Versklavung einer Frau geht nur freiwillig.

Beiträge: 372

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Er stört mich ..... Datum:12.01.22 08:44 IP: gespeichert Moderator melden


Ach ja, wenn es im echten Leben doch auch so einfach wäre, sich zu outen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.01 sec.