Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von Sebastianhei am 20.06.22 11:06
letzter Beitrag von pneuanos am 11.07.22 19:12

1. Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 20.06.22 11:06

Seit einiger Zeit lasse ich mich von meiner Herrin Online Erziehen bzw. Feminisieren. Selbstverständlich muss ich ihr dann die Resultate als Beweis präsentieren. Bisher hat es sich vor allem auf Damenwäsche fokusiert. Aber es kommt immer mehr hinzu. Meine neueste Aufgabe ist es mir die Fußnägel mit rotem Nagellack zu lackieren und den Lack ständig drauf zu lassen.
Auf der einen Seite gefällt mir die Idee aber es ist irgendwie auch erniedrigend und ich habe die Befürchtung das es jemand sehen könnte. Ich werde es aber auf jeden Fall durchziehen
Gibt es hier jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?
Grüße
Sebastian
2. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Fesselsucht am 20.06.22 11:52

Habe zwar damit keine Erfahrung, jedoch liest sich das alles so, als würde es genau Dein Wunsch sein.

Die Befürchtung, dass es jemand sieht, würde ich locker sehen. Gibt es in Deinem Leben Situationen bei denen Du keine Socken an hast UND andere Menschen in Deiner Umgebung sind? Spontan: Schwimmbad oder Sauna. Ist dem nicht so geht das Risiko, meiner Meinung, gegen 0. Und falls es doch mal dazu kommen sollte ... geh einfach weiter. Das gehört eben zu Dir dazu und wer sich dran stört hat ein Problem.

Was findest Du an rot lackierten Zehnägeln erniedrigend? Solange es niemand sieht, ist's egal. Es würde Dich jedoch auch immer dran erinnern, dass Du feminisiert werden willst. Und ist wiederum das, was Du willst.

Alternativ: sprich mit Deiner Herrin über die Grenze bei der Du (noch) nicht bereit bist drüber zu gehen. Dann kann sie sich was anderes / neues überlegen.

Hoffe Dir hilft das ein wenig

Viele Grüße

Fesselsucht
3. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 20.06.22 13:13

Meine Füße sind die meiste Zeit nicht sichtbar und deswegen ist es nicht ganz so schlimm. Aber rotlackierte Nägel sind schon ganz schön feminin. Und es soll ja nicht einmalig sein sondern so bleiben.
Das mit der Feminisierung macht mir schon viel Spaß, aber trotzdem bin ich Mann und will es auch bleiben und liebe Frauen. Auf der anderen habe ich Lust die Aufgabe zu erfüllen und meine Fußnägel zu lackieren. Überwinden muss ich mich dabei aber trotzdem
Sollten zukünftige Aufgaben zu weit gehen werde ich es meiner Herrin kommunizieren
4. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von dragonia am 20.06.22 17:50

habe in den wintermonaten und bis in den frühling regelmäsig rote zehennägel.
weil Lady_Mäx das so will!

habe, damit nicht unerwartet ein roter nagel durch ein sockenloch blitzt, fast immer eine fsh oder zumindest ein strumpfsöckchen unter dem socken an.
und man kommt immer wieder zu situationen, wo man aufpassen muß.
ALSO, das schöne daran ist, man wird immer daran erinnert. und das regelmäsig.
anderseits mußt du auf vieles verzichten. schmimmen, sporteln mit umziehen, sauna und und und.
Da mußt du das mal erleben und dann für dich entscheiden, ob du das willst.
die situationen, dass kann man sich nicht ausdenken, die kommen so unerwartet.

ich hatte einmal einen darmverschluß und mußte in der nacht ins krankenhaus.
glaub mir, da denkst du vor der abfahrt nicht an die roten nägel. da ich hatte die vier tage im krankenhaus immer die socken an

unbedingt ausprobieren.
5. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 20.06.22 20:39

Ich kann mir gut vorstellen das man da schnell in besondere Situationen kommt. Den Nagellack kann man ja nicht einfach so entfernen. Auf der anderen Seite ist das mit den ganzen Einschränkungen auch doof. Bin mir nicht sicher ob ich mich irgendwann traue und meine Fußnägel offen zeige.
Aber insgesamt ist der Reiz es zu tun dann doch größer. Ist irgendwie auch aufregend weil ich noch nie Nagellack drauf hatte
6. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Fesselsucht am 20.06.22 21:14

Versuche es doch einfach - Du kannst den Lack noch immer wieder entfernen. Es wird keiner sehen, wenn Du das nicht willst.

Falls Du dann doch ein Date hast ... kommt der Nagellackentferner zuvor zum Einsatz. Oder Du hast gleich einen super Aufhänger Deine Leidenschaft anzusprechen
7. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Rotbart am 20.06.22 21:40

Zehennägel und Fingernägel lackieren fällt zwischenzeitlich nuchtnehr und "ich zeige meine weibliche Seite"

Es gibt Musiker mit lackierten Nägeln

Ok, mein Bruder würde mich... wenn er meine lackierten Zehennägel sehen würde, genauso wie er ein Problem damit hat das er mich mal im Rock sah.

Sieht und bezeichnet Mann sich als Moderebell geht vieles
8. Normalisierung statt / RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Moira am 20.06.22 23:15

Seit heute moderiert einer (zumindest in seiner üblichen "Showpose") von Deutschlands "SuperMachos" eine DragQueen-Show ....

und trägt zum sonstigen modisch konfigurierten Outfit nebst Frisur:

SCHWARZ lackierte Fingernägel.

Vielleicht setzt sich das nun endlich als Normalität durch, Zeit wärs ja inzwischen durchaus ...

In Studios gepflegte, manikürte oder (zumindest männlich) modellierte Fingernägel tragen ja nun glücklicherweise endlich schon seit Jahren nicht mehr nur Freaks ... wohlgemerkt im Alltag!

Würden das nur viel mehr Männer erstmal bei ihrer Pediküre beherzigen, wäre meines Erachtens schon sehr viel gewonnen.

Allerdings könnten nicht nur die dominanten Damen den MÄNNERN (gleich welcher Couleur ganz im Innern) den Einstig bedeutend einfacher gestalten - meine Meinung ... sprich: einen gepflegten, polierten Nagel unterscheidet kaum mehr etwas von einem transparent matt oder glänzend lackierten.
Und dann ist der Sprung zu Farblacken auch nicht mehr so weit.

Aber anscheinend (ver)hält sich MANN da doch gerne noch äußerst separiert.

MÄNNER, setzt doch endlich mal ALLE GEMEINSAM ZEICHEN!

Bei den SchönheitsOPs liegt Ihr doch - je nachdem, welche Studie man bemüht - doch auch nur noch ganz knapp auf Platz 2 *feix

Beste Grüße ~ Moira

PS:
Nö - ne simple Fernsehsendung als Anlass dafür zu nehmen, wäre auch keine Schande, finde ich!

PS2:
Aber ... oh weh ... NEIN, was täten denn dann die armen Opfer, die sich in der Öffentlichkeit in Zukunft nicht mehr als solche empfinden oder darstellen könnten *hämisch mitseufz
9. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 21.06.22 05:46

Ich werde heute in den Drogeriemarkt gehen und mir Nagellack, Base- und Topcoat und Nagellackentferner besorgen. Aber auch das ist mir etwas unangenehm. Vor allem dann beim Zahlen an der Kasse.
10. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Moira am 21.06.22 06:05

Moah, immer das "Rumgepienze" ... welche Frau hätte sich schon jemals drüber Gedanken gemacht oder gar gejammert, spezielle Männerprodukte (mit) einzukaufen.

Außerdem sind Drogeriemärkte üblicherweise ganz relaxte Selbstbedienungsläden,
sowohl von den Mitarbeiterinnen als auch von der Klientel her betrachtet. Bei den meisten Produkten, die dort käuflich zu erwerben sind, handelt es sich um völlig peinlichkeitsfreie sogenannte Waren des täglichen Bedarfs.

Parfümerien mit ihren teilweise äußerst arroganten Beautyprodukt-Verkaufs"göttinnen", die oftmals auch noch auf Provision arbeiten und dazu angehalten werden, intensiv zu beraten, stellen da einen völlig anderen Grad an Herausforderung dar.

Ich persönlich denke, dass sich viele "männchen" einfach nur in der "Schäm-Rolle" gefallen (wollen).
11. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Moira am 21.06.22 06:20

https://www.moin.de/hamburg/das-ndr-depr...d234899959.html

https://www.faz.net/aktuell/stil/leib-se...i-16680036.html
12. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Katharina.Z am 21.06.22 10:42

Hallo Moira

Du sprichst mir aus dem Herzen.

Man muss es Jungs beibringen. Viel zu sehr auf ihre Rolle fixiert.

Nagellack ist ja das unverfänglichste Produkt überhaupt.

Ne echte Typberatung wäre Herausforderung.

Das meine ich ernst. Schminken und anziehen ist Kunst. Gelingt auch den Frauen nicht immer.

Los! Ist wirklich nicht schwer.
Und es wird geredet. Immer. Ignorieren.

MfG Katharina
13. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Moira am 21.06.22 10:59

Also der "Macho" bekommt übrigens für seine schwarzlackierten Nägel in der gestrigen TV-Show durchweg positive Resonanz im Netz ^^
14. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 21.06.22 23:00

Ich war heute im Drogeriemarkt und habe mir Nagellack gekauft. War zwar nervös aber es war alles halb so wild. Ich werde dann morgen wohl lackieren. Heute bin ich schon zu müde dazu
15. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Rotbart am 22.06.22 06:43

Na der Vorteil an lackierten Nägeln ist doch klar, man hat immer saubere Nägel *grins*

Ich lackiere gerne meine Zehennägel und überlege heute im Job als Blutprobenfahrer meine Outdoorsandalen zu tragen, da ich immer ein buntes Halstuch/einen bunten Loop, trage, wird das die Damen in den Praxen wahrscheinlich nicht sonderlich erschrecken

Rotbart
16. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von PAslave am 22.06.22 09:47

Ich muss auch immer die Zehennägel rot lackiert haben und darf nur Nylonsöckchen tragen.
Bei Auswärtsterminen darf ich Socken darüber anziehen, denn manchmal muss ich bei Wohnungsbesuchen die Schuhe ausziehen.
Das Nagellack kaufen beim DM ist kein Problem, da schaut niemand komisch oder sagt irgendetwas.
17. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Rotbart am 22.06.22 15:33

Das es mir peinlich wird müsste der befohlene Nagellack schon Pink sein

Ich habe meine Zehennägel in Rubinrot lackiert und trug im Job heute meine Outdoorsandalen, kein Kommentar der Damen

Rotbart
18. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 23.06.22 06:05

Ich habe gestern die Anweisung meiner Herrin erledigt und habe jetzt auch rote Fußnägel.
Sie möchte das meine Fußnägel jetzt dauerlackiert bleiben und ich darauf achte das der Nagellack immer gut aussieht.
Mir gefällt es nur den Mut es zu zeigen habe ich noch nicht. Ich möchte mich aber auf Dauer wegen den lackierten Nägeln nicht einschränken. Deswegen werde ich irgendwann den Mut fassen müssen.
19. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von PAslave am 23.06.22 12:17

Beruflich ist es bei mir ein NoGo dies öffentlich zu zeigen.
Rein privat, vor unbekannten Publikum hätte ich jetzt kein allzu grosses Problem, man muss halt einfach dazu stehen und den Standpunkt vertreten, dass es einem selbst gefällt aus rein optischen Gründen und im Prinzip geht das ja niemanden was an.
Eien Anekdote am Rande:
Als die Alliierten den Feldmarschall Göring verhafteten, hatte er rot lackierte Fingernägel, angeblich hatten das auch die römischen Senatoren.....
20. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Rotbart am 23.06.22 14:00

Zitat
Beruflich ist es bei mir ein NoGo dies öffentlich zu zeigen.
Rein privat, vor unbekannten Publikum hätte ich jetzt kein allzu grosses Problem, man muss halt einfach dazu stehen und den Standpunkt vertreten, dass es einem selbst gefällt aus rein optischen Gründen und im Prinzip geht das ja niemanden was an.
Eien Anekdote am Rande:
Als die Alliierten den Feldmarschall Göring verhafteten, hatte er rot lackierte Fingernägel, angeblich hatten das auch die römischen Senatoren.....


Der letzte Satz gibt jetzt dem ganzen einen negativen Touch
21. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 01.07.22 16:41

Ich habe mich jetzt so langsam an meine rot lackierten Fußnägel gewöhnt.
Meine Herrin hat jetzt gefordert das ich mir auch die Fingernägel lackiere. Haben hier aber einen Kompromiss gefunden und ich habe sie mir nur mit Klarlack lackiert. Allerdings glänzen die Nägel sehr stark und es ist doch auffälliger als ich dachte
22. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Fesselsucht am 01.07.22 17:16

Mach Dir keinen Stress. Ja - es fällt schon auf. Allerdings kenne ich einige, die die Nägel im Sommer transparent lackieren. Das hat bei denen den Hintergrund das die Nägel sonst brechen und der Lack das erheblich verbessert. Was will Mann/Frau dagegen sagen?

Könntest die Fingernägel schwarz lackieren falls es mal "ernster" werden sollte.
23. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 01.07.22 18:03

Ich glaube schon das es nicht auf Dauer beim Klarlack bleiben soll. Schwarz könnte ich mir noch für meine Fingernägel vorstellen.
Rot wie auf den Fußnägeln wäre mir wohl zuviel
24. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Lady Petra am 02.07.22 08:07

Schwarzer Nagellack geht immer. kommt aber darauf an wo und was man Arbeitet. Interessieren tut das Eigentlich keinen Menschen. Und Wenn ? Adrenalin Genießen Größer Werden. Glaubt mir das mit dem Adrenalin lässt alles von alleine nach.

Gruß Petra
25. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Fesselsucht am 02.07.22 19:12

Ich denke auch, dass du auf Dauer schon zu rot wechseln wirst / darfst. Schau mal, was passiert wenn du mit den lackierten Fingernägeln unter Leute gehst. Du kannst von dezenterer Farbe auch zu immer auffälligeren wechseln. Dann hast einen sanften Übergang.
26. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von seidendessous am 07.07.22 18:42

es geht sehr viel in dieser freien Gesellschaft! sicherlich fällt man(n) auf, aber das ist doch auch schön!


27. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von Sebastianhei am 08.07.22 15:35

Das mit dem Auffallen ist reizvoll und unangenehm zugleich.
Von meiner Herrin habe ich übrigens die Aufgabe bekommen meine Fingernägel auch rot und damit passend zu den Fußnägeln zu lackieren. Allerdings nur für das Wochenende. Danach darf ich sie wieder dezent tragen.
Werde dann nach Feierabend lackieren
28. RE: Feminisierung Nagellack

geschrieben von pneuanos am 11.07.22 19:12

Seit einem Jahr lasse ich mir von meiner Fusspflegerin die Fußnägel lackieren.
Oftmals mit Gel. Gel bekommt man selber sehr schwierig ab.

Es war mal eine Anweisung meiner Herrin, was ich anfangs meiner Fußpflgerin als "verlorene Wette" verlauft habe. Jetzt fragt sie alle 3 Woche, welche Farbe sie nehmen soll oder ich überlasse ihr die Entscheidung. Dabei hat sie eine Menge Spaß.

Bisherige Farben waren knallrot, dunkles rot, pink, blau, schwarz und gelb. Aktuell flieder und der Wunsch meiner Fusspflegerin für nächste Woche ist NEON. Mal schauen.

Bislang hat man es bei mir nur in der Sauna bemerkt und keiner hat etwas gesagt. Wenn, würde ich auch wieder auf das Thema "Wette verloren" eingehen.

Aber der Reiz erwischt zu werden ist einfach geil. Wobei ich im geschäftlichen Bereich natürlich aufpasse. Saunabesuch mit Kollegen würde ich jetzt nicht machen.


Impressum
© all rights reserved, 2022