Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von Lena am 14.11.12 19:12
letzter Beitrag von Arschibald am 04.05.14 20:18

1. Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 14.11.12 19:12

Hallo,

nach meiner Vorstellung möchte ich hier uns jetzt zu dem Punkt kommen, der mich bewegt hat, mich hier im Forum zu registrieren und euch direkt nach Hilfe zu fragen.

Derzeit ist es so, dass mein Freund meine Vorliebe für Keuschhaltung und Keuschheitsgürtel zwar nicht ablehnt und akzeptiert, jedoch nicht wirklich aktiv dahinter steht. Ein ähnliches Phänomen habe ich schon in vielen Threads im Männerbereich gelesen, wirklich weiterhelfen konnte die mir leider nicht.

Also, ich bin sehr devot veranlagt und habe eine Vorliebe für Keuschheitsgürtel. Das habe ich meinem Freund vor knapp zwei Jahren auch gestanden. Er fand es zunächst gar nicht gut und wollte davon auch nichts wissen. Ewige Diskussionen später haben wir dann einen CB6000 gekauft, den er dann ein oder zweimal getragen hat. Ins Rollen kam der Stein aber nie so wirklich und Eigentlich war es auch er Plan einen Gürtel für mich zu kaufen. Aus Kostengründen war es aber bis zum Ende unseres Studiums im August nicht möglich. Seit Oktober habe ich mir dann passend zum ersten Job meinen Wunsch erfüllt und bin im Besitz einen wunderschönen Mysteel Gürtel. Ich liebe es den Gürtel zu tragen und würde diese Freude auch gerne mit meinem Freund teilen. Kurz nachdem der Gürtel da war habe ich mich selber verschlossen und ihm den Schlüssel gegen. Er meinte, dass es ihm schon gefällt, wenn er die Macht hat und das er es so gut findet und selber eher keinen Keuschheitsgürtel tragen möchte. Dann kam die erste Nacht und ich musste nach dem Schlüssel betteln. Schlussendlich war es nicht möglich den Gürtel länger als ein paar Stunden zu tragen. Wir haben den Gürtel dann noch einmal anpassen lassen. Danach konnte ich den Gürtel schon eine Nacht tragen, was jedoch zu unangenehmen blauen Flecken im Hüftbereich geführt hat. Also haben wir das Taillenband gegen ein anderes Modell tauschen lassen. Mittlerweile sind dann doch ein paar Wochen und eher Monate vergangen und ich hatte das Gefühl, das mein Freund schon kein Interesse mehr an der Sache hatte. Um ihn zu motovieren, habe ich ihn mal hier auf die Seite geschickt und ihm ein paar Artikel zukommen lassen. Außerdem habe ich ihm die Gruppe auf joyclub gezeigt. Er ist eher der Typ „bloß nichts von mir preisgeben“ und meinte, dass er sich niemals in solchen Foren anmelden oder etwas schreiben würde.

Nun ja, nach einigen Eigenversuchen, bin ich in der Lage den Keuschheitsgürtel länger zu tragen. Mein eigener Rekord waren 2 Tage am Stück. Nach einigen Gesprächen habe ich ihn auch davon überzeugen können, dass mir der Keuschheitsgürtel nicht weh sondern eher gut tut und dass ich von ihm verschlossen werden will. Zumindest Tagsüber sowie am Wochenende auch nachts und nach einer gewissen Eingewöhnung auch unter der Woche nachts. Er fand und findet es spannend. Sagt er zumindest. Und ich habe ihn schon mehrfach drauf hingewiesen, dass er mich doch verschließen soll.

Dann komme ich von der Arbeit nach Hause, er ist schon da und ich freue mich auf das was kommt und dann hockt er faul vor der Playsation und das war’s. Grrrr… Auch wenn ich ihn daran erinnere meint er, ja habe ich vergessen, bla bla und bla.

Ich weiß, das mag jetzt wohl für alle Männer hier im Forum sehr irritierend klingend, dass ein Mann sich da nicht motivieren lässt, aber wie bekomme ich ihn in meiner Situation dazu, dass er mich verschließt und zwar nicht so wie ich es will, sondern ganz und gar nach seinen Belangen?

Und nein, ich will keinen anderen Freund oder Schlüsselherr. Mein Ziel ist es, dass mein Partner, den ich sehr liebe, mich nach seinen Vorstellungen verschließt und behandelt. Nicht mehr und nicht weniger.

Lena
2. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Petra-H am 14.11.12 22:05

> „dass er mich verschließt und zwar nicht so wie ich es will, sondern ganz und gar nach seinen Belangen?“


Hallo Lena,

das tut er doch! – nämlich gar Nichts. *lach …

Sorry, aber für mich klingt es so, dass dein Freund zwar gerne mal experimentiert, spielt und was Neues ausprobiert und dir zuliebe sich vielleicht auch auf Dinge einlässt, welche ihm eher nichts bringen, aber …
er selbst scheint kein Faible in diese Richtung zu haben.

Aus einem Stino einen Schlüsselherrn zu machen geht mal gar nicht!
Wenn du mit diesem Partner zusammenbleiben willst, wird es letztendlich auf einen Kompromiss hinauslaufen.
Entweder verzichtest du auf das Ausleben deiner Neigung, oder du musst dich damit zufrieden geben, dass er dir zu Liebe ab und an beim Liebesspiel eben mal den Schlüsselherrn „spielt“ (sobald du ihn daran erinnerst und darum bittest *lach …).

Man kann in einem Menschen nicht „wecken“, was nicht schon rudimentär vorhanden ist!
Aber da es offensichtlich nicht seine Veranlagung, nicht seine Neigung und nicht sein Fetisch ist, wirst du auch nicht erwarten können, dass er von sich aus agiert!



3. RE: Problemfall Freund

geschrieben von sub-u. am 14.11.12 22:06

Zitat
....... dass er mich verschließt und zwar nicht so wie ich es will, sondern ganz und gar nach seinen Belangen?



.............schwierig! Nur: Was ist den sein Belangen?


Kommunikation, wie so häufig hier, der entscheidende Punkt.

Viel Erfolg, & vG
4. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Slaveofhisown am 14.11.12 22:16

Hallo Lena,

Erstmal bin ich mal so frei und heiße dich hier im Forum willkommen

Das dein Freund so desintressiert ist, ist schade, aber leider kein Einzelfall.

Immerhin respektiert er es, sieht es wohl aber eher als lästige Pflicht an, als wirklich gefallen daran zu haben. Aber er respektiert es, das ist schon mal wichtig.

Was du nun versuchen kannst, ist mit deinen weiblichen reizen zu Spielen, wenn er zum Beispiel am PS3 spielen ist, setzte dich so hin, dass er dich sehen kann, leg dir den KG um und setz dich so, dass er besonders dieses Teil an dir sehen kann, dann beginn ihn anzuheizen. Spiel an deinem Gürtel, reib mit der Hand über den Spalt und sag ihm, wie heiß er ist, und entweder er lässt das Spielen sein und spielt mit dir, oder er verschließt dich, oder aber er riskiert, dass du dich dann wohl mit dir selber begnügen musst und vielleicht wenn er dann später will keine Lust mehr hast.

Ok, vielleicht will er dann mit dir schlafen, das Risiko besteht natürlich.

Aber wenn du den Gürtel als visuellen Reiz benutzt und ihn damit gelegentlich "teased", findet er eventuell wirklich gefallen daran.

Oder hab mit ihn ein ruhiges Gespräch bei einem guten Essen und Kerzenschein, sag ihm was du empfindest beim Einschluß, sag ihm wie heiß es dich macht, ihn zu gerne zu vernaschen, aber der Schutz dich so daran hindert und dass es deine Lust weiter steigern lässt. Du musst nur das richtige Kopfkino bei ihm aktivieren, schon könnte es klappen.

Wichtig ist nur:

Dränge ihn nicht, zwinge ihn nicht, das kann es nur schlimmer machen.

Erziehe ihn dir lieber mit sanften Reizen, Verführungen von denen du weißt das er schwach wird und lass den KG im erotischen Mittelpunkt stehen.

So könnte es dir gelingen.

Ich sage die ganze Zeit "könnte" weil es hierfür nie garantien gibt, aber das würde mir zum Thema einfallen

Vielleicht sagen dir die Ideen auch gar nicht zu, aber versuchen kann man es ja^^

Ich wünsche dir viel Glück.

Liebe Grüße,
Slave
5. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Chaos_Queen am 15.11.12 05:48


Zitat

Dann komme ich von der Arbeit nach Hause, er ist schon da und ich freue mich auf das was kommt und dann hockt er faul vor der Playsation und das war’s. Grrrr… Auch wenn ich ihn daran erinnere meint er, ja habe ich vergessen, bla bla und bla.


Das klingt leider nicht nach Vergessen, sondern nach Desinteresse. Hoffentlich nur Desinteresse an deinem KG und nicht auch an dir - die Formulierung "dann hockt er faul vor der Playstation" zeigt nicht wirklich Interesse an dir und eurer Beziehung. Hoffentlich ist es nur dein Frust im Moment des Schreibens und keine reale Beschreibung der Situation wenn du heimkommst.
6. RE: Problemfall Freund

geschrieben von latexmaske am 15.11.12 12:42

Sag ihm doch mal, wenn ihr schönen Sex habt, und er voll auf Touren ist, dass Du Dich anschließend verschließen wirst, und er erst wieder darf, wenn er den Schlüssel findet.
Seine Reaktion wird Dir Einiges verraten.
7. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 16.11.12 12:49

Vielen vielen Dank für eure wirklich guten Tipps und Kommentare.

Petra hat da ein Thema angesprochen, was mir auch schon in den Sinn kam. Wenn er es wirklich nicht will, dann wird es eben nicht. Wobei ich den Eindruck habe, er hat schon gefallen dran, die Macht über mich zu haben, traut sich nur nicht so richtig, oder möchte mir nicht weh tun durch das das Tragen des kg oder er geht einfach den weg des kleinsten Übels. Letzteres ist mein Tipp und meine Befürchtung. Ich habe auch schon mehrfach versucht mit meinen Reizen zu spielen, oder das wir sex haben, ich ihn verwöhnen muss und dabei den kg dann anhabe, aber schlussendlich hat er mich immer freigelassen und nicht die wirkliche härte beweisen.

Gerdet haben wir schon tagelang da drüber, auch habe ich ihm schon. Mehere Briefe und Mails geschrieben, in dem ich ihn über meine Gefühle aufgeklärt habe. Er hat sich immer positiv und interessiert geäußert. Das war nicht bei allen meinen sexphamtasien so, von daher bin ich schon froh eine gefunden zu haben, die uns beiden offensichtlich zusagt.

Nur wie verdammt bekomme ich den faulen kerl dazu sich statt der playstation um das verschließen meiner perle zu kümmern? Von mir aus kann er ja playstation spielen oder mit kumpels weg gehen und mich links liegen lassen oder die hausarbeit machen lassen, aber dann bitte mit keuschheitsgürtel und dem passenden befehlston an mich....

Die Vorlieben aufgaben? Nur noch Blümchensex? No Way! Dafür macht es einfach zu viel Spaß und dafür bin ich noch zu jung. Mit ende 60 können wir uns dann noch mal unterhalten....
8. RE: Problemfall Freund

geschrieben von confused am 16.11.12 13:46

hey lena, darf ich fragen wie alt du bist?

Ich bin mit meiner freundin in ähnlicher position, nur das ich der part bin der den kg tragen möchte / will.

Vll kann man sich ja mal im skype oder icq oder dergleichen etwas länger auslassen?
lg
9. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 16.11.12 14:25

na, wenn er ihn dir nicht anlegen will, sobald du nach Hause kommst, dann legste ihn dir selber an, und wenn er dann mit dir schlafen will, sagste ihm das das ja nicht geht da er ja keinen Schlüßel hat, den hat ja derjenige der dich verschlossen hat, und das warst ja du selber und du selber willst dich jetzt nicht aufschließen. was meinst du wie lange es dauert bis er die Schlüßelgewalt haben will, und dich jedesmal verschließt sobald du nach Hause kommst.

Du hast geschrieben das du ihm in Briefen und Mails über deine Gefühle aufgeklärt hast. Jeder Mensch nimmt Informationen anders auf, also wäre es möglich das er es zwar gelesen und rational verstanden hat, aber sein Unterbewusstsein es nicht wirklich versteht weil die entsprechenden Sinneseindrücke fehlen. Also setz dich mit ihm zusammen und erzähle ihm genau was du dir wünscht, wieso und warum, und was es dir selber bringt. Berücksichtige dabei aber auch seine Empfindungen und Bedürfnisse. Vor allem versuche rauszufinden warum er es nicht macht.

Oder sucht euch einen neutralen Dritten der ein solches Gespräch moderiert. Falls ihr da jemanden braucht, melde dich ruhig bei mir.
10. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 17.11.12 16:41

Die Idee hatte ich auch schon. Einfach selber anlegen, sich dann gemütlich neben Ihn auf die Couch zum Playstation spielen setzen und ihm den Schlüssel in die Hand drücken. Ich denke nur, dass er dich dann etwas überrumpelt fühlt, was meint ihr.

@confused: Mitte 20, wir können gerne hier im Thread weiter schreiben. Skype und co. fallen dank schlechter Erfahrung aus.

Lena
11. RE: Problemfall Freund

geschrieben von confused am 17.11.12 17:32

hmh schade =)

ich bin bald 21 und wir haben uns mit dem thema auch schon befasst. zeitlang sah es auch mal ganz gut aus, dass es ihr gefällt und so weiter, momentan tendiert es aber wieder eher gegen 0 hin, was ich halt sehr schade finde.

Aber eine Lösung an sich habe ich auch noch nicht gefunden.

Ich überlege auch noch, aber wirklich was eingefallen ist mir bisher nicht
12. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Slaveofhisown am 17.11.12 17:48

Zitat
Die Idee hatte ich auch schon. Einfach selber anlegen, sich dann gemütlich neben Ihn auf die Couch zum Playstation spielen setzen und ihm den Schlüssel in die Hand drücken. Ich denke nur, dass er dich dann etwas überrumpelt fühlt, was meint ihr.


Hmm, ich weiß nicht, könnte schon mal ein erster Schritt in die richtige Richtung sein, aber nicht einfach mit "hier, bitte" sondern mit einer schönen Geste, welche ihm gefällt und zu einem Ritus für euch werden könnte, reiche ihm den Schlüssel an einer Kette, oder aber an einem Schlüsselanhänger mit spielebezogenen Motiv

Meine Herrin erhält heute meine Schlüssel (für Schlösser zur Selbstfesselung, nicht für einen KG, sowas nutze ich nicht) an einem Gran Turismo Schlüsselanhänger, weil dies am besten zu mir passt.
13. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 17.11.12 19:28

Zitat
Die Idee hatte ich auch schon. Einfach selber anlegen, sich dann gemütlich neben Ihn auf die Couch zum Playstation spielen setzen und ihm den Schlüssel in die Hand drücken. Ich denke nur, dass er dich dann etwas überrumpelt fühlt, was meint ihr.


ne, mein Vorschlag war ja anders, eben das du den Schlüßel behälst wenn du dich selber verschließen musst und du dich vorm nächsten Morgen auch nicht wieder aufschliesst... so das er nicht ran kann, weil er keine Schlüßelgewalt hat.... so wird ihm klar das er die Schlüßelgewalt braucht um ranzukommen, und die wird er dann auch haben wollen.... bei deiner Abwandlung drängst du ihm den Schlüßel ja wieder auf, obwohl er ihn nicht wirklich haben will....

und du willst ja das er ihn haben will, oder?
14. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Slaveofhisown am 17.11.12 20:29

N bisschen arg drastisch und verrückt, zwei Möglichkeiten:

1.) Weihe eine Freundin ein, gib ihr den Schlüssel. Wenn diese einverstanden damit ist. Wenn dein Freund dann Sex haben will, dann sagst du "ups, der Schlüssel ist bei XX, sie will ihn mir erst nächste Woche geben"

Was meinst du wie schnell er ihn haben will.

2.) Verschick den Schlüssel, sicher verpackt, mit der Post. Und sag ihm dass du über das Wochenende nun ganz sicher verpackt ist. Am besten du machst ihn vorher noch richtig heiß, so dass er unbedingt mit dir schlafen will, mach es ihm dann als "Belohnung" mit dem Mund, damit er die vorzüge der Keuschhaltung erkennen kann.

Lass ihn das mal lesen:

http://flrmitkg.blogspot.ie/2011/01/waru...eitsgurtel.html

Vielleicht finde er ja dann Gefallen daran.

In beiden Fällen empfiehlt es sich aber einen Notschlüssel zu behalten, mit dem du ihn dann überrascht.

Gruß,
Slave
15. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 17.11.12 22:32

Ich bin selber Dom und möchte dich fragen

1.) weisst du wirklich was du dir wünschtst ?

2.) wie sicher ist dein KG ? Gibt es einen sicheren Frauen KG ?

3.) hast du deinen KG schon einmal während deiner Regel getragen ?

4.) wie oft möchtest du für Körperpflege aufgeschlossen werden ?

5.) bist du bereit deine Lust hintenan zustellen und deinen Dom ohne

Gegenleistung zu befriedigen ?

6.) dein Dom schliesst dich auf du hast aber keine Lust , soll er dich dann

vergewaltigen ?

7.) Was wenn er dich einschliesst und den Schlüssel `` weg wirft ´´ weil ihm die

Play station mehr Lust bereitet als du ?

8.) Oder nur noch Oral mit dir verkehren möchte ?

9.) wen liebst du mehr ? Ihn oder deinen KG ?

10.) Bei meiner sub reicht ein `` Finger weg ´´ , bei dir auch ?

11.) Vielleicht liebt er dich aber auch nur { wunde Stellen , blaue Flecken } und möchte dir nicht weh tun !



16. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Petra-H am 17.11.12 23:08

Freundin mit einbeziehen …
Schlüssel per Post verschicken …
Oh Gott, das sind alles so typisch männliche Phantasien! *augenroll …

Wie passen solch massiv drängende Aktionen noch zu einem Dom/Sub Verhältnis?
Wenn ich als Sub meinen Dom erst derart „draufheben“ müsste, wäre mir der Spaß an der Sache schon vergangen, sprich … sämtliche Subbigkeit verflogen.
Eure Vorschläge werden immer hanebüchener und realitätsfremder. *sorry …

Erstens ist es Sache des Dom zu bestimmen wo es lang geht und wie es zu laufen hat und zweitens …
blockiert jeder einigermaßen intelligente Mensch sofort, sobald er merkt wenn er zu etwas manipuliert werden soll.


@ Slaveofhisown
Der Link führt auf eine Femdomseite und hat mit dem Problem der Threaderstellerin wohl nichts zu tun!
Hier geht es doch um Dom Mann und Sub Frau.


17. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Torquemada am 17.11.12 23:22

Lieber PS3 als Sex?
Wie sieht das Sexualleben denn im allgemeinen aus?
Wenn da schon nicht viel läuft,dürfte es mit dem KG eh Essig sein...
18. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Player_Biz am 18.11.12 15:37

Hi Lena,

meiner Meinung nach, gehen die Ratschläge die bisher gegeben wurden in die falsche Richtung.

Frage 1. Wozu soll ein Keuschheitsgürtel im eigentlichem Sinne dienen ?

Frage 2 Was hat dein Freund für einen nutzen davon dich zu verschließen ?


Ich würde dir folgendes raten:

Befriedige dich selbst so oft du nur kannst, nutze jede Gelegenheit um an dir rum zu spielen.
Wenn dein Freund dann Lust auf Sex hat, erkläre ihm das du so satt bist das du keine Lust auf Sex mehr hast.
Versprich ihm das du dich in Zukunft nicht mehr selbst befriedigen würdest und deine Lust für ihn aufheben wirst.
Aber halte dich nicht daran !!
Bei seinem nächsten Sex Wunsch, erkläre ihm das dein Geist zwar willig war, du dich aber nicht beherrschen konntest und es dir doch wieder selber gemacht hast.
Wichtig ist das es dann gar keinen Sex gibt (auch nicht nur ihm befriedigen).
Versprich ihm wieder das du in Zukunft versuchen willst es zu unterlassen.

Wenn er dann nicht selber auf die Idee kommt dich mit den Keuschheitsgürtel daran zu hindern es dir selber zu machen, ist auch noch nicht alles verloren.

Geh am nächsten Tag mit dem Keuschheitsgürtel zu ihm und sagst ihm das du schon wieder total Rattig bist
und du es bestimmt nicht bis heute Abend im Bett aushalten kannst ohne schon wieder selbst hand an dich zu legen.
Dann bitte ihn darum dir zu helfen dein Versprechen zu halten und dich einzuschließen.

Wenn ihr dann später im Bett seid, gib ihm alles was du kannst, sei so geil wie noch nie, Stöhne und überteib was das zeug hält.

Er muß selbst zu der Erkenntnis kommen, dass, wenn er dich an der Selbstbefriedigung hindert, er eine Rakete im Bett hat.

Dazu braucht es sicher mehr als ein mal, also zieh es durch, er muß begreifen:
Dich nicht verschließen bedeutet du hast beim nächsten Sex keine Lust,
dich zu verschließen heißt du bist beim nächsten mal ein Knaller im Bett.


Verschlossen zu bleiben geht ähnlich.
Das heißt wenn er dich aufschließt versuch so schnell wie möglich fertig zu werden, kümmere dich nicht mehr um seine Lust, sondern hauptsächlich um deine eigene.
Er wird schnell lernen das eine verschlossene Frau im Bett mehr und längere Lust bedeutet als eine unverschlossene.
Sag ihm, das du Morgen bestimmt noch viel geiler bist wenn er dich jetzt nicht aufschließt und kommen lässt.
Und das dich alleine der Gedanke daran du müsstest jetzt ohne Orgasmus und verschlossen bis Morgen warten ganz Irre macht.
Mach ihm Lust darauf auszuprobieren wie geil du noch werden kannst.


Männer wollen einen Nutzen davon haben was sie tun.
Also wird dein Freund dich erst aus eigenem antrieb Verschließen oder Verschlossen halten, wenn er erkennt wie nützlich das für ihn selber ist.

Außerdem wollen Männer das Gefühl haben, dass sie selber auf die Idee gekommen sind.
(ich muß das wissen, ich bin einer)

Wenn euer Sex dann besser und geiler geworden ist, will dein Freund (weil ja Mann) zu dir sagen können:
Siehst du Schatz, das war eine gute Idee von mir dich zu verschließen.


Ich wünsche dir Erfolg

Player
19. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Petra-H am 18.11.12 16:17

Hallo Player,

na das ist jetzt aber mal ein vernünftiger Vorschlag –
das könnte sogar klappen. *lach …


> „Männer wollen einen Nutzen davon haben was sie tun.“
> „Außerdem wollen Männer das Gefühl haben, dass sie selber auf die Idee gekommen sind …“


… und da sag noch einer. Frauen seien komplizierte Wesen. *grins …


20. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Holla1 am 18.11.12 22:19

Ich sehe es auch so, dass man nur wecken kann, was irgendwie schon da ist oder wo der Partner zumindest nicht von abgeneigt ist.

Von daher denke ich, dass Du versuchen kannst, mit dem Gürtel zu spielen und ihn in euer Sexleben einzubeziehen. Wenn er aber nicht drauf einsteigt, dann werden alle Überzeugungsversuche irgendwann das Gegenteil auslösen und ihn nerven.

Falls er also nicht darauf einsteigt, dann steht er nicht drauf und tut es bestenfalls Dir zuliebe und damit musst Du Dich dann wohl abfinden.
21. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 19.11.12 09:30

Zitat
Freundin mit einbeziehen …
Schlüssel per Post verschicken …
Oh Gott, das sind alles so typisch männliche Phantasien! *augenroll …

Wie passen solch massiv drängende Aktionen noch zu einem Dom/Sub Verhältnis?
Wenn ich als Sub meinen Dom erst derart „draufheben“ müsste, wäre mir der Spaß an der Sache schon vergangen, sprich … sämtliche Subbigkeit verflogen.
Eure Vorschläge werden immer hanebüchener und realitätsfremder. *sorry …

Erstens ist es Sache des Dom zu bestimmen wo es lang geht und wie es zu laufen hat und zweitens …
blockiert jeder einigermaßen intelligente Mensch sofort, sobald er merkt wenn er zu etwas manipuliert werden soll.


@ Slaveofhisown
Der Link führt auf eine Femdomseite und hat mit dem Problem der Threaderstellerin wohl nichts zu tun!
Hier geht es doch um Dom Mann und Sub Frau.




Danke Petra


Dann werde ich mal versuchen ein paar der bohrenden Fragen zu beantworten.

1.) weisst du wirklich was du dir wünschtst ?
-> ja, natürlich, blöd bin ich nicht!

2.) wie sicher ist dein KG ? Gibt es einen sicheren Frauen KG ?
-> Einführen und Benutzen von Dildos oder Vibratoren ist nicht möglich. Mit dem Finger geht da schon was, aber schön ist was anderes. Alles andere findest du bei Mysteel auf der Homepage

3.) hast du deinen KG schon einmal während deiner Regel getragen ?
-> Ja, mit einem morgendlichen und abendlichen Bad

4.) wie oft möchtest du für Körperpflege aufgeschlossen werden ?
-> Wenn ich täglich baden kann, einmal pro Woche zum rasieren.

5.) bist du bereit deine Lust hintenan zustellen und deinen Dom ohne Gegenleistung zu befriedigen ?
-> Bingo, genau darum geht es.

6.) dein Dom schliesst dich auf du hast aber keine Lust , soll er dich dann vergewaltigen ?
-> Er soll sich nehmen was er haben will. Vergewaltigen wird mich mein Freund dabei wohl eher nicht.

7.) Was wenn er dich einschliesst und den Schlüssel `` weg wirft ´´ weil ihm die
Play station mehr Lust bereitet als du ?
-> Dann wird das Schloss halt mit einem Ersatzschlüssel aus dem Hause abus geöffnet. Ist wohl eher nen Kopfkino Frage!

8.) Oder nur noch Oral mit dir verkehren möchte ?
-> Gerne

9.) wen liebst du mehr ? Ihn oder deinen KG ?
-> also bitte

10.) Bei meiner sub reicht ein `` Finger weg ´´ , bei dir auch ?
-> wenn er es so sagen würde bestimmt

11.) Vielleicht liebt er dich aber auch nur { wunde Stellen , blaue Flecken } und möchte dir nicht weh tun !
-> Die Frage haben wir schon geklärt und mal ehrlich, wenn er mich nicht lieben würde, hätte ich wohl ein anderes Problem.



Ich denke, ich werde den Kg einfach mal von selbst anlegen und ihm den Schlüssel geben, wenn er mich aufschließt, verschließe ich mich am folgenden Tag wieder und er bekommt wieder den Schlüssel. 2 Wochen Testphase ab heute, mal sehen was passiert.

Lena
22. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 19.11.12 09:37

Ich hatte nicht erwartet das meine Fragen beantwortet werden .

Es sollte nur ein Denkanstoss sein .



23. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 19.11.12 10:28

Dann hättest du es auch so formulieren sollen....
24. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 19.11.12 11:30

Dann hilft nur ein Vergleich

Er darf nur an die PS wenn er dich weggeschlossen hat

Vielleicht hift dir das weiter



25. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 19.11.12 11:48

Ich denke, dass ist der falsch Ansatz. Es soll ja darum gehen, das ich quasi nach seinen sexuellen wünschen und bedürfnissen lebe und meine dabei zurück stecke. Er kann machen was er will, ich eben nicht.
26. RE: Problemfall Freund

geschrieben von confused am 19.11.12 11:49

kannst du den kg schon eine woche am stück tragen ohne probleme? also hat sich das mit den blauen flecken gegeben?
27. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 19.11.12 16:05

Ja, mittlerweile müsste es gehen, wir haben den kg ja anpassen lassen.

Noch mal ein Zwischenstand von mir.

Da mir das Thema keine Ruhe gelassen hat, folget heute im Laufe des Tages ein Sms Marathon. Ja sorry, ich kann nun mal offener und besser darüber schreiben als reden. Die sms flat soll sich ja auch auszahlen

Wir haben jetzt eine Abmachung getroffen. Ich werde den kg selber anlegen und auch tragen. Er bekommt den Schlüssel und entscheidet, wann ich raus darf und wann nicht. Ich muss ihn befriedigen und zwar wann, wo und wie er es will und ohne Gegenleistung. Geschlechtsverkehr ist möglich, jedoch ohne Orgasmus für mich, es sei denn er erlaubt es, sonst muss ich mich beherrschen. Fange ich an nach einem Orgasmus oder sex zu betteln bekomme ich den Schlüssel und das Thema ist durch (daran ist es das letzte Mal gescheitert, ich habe wohl zu sehr nach einem Orgasmus gebettelt)

Da ich jetzt schon total rattig bin und das letzte Mal eine Weile her ist, bin ich gespannt wie es wird. Ich halte euch auf dem Laufenden und freue mich sehr auf das was kommt.

Lena
28. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 19.11.12 20:05

Nur fürs Protokoll:

20:04, ich habe gerade meinen MySteel Gürtel grundgereinigt und stecke jetzt drinnen. Das Schloss ist zu und mein Freund bekommt gleich den Schlüssel
29. RE: Problemfall Freund

geschrieben von mpwh66 am 19.11.12 20:14

Hallo
dann wünsche ich Dir viel glück und gutes gelingen drücke Dir die daumen
30. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Holla1 am 19.11.12 21:54

Von mir auch viel Spaß und gutes Gelingen. BTW.: Cooles Foto
31. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 20.11.12 08:34

Vielen Dank, das Foto ist aber nicht von mir, sondern ein Forums Avatar. Anscheint bin ich zu blöd meinen eigenen Avatar hier hochzuladen. Upload, Datei auswählen dann hochladen drücken und dann gibt es auch ne Meldung, nach der alles gepasst hat, einen eigenen Avatar habe ich dann aber immer noch nicht, aber auch egal, gibt schlimmeres.

Kuzer Zwischenstand. Nachdem er gestern Abend den Schlüssel bekommen hat, haben wir noch gemütlich Fernsehen geschaut. Wie zu erwarten, musste bzw. durfte ich ihn im Bett dann verwöhnen, was er auch sehr genossen hat. Danach hat er sich ohne Kommentar und ohne Nachfragen umgedreht und ist eingeschlafen. Schon irgendwie depremierend, aber in dem Zustand zumindest für mich auch anregend. Ich weiss, viele Frauen erleben das wahrscheinlich jeden Tag, bei uns ist es aber etwas anders... Ich schweife ab. Die erste Nacht im KG war mehr oder minder angenehm. Es ist ja nicht das erste Mal, ich wusste also was mich erwartet. Gegen 4 Uhr bin ich ein paar Mal aufgewacht und musste alles etwas zureckt zuppeln. Danach habe ich aber durchgeschlafen und sitze nach einem gemütlichen Bad felissig in der Uni.

Was mich etwas stört ist, dass ich mich gestern noch vorher rasiert habe. Das hinterlässt am nächsten Tag fasst immer einen roten und juckenden Pickelteppich bei mir. Hat da jemand nen Tipp gegen? Wie dem auch sei, es juckt und ich komme nicht wirklich ran, schon garnicht auf diesen 1a bequemen Klappsitzflächen im Hörsaal. Aber da muss ich wohl durch. Ich bin gesannt was heute Abend passiert..

Lena
32. RE: Problemfall Freund

geschrieben von M.-F. am 20.11.12 10:03

Hallo Lena!
Viel Glück und rattige Gefühle beim Verschlossensein wünsche ich Dir.
Halte uns auf dem Laufenden - wie es dir geht.
Alles Gute.
33. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 20.11.12 14:57

Dankeschön, noch sitze ich sicher verschlossen in der Vorlesung. Aber es juuuuuckt!!!!!
34. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 20.11.12 15:20

Zitat
Aber es juuuuuckt!!!!!


Sehr gut denn kleine Sünden straft Gott sofort !

Und es ist Sünde wenn subby dem Dom seinen Willen aufzwingt

viel Spass am Verschluss und hoffendlich juuuuuckt es noch lange

Und dann immer öfter !

geniesse es und sei stark ! Alles Gute !



35. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Alpha-Wolf am 20.11.12 15:40

Hallo,

auch ich bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

Gruss Markus
36. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 20.11.12 15:59

Zitat
Dankeschön, noch sitze ich sicher verschlossen in der Vorlesung. Aber es juuuuuckt!!!!!


also rasierst du dich naß... ich kann dir da einen elektrorasierer für Trocken-/Naßrasur an allen Körperzonen, also einen bodygroomer, empfehlen, und dann damit naß rasieren... da bleiben die "roten Pickel" aus, weil die Haare nicht ganz so kurz abgeschnitten werden, ist aber dennoch schön glatt nach der Rasur....
37. RE: Problemfall Freund

geschrieben von kpb57 am 21.11.12 14:51

Zitat

Was mich etwas stört ist, dass ich mich gestern noch vorher rasiert habe. Das hinterlässt am nächsten Tag fasst immer einen roten und juckenden Pickelteppich bei mir. Hat da jemand nen Tipp gegen?


Versuch mal, die frischrasierten Stellen gleich nach der Rasur mit einem Duschpeeling zu reinigen. das entfernt die mikroskopischen Hautstückchen, die sonst die Poren und Haarwurzeln verstopfen und zu Pickeln führen. Seit wir das machen, haben wir keine Pickel, nur mehr das Jucken, wenn die Stoppel frisch rauskommen.

K
38. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 21.11.12 15:36

Zitat
....nur mehr das Jucken, wenn die Stoppel frisch rauskommen.


und genau das bleibt bei der Rasur mit nem bodygroomer auch weg...
39. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 21.11.12 20:09

Das mit dem Bodygroomer schein mir ein sehr guter Tipp zu sein. Welches Modell ist denn da zu empfehlen? Ist die Epilation eine Alternative?


Heute ist es mit dem Jucken auch schon wieder durch, dafür drückt es unangenehm in Bereichen, die normalerweise eine eher liebevolle Behandlung erwarten. Schlussendlich habe ich meinen Freund, der vor hatte, mich mindestens bis Freitag zu verschließen, gebeten mir den KG abzunehmen. Verdammt verdammt und das obwohl er gerade wirklich Spaß an der Sache hatte. Bisher musste ich ihm jeden Abend meinen Dienst erweisen und zwar ohne Gegenleistung. So bald sich die Haut wieder beruhigt hat, werde ich den KG selber anlegen und ihm den Schlüssel geben. Mein Ziel ist mindestens eine Woche Tragezeit am Stück, also das erste Mals 24/7

Lena
40. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Player_Biz am 22.11.12 01:50

Hallo Lena,

eines vor ab. auch ich wünsche dir alles gut und viel Erfolg.

Wenn gleich ich auch nicht verstehen kann, warum du dich ausgerechnet für diesen Weg entschieden hast.
Du schreibst „Ein ähnliches Phänomen habe ich schon in vielen Threads im Männerbereich gelesen“
Und mal ganz ehrlich, wenn es so einfach wäre (selbst verschließen und Schlüssel übergeben), würde es die hälfte aller Beiträge hier im Forum gar nicht geben.

Es ist dir vielleicht nicht klar, aber du degradierst deinem Freund damit nur zum Wunscherfüller.

Du übergibst ihm den Schlüssel, er steckt ihn ein, schickt dich in die Küche zum Abendbrot machen und wendet sich wieder seine Playstation zu.
Aus seiner sicht hat er alles richtig und so wie du es willst gemacht. Wunsch erfüllt – fertig.

Und du stehst verschlossen in der Küche, hattest zwar schon länger keinen Orgasmus mehr, dafür aber einen dicken Hals,
weil so hattest du es dir dann irgendwie doch nicht vorgestellt.

Es ist Kompliziert.
Du sagst das DU verschlossen seien willst, aber in Wirklichkeit willst du das ER will das du verschlossen bist.

Und in ganz Wirklichkeit willst DU gar nicht das DU willst das du verschlossen bist.
Der Kick den du dir wünscht, kommt doch erst, wenn du es nicht sein willst, aber ER die Macht und den Schlüssel hat und will das du zu bleibst.

Und in ganz ganz Wirklichkeit wird es erst dann richtig toll, wenn er anfängt mit deiner unerfüllten Geilheit zu spielen.
Dann wenn du darum bettelst, er dich aufschließt, untersucht, streichelt und reizt um dich dann mit den Worten
„Ach so schlimm ist es noch gar nicht, du hältst es bestimmt noch 2-3 Tage länger aus.“ wieder verschließt.

Wie soll jemand den du zu deinem Wunscherfüller gemacht hast wissen,
dass wenn du um Aufschluss und Orgasmus bettelst, du dir eigentlich wünscht das er dir ausgerechnet diesen Wunsch nicht erfüllt ?
Wie soll so jemand wissen, das du dir zwar wünscht nur zu seiner Lust benutzt zu werden,
sich danach aber einfach umzudrehen und einzuschlafen, auch wieder nicht das richtige ist.
Eigentlich soll er das zwar so machen, aber wenn er dich nicht wenigstens bedauert,
oder dir sagt wie toll er es findet, dass du jetzt ohne Orgasmus und verschlossen
auf Morgen oder Übermorgen warten musst, ist es nicht wirklich das was du dir erträumst.

Weißt du, Menschen können auf Kommando vieles. Springen, laufen ruhig sein ... aber eines können sie nicht – wollen.

(Auch wenn ich jetzt DU geschrieben habe, bin ich sicher das sich die meisten die den Wunsch haben, verschlossen zu werden, darin wieder erkennen.)


Ich denke es ist für ein gelingen, ganz wichtig den Partner in seine Fantasie mit zu nehmen, ihn dafür zu interessieren und zu begeistern.
Ihm zu zeigen, wie schön, geil oder hilfreich das gemeinsame ausleben dieser Fantasie ist.

Dafür ist sicher mehr schauspielerisches Talent gefragt als Redegewandtheit.
Denn mal im ernst, versuch mal einem „Normalen“ zu erklären das du willst das er will ...


Liebe Lena, ich will dir nicht zu nahe treten, aber die Abmachung die ihr getroffen habt, hört sich für mich ein wenig so an,
als hätte er deinen Gequengel nach gegeben damit du endlich ruhe gibst.
Ein Anzeichen dafür sehe ich auch darin, das er seit dem 19.11 – 20:05 Uhr den Schlüssel hat
und dich am 21.11 - 20:09 schon wieder raus gelassen hatte, nur weil es unangenehm gedrückt hat.

Ich will dir wirklich nicht die Hoffnung rauben, aber nach gemeinsamem Spiel mit Keuschheit und Lust, sieht das für mich (noch) nicht aus.

Dennoch toi toi toi für den nächsten Versuch.

Gruß Player
41. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Muwatalis am 22.11.12 02:23

Hallo Lena!

Die meisten KeuschheitsgürtelträgerInnen brauchen eine laaaaaaaaaange Eingewöhnungszeit, um druckstellenfrei einen KG eine Woche 24/7 tragen zu können.
Der Körper und die Haut müssen sich schließlich an den Stahl gewöhnen und nicht umgekehrt.
Und da Du Dich so ärgerst, dass Du nicht länger durchgehalten hast, ist schwer anzunehmen, dass es medizinisch notwendig war, Deiner Haut eine Pause zu gönnen.

Ein Wort zu Player_Biz:
Auch wenn eine Frau ständig verschlossen sein will und Ihr Schlüsselhalter absolut selbst entscheiden soll, wann der Schlüssel zum Einsatz kommt, so muss die Frau erstmal in der Lage sein, diese Langzeitverschlüsse ohne durchgescheuerte Haut oder Druckstellen zu überstehen.

Erst, wenn die Eingewöhnungszeit geschafft ist, kann das große Spiel beginnen und bis dahin haben beide genug Erfahrung und genug "Lunte" gerochen, um das gewünschte "explosive" Spiel voll auszukosten.

Lena, Ihr habt die ersten Schritte unternommen, er hat einen Eindruck davon bekommen, was ihn für "geile Spiele" in Zukunft erwarten und ahnt, was auf ihn zukommt, wenn Du Dich an den KG gewöhnt hast.
Auf lange Sicht, wird die Playstation seinen Reiz verlieren, da er jetzt bessere "Reize" im Kopf haben wird.

Haltet Beide diese Lernphase durch und es kann echt was "saugeiles" dabei rauskommen, Beziehungs- und Liebesmäßig.

Herzlichst!

Muwatalis
42. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Redeagle am 22.11.12 07:21

Dem kann ich nur zustimmen.

Im Prinzip hat diese/deine Phase doch fast jeder zweite hier ebenfalls mehr oder weniger durchgemacht.

Irgendwann steigert sich das von ganz alleine.

....... und dann heisst es : Die Geister , die ich rief........!

Sei froh , das es relativ langsam von statten geht.
Es werden auch Zeiten kommen , wo du meinst , das ihr auf der Stelle tretet oder wo alles keinen Sinn ergeben wird.
Da heisst es dann diese Zeit zu überstehen.

Auch wirst du irgendwann vermutlich deinen Wunsch nach Verschlossenheit bereuen , wenn er dich trotz KG anheizt und gerade , wenn du meinst es könnte nicht schöner sein , wirst du links liegengelassen.

Toi , toi , toi.........

Erlebe und geniesse diese Zeit , denn manchmal wissen wir gar nicht , wie gut diese Zeiten waren.

43. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 22.11.12 11:28

@Player_Biz: Bist du der neue Forumypsychologe? Nach der hälfte des Textes musste ich leider aufgeben, sorry.

Gestern Abend habe ich mich noch einmal mit meinem Freund zusammengesetzt und den KG begutachtet. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass der Zitata von ihm "Schrumpfschlauch" sich geweitet hat und auf der Haut kratzt. Außerdem löst sich das Silikonprofil an einer Stelle. Habt da jemand Erfahrung mit den MySteel Gürteln?

Jetzt sitze ich ohne KG in der Vorlesung und das ist auch gut so, sonst würde ich wohl zuhause im Bett ungestüm mein FinFactory Spielzeug nutzen. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich am Freitag den KG wieder anlege und dann bis Sonntag verschlossen bleibe. Er war gestern ein wenig enttäuscht, dass ich den KG ablegen musste. Ihm hat die Rolle doch sehr gut gefallen und er möchte sehen wie es weiter geht. Freitag will er mir den KG persönlich anlegen. Das wäre dann das erste Mal, ich bin gespannt wie es wird.

Noch eine Frage an die technisch geschulten Männer. Wie kann ich hier ein Bild hochladen? Gerne würde ich euch mal das Problem mit dem Silikon zeigen. Außerdem habe ich am Frontschild eine Verfärbung, die ich leider nicht weg bekomme.

Gruß,

Lena
44. RE: Problemfall Freund

geschrieben von latexmaske am 22.11.12 11:52

Das Silikonprofil ist immer ein Problem, weil sich Silikon mit fast nichts verkleben lässt. Meine Frau und Sub trägt den Gürtel mittlerweile völlig ohne Silikon. Es war etwas gewöhnungsbedürftig, doch jetzt kann sie ihn problemlos dauertragen.

Da es sich bei Deinem KG um Edelstahl handelt, kannst Du die Verfärbung weg polieren. Falls Du dafür kein Gerät hast, geht es auch mit einem sanften Topfkratzer.

Es freut mich zu hören, dass Dein Freund darauf angesprungen ist, und ich wünsche Euch viel Spaß.

Liebe Grüße
45. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 22.11.12 12:13

Für die Verfärbung , ein Tuch und Zahnpaste und dann reiben , reiben , reiben , .........

oder schenke deinem Partner zu Nickolaus o. Weihnachten

eine Lammfellpolierscheibe und Autopoliertur


46. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 22.11.12 12:40

Wenn mir jemand verrät wie ich hier Bilder posten kann, kann ich mal ein Bilder der Verfärbung reinstellen. Ich möchte die möglichst ohne Kratzer entfernen.
47. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 22.11.12 12:55

Deswegen die Zahnpaste das ist das feinste Schleifmittel

das ich kenne


48. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Fehlermeldung am 22.11.12 13:25

Foto posten

Bild machen , in PC laden ,

http://www.fotos-hochladen.net/

anwählen , durchsuchen anklicken , bild anwählen

Datei öffnen , bild hochladen , unter Foren die URL kopieren

über dem Antwortfeld 7. Bock von links anklicken

Url eingeben betrag abschicken

49. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Muwatalis am 22.11.12 13:39

Hallo Lena!

Erst mal meinen Glückwunsch, dass er so heftig drauf angesprungen ist.

Zum Thema Fotos hochladen kann ich folgendes sagen:
Ich habe mir einen Bilderhochladedienst wie zum Beispiel Photobucket oder einen der vielen anderen ausgesucht, nachdem ich die AGBs gelesen hatte und mir gesagt hatte "dann wähle ich den Anbieter mit den am wenigsten ärgerlichen Regeln".
Dann dort das Bild hochladen und den darunter angebotenen Link kopieren und in den Text deiner Antwort hier einfügen.
Dann müsste das Bild hier auftauchen, wenn Du Deinen Beitrag abschickst.

Das mit dem Silikon ist ein sehr häufiges Problem.
Leider weiß ich da auch nichts.

Aber vielleicht kann Dir die Dame,die dieses Tagebuch geschrieben hat da weiter helfen:
http://members.aon.at/piercedspeedy/Tagebuch/blog.html
Ihr Forum existiert leider nicht mehr, aber sie war mal hier im Forum und möglicherweise stimmt ihre E-Mail-Adresse noch.
Ich meine mich zu erinnern, dass ihr Mann eine Lösung für das Klebeproblem gefunden hat,bin mir aber nicht sicher.

Herzlichst!

Muwatalis
50. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 22.11.12 15:34

Zitat
Das mit dem Bodygroomer schein mir ein sehr guter Tipp zu sein. Welches Modell ist denn da zu empfehlen? Ist die Epilation eine Alternative?


ich habe den hier: www.amazon.de/Philips-TT2040-32-Bodygroomer/dp/B0034BBM40/

Kaufentscheidend war für mich das er 2 Scherköpfe hat, einmal ähnlich einem Elektrorasierer mit zusätzlichen seitlichen Vor-Schneideaufsätzen und dann noch einen Scherkopf mit diversen Längenaufsätzen. Zudem ist er vollkommen wasserdicht.

Ich nutze ihn meistens naß, nachdem ich die zu rasierende Zone mit Rasierschaum "eingeweicht" habe.

beim Thema Epilation kann ich nicht mitreden, aber ich denke da findest du im Netz sicher einige Erfahrungsberichte.
51. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Geliebte Schlossherrin am 22.11.12 17:56

>„Vielen Dank, das Foto ist aber nicht von mir, sondern ein Forums Avatar.“

Hi Lena,

dein Avaterbild ist leider kein neutrales Forums Avatar –sondern es gehört einer Lady, bevor es dahingehend Ärger gibt das du hier mit fremden Augen posierst, wäre es sicher besser du sucht dir ein neutrales Bildchen oder versucht noch mal deins aufzufinden!
Ich weiß, dies ist nee riesen Sucherei, auch extrem viele Doppelhochladungen dabei und da könnte doch endlich mal ein Sklave aufräumen !

Viel Spaß- LG - SH

52. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 22.11.12 18:35

Zitat
>„Vielen Dank, das Foto ist aber nicht von mir, sondern ein Forums Avatar.“

Hi Lena,

dein Avaterbild ist leider kein neutrales Forums Avatar –sondern es gehört einer Lady, bevor es dahingehend Ärger gibt das du hier mit fremden Augen posierst, wäre es sicher besser du sucht dir ein neutrales Bildchen oder versucht noch mal deins aufzufinden!
Ich weiß, dies ist nee riesen Sucherei, auch extrem viele Doppelhochladungen dabei und da könnte doch endlich mal ein Sklave aufräumen !

Viel Spaß- LG - SH



Erstens gehe ich nicht mit "fremden Augen posierst" und zweitens habe ich bereits geschrieben, dass es mit meinem Avatar nicht geklappt hat. Also geistert jetzt ein Bild von mir iregdnwo in diesem Forum rum.

Egal, dann gibt es halt keinen Avatar. Gibt wohl schlimmeres im Leben!

Lena
53. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Rubberjesti am 22.11.12 19:18


Hai Lena,

ich bin gespannt, wie es bei Dir ab morgen Abend weitergehen wird und ich wünsche Dir/Euch schon jetzt gutes Gelingen und Dir speziell gutes Durchhaltevermögen. Ich glaube, dass es Euch beiden gut tun würde, wenn alles "reibungslos" bis Sonntag abläuft.
Das mit dem eigenen Avatabild ist wirklich ein bissel kompliziert. Nach dem Hochladen des eigenen Avatarbildes braucht es irgendwie ewig, bis alle anderen Bilder geladen sind und man sein eigenes Bild dann auch findet. Ich war irgendwann erfolgreich damit, aber es hat ein paar Anläufe gebraucht und vor allem musst Du wohl bei jedem Versuch erneut Dein eigenes Bild wieder laden.

Also, gutes Gelingen Lena in jeglicher Hinsicht!

Herzliche Grüße
Rubberjesti
54. RE: Problemfall Freund

geschrieben von verschlossenerPenis am 22.11.12 19:51

Zitat

Erstens gehe ich nicht mit \"fremden Augen posierst\" und zweitens habe ich bereits geschrieben, dass es mit meinem Avatar nicht geklappt hat. Also geistert jetzt ein Bild von mir iregdnwo in diesem Forum rum.


die Problematik mit dem hochgeladenen Avatar ist das man es danach bei den Avataren wo du das Auge auch gefunden hattest, erstmal wiederfinden muss...
55. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Lena am 28.11.12 14:05

Nic mehr mit Avatar für mich. Erstens zu kompliziert, zweitens wird Frau noch blöd angemacht, ich möchte mich lieber auf das konzentrieren, um das es hier geht. Keuschhaltung.

Kurzer zwischenstand. Alle Stellen sind verheilt und ich kömnte ihn wieder tragen. Gestern abend hat mein Freund mehrfach darauf hingewiesen, das ich doch den Gürtel anzulegen haben. Ich muss gestehen, gestern wollte ich es nicht. Stattdessen gab es aber eine Runde Bettsport vom Feinsten und das muss auch mal sein. Heute Abend wird der Kg wieder angelegt!

Lena
56. RE: Problemfall Freund

geschrieben von JensBond am 29.11.12 15:50

Und wie ist es wieder verschlossen zu sein - wie fühlen sich die ehemals wunden Stellen jetzt an, wenn der KG wieder drauf liegt?
57. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Madison am 11.02.13 20:34

Hallo Lena,

sorry, habe Deine Geschichte erst heute gelesen. Das was Player sagt hat eigentlich sehr viel Sinn und vor allem das verrückte ist, es könnte klappen.

Du musst Ihn aus der Welt PlayStation heraus reißen nicht mit Gewalt sondern mit Ruhe und Zeit. Er muss statt die Spiele von PlayStation Dich entdecken, Deine Geheimnisse sehen und dann das Gefühl zu haben es gibt mehr zu entdecken....

Ich vermute dass sein Elternhaus etwas konservativ gestaltet ist, so dass das Thema Sexualität und offenes Leben ( FKK usw ) nie praktiziert wurde, er kennt es nicht..helfe Ihm das alles an Dir zu entdecken..

Gruß Gerd
58. RE: Problemfall Freund

geschrieben von private_lock am 04.04.13 00:13

Liest sich echt wie verkehrte Welt *grins*

Hallo Lena!

Gib mal wieder ne Wasserstandsmeldung? Wurde der teure Gürtel schon im Altmetall entsorgt?

Ein Aspekt, der mir in der Diskussion völlig fehlt ist es, über den Wert des Schlüssels zu sinnieren. Bislang hast Du immer versucht, im das kleine Stückchen Metall aufzudrängen. Für ihn hatte es scheinbar immer Arbeit oder zumindest eine Ablenkung von dem dargestellt, was er viel lieber in dem Moment getan hätte. Da hat er schon wieder den Schlüssel am Hals und weiß nicht, wohin damit? Rumliegen lassen geht nicht und einen Safe habt ihr nicht. Das stellt für ihn wirklich keinen Wert dar, den er wie seinen Augapfel hütet.

Wert bekommt etwas zum Beispiel durch die Schwierigkeit es zu erlangen. Wenn ich lange auf ein Ziel hin arbeiten muss, wenn ich sparen muss, Entbehrungen überstehen muss, wenn es mich richtig Aufwand kostet und ich es trotzdem immer weiter verfolge, um am Ende ein Symbol für diesen steinigen Weg in der Hand zu halten, der eben nicht nur ein kleines Stückchen Metall ist, sondern auch all das repräsentiert, was nötig war, dieses Symbol zu erlangen.

Daher meine Unterstellung: Du hast den einzigen Schlüssel viel zu leichtfertig hergegeben. Du musst ihn hüten und Dich zieren und ihm vermitteln, welche Bedeutung er hat. Das kannst Du nicht so einfach in seinen Schoß plumpsen lassen. Im Endeffekt muss er sich danach recken, sich anstrengen. Der Prozess wird in ihm Begehren wecken und ihn den eigentlichen Wert des Schlüssels schätzen lehren.

Mein konkreter Vorschlag: Du verschließt Dich in Eigenregie weiter (sollst ja im Training bleiben). Schlüssel kriegt er ab sofort nicht mehr angeboten. Der Schlüssel verschwindet vollkommen aus seinem Blickfeld. Er soll ruhig merken, dass Du Deine Taktik in dem Bereich geändert hast. Macht er Avancen für Sex, dann bist Du freudig erregt und ihm zu Diensten, soweit das der KG zulässt. Alles andere geht halt "leider" nicht.

Dann wieder, wenn Du den KG nicht durchgehend tragen kannst, darfst Du Dich eben auch mal ohne erwischen lassen. Die Beziehung soll ja nicht völlig einrosten. Aber bleibe ruhig hart, und zeige ihm, dass er bei Dir auf Stahl beißt, wenn Du gerade verschlossen bist.

Irgendwann eines Tages passieren Dir Fehler. Ein gutes Zeichen ist, wenn er beginnt, neugierig zu werden, an welchem geheimen Ort Du den Schlüssel vor ihm verstecken könntest. Versuche ruhig kreativ zu sein und wechsle das Versteck mehrfach. Wenn Du weißt, er hat gesehen, Du hast ihn vor dem Sex aus der Küche geholt, dann geh danach ins Bad oder so. Irgendwann wird die Ostereiersuche schon losgehen. Und mach es ihm nicht zu leicht. Wenn er ihn findet solltest Du nicht kampflos aufgeben sondern den Schlüssel zurück fordern. Ein Jäger will eine würdige Beute, also musst Du schon ein paar Haken schlagen. Wo bleibe denn sein Spaß, wenn gebratene Hähnchen vom Himmel fallen ... Moorhuhn gibts auf der Playstation auch

LG
private_lock

PS: Rasieren immer mit dem Strich ... wird zwar nicht so glatt, gibt aber auch keine Pickelchen.
59. RE: Problemfall Freund

geschrieben von turma am 04.04.13 20:59

Zitat
Nic mehr mit Avatar für mich. Erstens zu kompliziert, zweitens wird Frau noch blöd angemacht, ich möchte mich lieber auf das konzentrieren, um das es hier geht. Keuschhaltung.

Kurzer zwischenstand. Alle Stellen sind verheilt und ich kömnte ihn wieder tragen. Gestern abend hat mein Freund mehrfach darauf hingewiesen, das ich doch den Gürtel anzulegen haben. Ich muss gestehen, gestern wollte ich es nicht. Stattdessen gab es aber eine Runde Bettsport vom Feinsten und das muss auch mal sein. Heute Abend wird der Kg wieder angelegt!

Lena


Na dann hat es sich ja mit den Rötungen und Co. gelegt. Ansonsten hilft immer mal das man ein wenig zu den passenden Salben greift. Unter dem KG bildet sich immer Schweiß, dieser kann zu Reaktionen führen.

Entweder also Haut gut pflegen oder mit Puder entsprechend trocken legen
60. RE: Problemfall Freund

geschrieben von Arschibald am 04.05.14 20:18

Hallo Lena,
deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Ähnlich geht es uns auch. Meine Frau hatte zu Anfang überhaupt keine Lust darauf mich im KG zu verschliessen und der KG selbst hat mir auch immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mittlerweile haben wir schon einige Fortschritte gemacht, aber so richtig rund läuft Alles noch lange nicht.
Ich habe wohl gesehen, das der letzte Post von dir hier jetzt auch schon über ein Jahr her ist, aber vielleicht liest du hier ja doch noch mal mit und hast Interesse an einem Erfahrungsaustausch? Oder hast du mittlerweile aufgegeben? Würde mich interessieren, wie der Stand der Dinge bei euch ist?

Viele Grüße

Arschibald


Impressum
© all rights reserved, 2019