Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von Johni am 01.12.15 23:21
letzter Beitrag von Johni am 23.07.19 02:37

1. Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 01.12.15 23:21

Hi Leute,

Zu einer perfekten Nacht gehört eine perfekte Schlafmaske.
Meine Anforderungen sind simpel. Sie muss 100% blickdicht sein, ohne wenn und aber. Aber das ist schwer. Bisher arbeite ich mit den Schlafmasken von Tempur, die sind groß und warm, aber funktionieren gut.

Aktuell teste ich gerade eine Schwimmmaske, die ich mit Isolierklebeband komplett blickdicht gemacht habe.
Pauschal funktioniert es toll, es kommt kein bisschen Licht durch. Aber die erste Nacht damit habe ich sauschlecht geschlafen. Es war Schwitzwasser in der Maske.

Wer kennt sich aus? Ist eine Schwimmmaske (jede Nacht) ungesund für die Augen?
Gibt es bessere Lösungen? Ich bin offen für Vorschläge.

Viele Grüße
2. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Apoc am 02.12.15 01:42

Vielleicht doch sowas in der Art



3. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Single am 02.12.15 11:08

Eine normale Schwimmbrille drückt unangenehm mit ihren harten Kanten. Mit anderen Schwimmmasken hab ich keine Erfahrung. Bequem sind dünne Latexmasken, die übern ganzen Kopf gehen, aber man muss aufpassen, dass die Atemöffnungen groß genug sind und nicht verrutschen. Außerdem ziehen die Masken mit leichter Spannung das Kinn und damit den Unterkiefer zum Hals, was das Schlafen am Rücken erschwert.

Mir ist mal so eine Billig-Latexmaske von Late-X im Bereich der Nasenlöcher gerissen, und dann hab ich den ganzen Mundbereich bis zum Hals runter mit ausgeschnitten. Die Restmaske sitzt zwar nicht sehr stabil, bedeckt aber noch die Haare und die Augen und ist immer noch blickdicht. Sie ist maximal bequem und ich kann damit sehr gut schlafen.
4. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 02.12.15 22:42

Also meine Schlafmaske hat ein Silikonrahmen, also ganz soft. Ich bemerke aber, dass sie, obwohl sie weiter über die Augen geht, dennoch etwas die Position der Augenlider beeinflusst.

Latex-Masken hatte ich auch schon im Visier. Ich hatte mal eine komplett schwarz, vorne verstärkt und sogar mit Nasenschlauch. Hier stoße ich jedoch auf familiere Ablehnung für die tägliche Nacht. Leider

Die Leder-Schlafmaske habe ich auch schon gesehen. Die Version von og-style, die ich im Netz gefunden habe, macht jedoch keinen wirklich dichten Eindruck. Die ist scheinbar eher als Spielzeug gedacht.

Weitere Ideen? Ich kann doch nicht der erste sein, der so etwas im/auf dem Auge hat.
5. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Single am 03.12.15 13:45

Zitat
Hier stoße ich jedoch auf familiere Ablehnung für die tägliche Nacht. Leider
Ja, der Anblick von Latexmasken ist beängstigend, wenn man ihn nicht gewöhnt ist. Vielleicht hilft Partnerlook. Wenn andere selber eine Maske tragen, können sie deine nicht sehen.

Zitat
Weitere Ideen? Ich kann doch nicht der erste sein, der so etwas im/auf dem Auge hat.
Ich schätze mal, der häufigere Schutz vor Licht sind Rollos und Vorhänge. Vor Licht kann man sich schließlich viel leichter schützen als vor Geräuschen.
6. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Rotbart am 03.12.15 22:11

Ich nehme ein Tuch das so groß ist das es genau zweimal um den Kopf reicht und vorne leicht geknotet werden kann, das ist sehr bequem, hält solange ich es tragen möchte und kostet wenig Geld.

Gruß, WandererBW
7. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Gummimike am 04.12.15 04:56

Hm wieso brauchst du eine Schlafmaske? Kannst du das Schlafzimmer nicht abdunkeln?
Ansonsten würde ich auch die Variante mit dem Tuch empfehlen. Ich kann auch im Hellen Schlafen.
8. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von JoanaTV am 04.12.15 12:48

Schlafmaske wurde mir von meiner Heilpraktikerin empfohlen um endlich wieder schlafen zu können.
Die Schlaflosigkeit war erkrankungsbedingt und hatte nichts mit hellem oder dunklem Schlafraum zu tun.
Sie empfahl mir damals ein seidenes Nikkituch zu benutzen.
Wirkung:
1. völlige Verdunklung
und, weit wichtiger:
2. Wärmestau an den Augen der dazu führt dass die Wärme über die Augäpfel auf das Stirnhirn übertragen wird und dort die Assoziationsaktivität angeregt wird welche unmittelbar mit dem Traumgeschehen in Verbindung steht.

Ich habe den Rat befolgt und konnte nach 2 Nächten plötzlich wieder durchschlafen (vorher maximal 3 Stunden - mit Unterbrechungen, ich war nur noch ein Nervenbündel)
Das war vor etwa 20 Jahren und Nikki-Tücher benutze ich heute immer noch.
Ich bin sogar in der Lage, Fortsetzungsgeschichten zu träumen.
Das erfordert natürlich einiges an Übung.
9. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 04.12.15 23:33

An eine Schlafmaske kann man sich herrlich gewöhnen, ganz egal ob mal Rollos hat oder nicht. Wenn ich mal keine Schlafmaske habe, fehlt mir etwas und ich kann nicht gut schlafen.
Aber jeder hat so seine Macke. Es soll ja Leute geben, die sich nachts in Latex wälzen. Da ist doch ne Schlafmaske fast schon langweilig, oder?
10. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Rudgar am 05.01.16 03:30

Mit etwas Geschick lässt sich so eine Schlafmaske auch selbst anfertigen. Dann hat man auch bei der Materialauswahl freie Hand. Die beste Erfahrung hab ich mit einer Maske aus Neopren gemacht.

Zuerst die Form mit normalem Stoff austesten. Wenn man die endgültige Form gefunden hat aus Neopren ausschneiden. Zum Festmachen an den Seiten entsprechenden Überstand lassen und an den Enden einfach ein Stück Klettverschluss annähen. Dann kann man die Weite auch noch etwas nachregulieren bei Bedarf.

Alternativ kann man natürlich auch andere Materialien ausprobieren. Grundsätzlich sollte man aber weiche, möglichst bi-elastische Stoffe verwenden, da sich diese besser anschmiegen und somit 1. dichter und 2. bequemer anliegen.
11. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Matthias+ am 05.01.16 11:35

Moin

Also ich möchte ohne meine Tempur nicht mehr schlafen,habe die schon seit Jahren,vorher habe ich viele andere probiert aber da war die Passform meist mieß oder es war nicht "völlige Nacht".

ich mag keine andere

Grüßle Matze
12. RE: Perfekte Schlafmaske - total easy

geschrieben von Jules am 15.08.16 16:37

Verdunkelungsstoff aus dem Stoffhandel hilft, auch aus einfachen Bandanas oder Baumwolltüchern eine völlig lichtundurchlässige Barriere zu machen. Einfach einen einlagigen Streifen in das Tuch einlegen, das man tragen möchte und es wird sehr, sehr dunkel.

Der Trick des Stoffes sind um 45° versetzte Stoffbahnen, die flächig zusammengenäht bzw plattiert werden.
13. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 15.08.16 23:33

Ich kenne leider auch keine funktionsfähige Alternative zur Tempur-Schlafmaske. Insbesondere den Übergang an der Nase bekommt man mit anderen Mitteln nicht hin, außer man bindet die Maske richtig eng, aber dann hat man sofort Druck auf dem Auge, was auch nicht angenehm ist.
Und Neopren funktioniert auch nur bei ausreichend Druck. Und schwitzen wird man darunter auch mächtig.

Weitere Vorschläge?
14. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Stefan123 am 03.06.17 18:20

Was auch gut geht. Eine Skimaske kaufen. Die haben oft wichen Schaumstoffrand. Damit Du nun nichts mehr sehen kannst, klebst Du einfach das Sichtglas vorn mit Tape ab. Selbst so kreiert und mehrfach gute Nächte damit verbracht.
15. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 05.06.17 01:13

Das könnte klappen, aber nur für Rückenschläfer. Das bedarf Support von einem S-Fix Gurt.
16. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von BCamp am 03.09.17 16:31

Moin Moin,

die perfekte Maske haben ich auch noch nicht gefunden.
Das größe Problem stellt für mich das Verrutschen der Masken dar.
Vielleicht kennt jemand von euch die folgenden oder ähnliche Masken?




Wegen der Gurte sollte sie nicht verrutschen können, aber man stirbt auch nicht den Hitzetot wie mit Latexmasken.

Gruß,
BCamp
17. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Giba2000 am 09.09.17 13:05

Aufgrund einer Augenerkrankung wurde mir ein Auge vorübergehend abgedeckt. Um eine einseitige Belastung zu vermeiden, musste ich in Ruhephasen und nachts das andere Auge auch abdecken. Ich habe dazu zwei Wattepads draufgelegt und mit einer Haftbinde fixiert. Das war erstens wirkungsvoll und so angenehm, dass ich es heute noch manchmal mit beiden Augen mache, insbesondere wenn ich anderntags frei habe und mal völlig ungestört schlafen möchte. Es braucht dann keine herabgelassene Jalousie und das Schlafzimmer ist ausreichend mit Frischluft versorgt.
18. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von DasGenie am 16.09.18 22:12

Was mir schon mal spontan eingefallen ist, was ich aber noch nie ausprobiert habe:
Augenpflaster auf die Augen und Panzertape von außen auf die Pflaster. Da das Tape nicht direkt auf der Haut wäre, sollte es keine Hautprobleme durch den Kleber des selbigen geben und der Klebstoff der Augenpflaster sollte ja entsprechend Hautfreundlich sein. Durch das Panzertape außen könnte das ganze dann auch sehr gut abdunklen und verrutschen kann da auch nichts.
19. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Kerlix2610 am 29.12.18 01:47

Um es vorweg zu sagen, ich habe keinerlei Erfahrung mit Schlafmasken.

Jedoch wenn ich eine blickdichte Augenmaske benötigen würde, würde ich evtl. zu diesem Model greifen:

https://www.meo.de/de/augenmasken-augenb...-00.html?ref=23

Dabei handelt es sich um eine Augenmaske aus Leder, welche mit einem elastischen Kopf gurt versehen sein soll. Außerdem soll die Maske sehr weich gepolstert sein und einen "angenehmen" Druck auf die Augen ausüben, sodass es nicht mehr möglich sein soll die Augen zu öffnen. Somit sollte diese Maske eigentlich absolut Blickdicht sein.
20. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 22.07.19 04:17

Zitat
Um es vorweg zu sagen, ich habe keinerlei Erfahrung mit Schlafmasken.

Jedoch wenn ich eine blickdichte Augenmaske benötigen würde, würde ich evtl. zu diesem Model greifen:

https://www.meo.de/de/augenmasken-augenb...-00.html?ref=23

Dabei handelt es sich um eine Augenmaske aus Leder, welche mit einem elastischen Kopf gurt versehen sein soll. Außerdem soll die Maske sehr weich gepolstert sein und einen \"angenehmen\" Druck auf die Augen ausüben, sodass es nicht mehr möglich sein soll die Augen zu öffnen. Somit sollte diese Maske eigentlich absolut Blickdicht sein.


Sorry, aber genau hier ist das Problem. Es geht nicht um eine Session, bei der die Augen "angenehm" zugedrückt werden soll, sondern um die täglich Nacht. Da muss das Auge abgedeckt auf frei und unbelastet sein.

Ich glaube, die Richtung Neopren mehrschichtig aufbauen und dann Stoff drunter, ist nicht schlecht. Allerdings wird das auch wieder schwitzig.

21. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Der_Stift am 22.07.19 21:30

Meine Empfehlung ist diese Schlafmaske, guter tragekomfort und absolut blickdicht.

https://mantasleep.com/products/manta-sleep-mask
22. RE: Perfekte Schlafmaske

geschrieben von Johni am 23.07.19 02:37

Zitat
Meine Empfehlung ist diese Schlafmaske, guter tragekomfort und absolut blickdicht.

https://mantasleep.com/products/manta-sleep-mask


Auch nicht schlecht. Aber man muss es direkt aus den USA bestellen. Bei A... habe ich ein ähnliches Modell zum halben Preis gefunden.

Hommini Schlafmaske

Die habe ich mir mal bestellt und werde sie testen, mal sehen, wie sie sich neben meiner Tempurmaske behauptet.


Impressum
© all rights reserved, 2021