Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von Roger_Rabbit am 20.10.16 20:37
letzter Beitrag von Billyboy am 22.11.18 10:27

1. Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Roger_Rabbit am 20.10.16 20:37

Liebe Leser und Autoren dieser Rubrik!

Bei jedem Autor schleichen sich kleine Fehler ein, die er selbst auf den ersten Blick nicht bemerkt. Mitunter ist er von seiner Rechtschreibung mehr überzeugt, als der Duden zulässt; manchmal stimmt alles, nur die Personen oder Orte sind plötzlich vertauscht. Leider hatten wir schon viele „Eintagsfliegen“, die zwar einen guten Ideenansatz hatten, aber entweder nur einen „Dreizeiler“ oder „Postkartengruß“ als Geschichte präsentieren wollten, die Interpunktion nebensächlich ist oder die Rechtschreibung sehr freizügig ausgelegt wird.

Hier möchte ich (Jung-) Autoren die Möglichkeit geben sich nach einem Gleichgesinnten umzusehen, der mal über die folgenden Kapitel schauen möge, bevor es zu öffentlicher Kritik kommt (Länge, Stil, Rechtschreibung, Formatierung, Absätze, und so weiter). Die Kommunikation findet aber bitte nicht hier statt, sondern bitte im privaten Rahmen, zum Beispiel per E-Mail.
Bitte schickt den Korrekturlesern nicht ohne vorherige Absprache eure Kapitel!

Auch die Leser sind angesprochen. Meldet euch bitte hier, wenn ihr euch eine Geschichte vorab durchlesen möchtet. Die übersandten Manuskripte sind natürlich vertraulich zu behandeln. Wie die Leser über die hier eingestellten Geschichten urteilen, dürfte hinlänglich bekannt sein. Der Autor wünscht natürlich eine zeitnahe Antwort. Wer nur einmal in der Woche Zeit hat, ist als Lektor eher ungeeignet.

Diskussionen sind hier ausdrücklich unerwünscht und werden gelöscht.

Dieses Angebot gilt nur für die SM-Stories. Wer auch in den anderen Bereichen die Kapitel zuerst lesen möchte, melde sich bitte dort bei Nachfragen.
2. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Gummimike am 20.10.16 23:47

Eine gute Idee Hasi. Ich stelle mich gern als Korrekturleser zu Verfügung nicht nur für die SM Geschichten.
3. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Machtdom am 21.10.16 05:15

das kann wirklich sehr hilfreich sein, besonders wenn man sonst niemand hat zum Korrekturlesen.

Ich wäre froh, wenn jemand meine Geschichte vorab lesen würde, wie ich auch gerne bereit bin, anderen mit Vorablesen zu helfen.

Wer Interesse hat, soll sich bei mir melden.

Gruß
Machtdom
4. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Machtdom am 29.10.16 22:52

scheinbar ist das Interesse hier Hilfe mit Korrekturlesen zu bekommen, nicht sehr groß.

Ich bin aber dankbar, dass sich bei mir 2 Leute gemeldet haben, die meine Kapitel vorab lesen wollen. Danke dafür!

Also traut Euch, wenn ihr jemanden dafür sucht. Es lohnt sich!

Gruß
Machtdom
5. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Ihr_joe am 31.10.16 09:43

Hm, hab das irgendwie übersehen, wer also Lust hat meine Geschichte zu korrigieren, der kann sich gerne bei mir melden.

Liebe Grüße
Ihr_Joe

Habe jemanden gefunden, deshalb bitte nicht mehr melden.
6. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Volker_Racho am 31.10.16 10:36

Tach zusammen!

Also,ich hab` Literaturwissenschaft studiert und manchmal Zeit genug. Ich helfe gerne,wenn Not am Mann ist. Einfach eine PM an mich zur Kontaktaufnahme und für Absprachen.

Grüße,

Volker
7. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Roger_Rabbit am 08.01.17 13:26

Die nachfolgende Diskussion, die hier ausdrücklich unerwünscht ist, findet ihr jetzt >>>hier<<<
8. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Black-Magic am 26.03.18 13:50

Ich habe darin Erfahrung und im Augenblick die Zeit dazu.
9. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von TomTomTom am 21.11.18 17:59

Kleiner Tipp an Autoren, die ungern - aus welchen Gründen auch immer - einen menschlichen Korrekturleser heranziehen wollen: Häufig ist schon viel gewonnen, wenn man z. B. bei Word die Rechtschreibhilfe einschaltet.

Beste Grüße
Tom
10. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von HeMaDo am 21.11.18 20:29

All zu viel würde ich der automatischen Korrektur nicht trauen. Gerade bei zusammengesetzten Worten kommen da manchmal sehr skurille Wortkreationen bei raus. Und andere Fehler findet die Autokorrektur gar nicht erst.

Dann gibt es noch Worte, die zwar ähnlich klingen, aber unterschiedliche Bedeutungen haben. Die sind beide richtig, aber im Kontext dann doch wieder falsch.
Besonders hier im Forum fallen mir immer wieder diese Worte auf: viel/fiel, seid/seit, Haken/Hacken usw. zu sein. Da hilft die Autokorrektur einfach nicht. Und das allseits beliebte, aber noch nie nie und niemals richtig gewesene "geschalten" als Vergangenheitsform von schalten wird auch nicht als falsch markiert.

Auch bei der Zeichensetzung versagt die Rechtschreibkorrektur regelmäßig.


Aber im Grunde genommen ist mir das beim Lesen meist relativ egal. Da lese ich einfach drüber weg.
Wichtig ist viel mehr, daß die wörtliche Rede in Anführungszeichen gesetzt wird, ganz egal, ob das mit oder ohne passender Zeichensetzung passiert und daß die logischen Zusammenhänge passen.
Und bei beiden hilft wirklich ein menschlicher Korrekturleser. Denn gerade das sind die beiden Sachen, die einen Text einfach unleserlich machen, wo ich mir einfach sage, daß ich mir solche Texte nicht antun muss, ganz egal, wie gut die Geschichte sonst auch sein mag.
(So, genug Seitenhiebe und Selbstironie verteilt )


HeMaDo



11. RE: Gesucht: Korrekturlesen & freiwillige Lektoren

geschrieben von Stone23 am 22.11.18 05:45

Biete mi h auch gerne als Korrektur Leser an


Impressum
© all rights reserved, 2020