Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von RicoSubVonLadyS am 24.06.17 16:39
letzter Beitrag von causade am 10.07.18 16:02

1. Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 24.06.17 16:39

Hallo Leute ich bin nun schon länger auf der suche nach einem Passendem KG, das Problem ist nur das ich einen brauche der Windel Konform ist. Dazu muss ich wohl etwas ausholen ich lege meinen Kleinen immer mit der Eichel nach unten in die Windel, da sich so die Nässe Optimaler verteilt und nichts so schnell auslaufen kann. Das Problem an der Sache ist das ich dann beim Sitzen mit der Tube den Hoden Ring eindrücke was echt Fieses und Böses aua macht.

Ich dachte die Tage den Perfekten KG gefunden zu haben, einen der meine/unsere Ansprüche gut erfüllt, nicht zu Teuer gewesen ist und einfach mal nur zum Testen gut geeignet zu sein, aber das bekomme ich wieder diese Problemchen.

Ein Voll KG kommt für mich nicht in Frage es sollte schon ein Käfig sein, ich habe schon Bird Lockend gehabt der brachte es aber auch nicht. Und ich will nur zum Probieren keine Hunderte Euronen ausgeben müssen.

Die Tube beim Aktuellem ist perfekt nicht zu lang nicht zu Kurz, aber es drückt derbe beim Sitzen, durch die Windel kann ich ja die Postion des Käfiges nicht "Optimieren" Wenn ich Sitze. Ohne Windeln wäre es echt der Perfekte KG für mich, denn die Kurzen Probe Momente ohne Windel gingen ohne Probleme. Ich mag aber die Windeln jetzt nicht weglassen, und meine Liebste hat auch schon klipp und klar gesagt das die Windel auf jeden Fall bleiben werden.

Tja ich wollte nur mal so nach Fragen, und etwas Emo Müll vom Stapel lassen. *smile*

Gruß der RicoSubVonLadyS
2. RE: Windel + KG

geschrieben von Latexdolljaci am 24.06.17 23:01

Ja das ist wirklich ein Problem welchen KG man da nimmt.
Ich benutze einen CB6000 aber da kann man den kleinen auch nicht richtig nach unten legen. Aber in den Windeln sieht man ihn halt nicht so schlimm.
3. RE: Windel + KG

geschrieben von sturmgras1 am 25.06.17 07:21

guten morgen zusammen,

@rico
1. Windeln weglassen ist ja mal überhaupt keine Alternative! Du brauchst die und Windeln sind
Teil von Dir (oder denkst Du evtl. drüber nach, dauerhaft mit Vollnassplastikstrumpfhose unterwegs zu sein mit 1/Tag ausleeren?)

Eher würde ich ernsthaft die Möglichkeit in Erwägung ziehen -wenn schon denn schon-, und die Schelle mit einem SilikonKathetereinsatz in Verlängerung des kurzen hohlDilatators zu kombinieren.

Es würde m.E für Dich sehr passend sein, denn die Windel durchfeuchtet wesentlich grossflächiger und deshalb gleichmäßiger und wird aufnahmefähiger, wenn aus Deiner offensichtlichen Drankinkontinenz mit schwallartiger Entleerung eine sehr viel angenehmer handzuhabende, dauerhaft kontinuierliche Blasenentleerung wird.
Die Wechselinterwalle der Windeln können m.E etwas gestreckt werden, die Windeln selbst habens einfacher, die Flüssigkeit aufzunehmen, zu verteilen und zu speichern, der Dilatator mit Latexkatheter führt den Penis sehr gut und die Frage Windel oder doch schnell mal "nur" Urinalkondom und zugestöpseltem Ablauf bei Sport, Shorts- oder Badehoseneinsatz erübrigt sich ebenfalls.

Schreib(t) gerne, wie Ihr beide weiter verfahrt, wie Du (Ihr) das Problem angeht.

Danke und schönen Sonntag.

sturmgras


K
4. RE: Windel + KG

geschrieben von kedo am 25.06.17 10:39

Rico,
die windel ist unumstößlicher fakt, wenn ich das richtig verstanden habe.
wäre es denn nicht eine lösung über der windel eine abschließbare gummi- oder plastikhose mit einem sehr engen bauch- oder hüftgürtel zu tragen? ein trägergeschirr über die schultern möchte ich dir nicht zumuten.

wenn nötig könnte die überhose im schritt verstärkt sein, damit du nicht manipulieren kannst. oder mit einer entsprechender anzahl von einlagen wäre die keuschheit auch gesichert.

so würde nichts an den empfindlichen kleinteilen klemmen und deine frau wüsste dich gut gesichert.
5. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 25.06.17 15:07

Hallo zusammen. Erst mal danke für die Antworten.


Zitat

Eher würde ich ernsthaft die Möglichkeit in Erwägung ziehen -wenn schon denn schon-, und die Schelle mit einem SilikonKathetereinsatz in Verlängerung des kurzen hohlDilatators zu kombinieren.


Nein ein Dilator oder Katheter kommt nicht in Frage da es eine Keim und Vieren Gefahr birgt dessen Risiko ich nicht eingehen will. Da ich ab und zu auch das Große in die Windel mache.


Zitat

die windel ist unumstößlicher fakt, wenn ich das richtig verstanden habe.


Ja und nein ich bin (noch) nicht Inkontinent, sondern muss Windeln tragen weil meiner Liebsten es gefällt, sie findet das es sich so gehört für mich Inzwischen, zum einen Verhindert das ein Fremdgehen und das Klo ist immer frei und vor allem auch Sauber.


Zitat

wäre es denn nicht eine lösung über der windel eine abschließbare gummi- oder plastikhose mit einem sehr engen bauch- oder hüftgürtel zu tragen? ein trägergeschirr über die schultern möchte ich dir nicht zumuten.


Ja das wäre dann wohl die Alternative aber mir irgendwie nicht Restriktiv genug, ich wechsle meine Windeln selber, und da würde ich beim Wechseln doch arg in Versuchung kommen mehr zu machen als nur zu Wechseln. Außerdem muss ich auch auf der Arbeit eine Möglichkeit haben zur Not die Windel zu wechseln. Mit ner Verschlossenen GH geht das schlecht.

Zum KG an sich denn ich Gekauft habe.

KG

Der ist eigentlich ganz gut, aus Plastik und mit Integriertem Schloss bei Windeln ein echter Vorteil, und nur zum Testen auch Günstig genug, aber der Ring ist da das Problem da er nach unten Rutscht, nicht über die Hoden bleibt aber doch ziemlich weit unten Hängen und drückt dann im Sitzen extrem auf den Hodensack was natürlich zu druck stellen und Wundsein führt. Das Brennen ist echt Tierisch. Die Tube ist genau richtig nicht zu lang nicht zu Kurz. Ich bräuchte einen kG mit einem Ring der direkt beim Hoden Ansatz liegen bleibt. Im Stehen und laufen ist das gar kein Problem da geht das sehr gut und lässt sich trotz der Windel sehr gut tragen.

Jetzt denke ich über so was nach

KG Alternativ

Weil ich es halt gerne so haben möchte das ich gar nichts mehr machen kann.

Eine GH zum abschließen ist beim Wickeln nicht sicher genug.

Ich werde auf jeden Fall weiter hier berichten ob wir einen passenden KG gefunden haben, ich mich doch an diesen einen Gewöhnt habe oder einen ganz anderen Weg gehen werden.

Für die Ratschläge bin ich natürlich dankbar.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
6. RE: Windel + KG

geschrieben von kedo am 25.06.17 22:53

ah, ok, verstehe.

mir fallen noch diese - ich komme gerade nicht auf den namen - eichelkappen ein. andere forumsleser können bestimmt mit dem namen helfen?

also eine kappe die auf der eichel befestigt ist. das sollte in einer windel gut tragbar sein. in wie weit das aber orgasmen verhindert, da bin ich überfragt?
jedenfalls wurde die erste generation dieser kappen sehr gut bewertet und die community war betrübt als die vom markt verschwanden.
7. RE: Windel + KG

geschrieben von MrHeel am 26.06.17 08:22

Also ich habe schon öfter den CB6000s in der Windel (BetterDry) getragen. Das geht gut.
Der CB6ks ist halt recht kurz
8. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 26.06.17 11:35

Nun ja ich sage ja der passende muss noch gefunden werden wobei ich den KG gestern um 16 Uhr angelegt habe, mit Windel natürlich das ging zu meiner Überraschung echt gut habe es bis 02:00 Uhr ausgehalten. Leider verwalte ich den Schlüssel noch selber was dazu führte das ich "schwach" wurde und nun ja. Aber das Fazit dessen ist das ich da eine Vermutung hege und wenn die sich so Bewahrheitet wird es bei dem KG bleiben.

Es lag so vermute ich bis jetzt an der Wickel Technik, zu Fest, zu Stramm und Junior im KG falsch gelegt.

Gestern beim Anlegen habe ich versucht ihn optimaler samt KG zu Positionieren und siehe da es ging sehr sehr gut.

Klar scheuern tut der, zwickt und zwack auch ist doch klar da ich mich erst an das Teil gewöhnen muss.

Was ich aber gut finde in dem Teil ist es echt fies wenn Junior seine Turnübungen machen will das tut echt Weh wenn er groß werden will.

Ich muss wohl nur noch mehr Geduld haben und Experimentieren wie ich mich dann Wickele, wie ich ihn in die Windel lege und so weiter.

Übrigens für das gestrige "schwach" werden das ich meiner Liebsten gestanden habe gab es was mit dem Rohrstock auf die Hände.

Und jetzt weiß ich auch warum CF Windeln einen guten Vorteil haben, ich kann die Windel öffnen und Juniors Position Optimieren und wieder Verkleben, mit Folien Oberfläche ginge das nicht so einfach.

Ich werde hier auf jeden Fall weiter berichten, wie es wird.

Gruß der RicoSubVonLadyS
9. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 29.06.17 18:54

*grml* Da dachte ich einen anderen besseren gefunden zu haben für wirklich kleines Geld, aus Silikon, in Kombi mit Windeln eigentlich Optimal. Der passende Ring super, die Tube passt drauf noch besser. ABER ich kann Junior unten aus der Tube Ziehen, und wieder rein drücken, also eigentlich kein KG sondern Schmuck. Okay sicher Teuer war der nicht aber Trotzdem is das Extrem Ärgerlich wenn man denkt hui doch was gutes gefunden in Kombi mit Windeln zum Testen und dann das.

KG Neu gekauft

Na ja wenn ich das Ding auf den Bildern auch von der anderen Seite gesehen hätte dann hätte ich die Finger davon gelassen.

Nun was heißt das jetzt für mich?? Erst mal werde ich mir keine weiteren KG´s besorgen werde sondern was vernünftiges zusammen Sparen. Ich denke da Richtung Looker 02, Windel Konform muss mich da aber noch mit auseinander Setzten, ich mag aber auch nicht 500 Euro ausgeben(habe den schon mal zusammengerechnet wie ich Ihn gerne hätte) und dann gefällt es uns beiden nicht.

Aber ich habe auch keine Lust mehr Käfige für kleines zu Kaufen an zu Probieren und dann geht nicht frustriert auch.

Jetzt gerade trage ich den ersten KG ohne Windel ich darf mal ohne Pämpers sein und da trägt der sich echt Fabelhaft. Muss wohl noch ein wenig die Handhabung üben.

Gruß Rico
10. RE: Windel + KG

geschrieben von Gummimike am 29.06.17 20:00

Zumindest könntest du die anderen KGs doch wieder verkaufen statt die wegzuwerfen
11. RE: Windel + KG

geschrieben von Ihr_joe am 29.06.17 20:17

Du kannst ihn zurückschicken, Widerruf, Du Must darauf hingewiesen worden sein. Ist doch ein deutscher Shop.

In dem Fall sogar kostenfrei "gravierender Mangel, wenn er nicht verhindert, was er soll!" Bei voller Erstattung.

Ihr_joe

12. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 29.06.17 20:43

Hm Verkaufen könnte ich mal versuchen ja.

Widerruf ist aber nur bei Ungetragenen Sachen okay ich bin mir nicht so sicher ob das auch dazu Zählt, Hygiene Artikel und das ist ein KG sicherlich sind Ausgeschlossen aber ich muss mich da morgen mal in Ruhe mit befassen. Zur Zeit liegt der Pinke im Karton.

Nun ja abwarten und Tee trinken. Den anderen hab ich jetzt mit Windel an und es ist alles okay also Gewöhnung Sache zu mal ich diesmal eine Ring Größe nach oben gegangen bin. Ich habe nur noch nicht getestet ob meine Eier raus Flutschen, zu meiner Schande bin ich Unterdurchschnittlich bestückt. Von daher aber der hat einen Vorteil rein Frimmeln geht damit nicht also fällt es auch auf.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
13. RE: Windel + KG

geschrieben von Single am 29.06.17 22:33

Widerruf geht nicht, aber du kannst auf Gewährleistung die Ware zurückschicken und wiederholt umtauschen/reparieren lassen, bis der Händler genug davon hat und dir eine Rückerstattung anbietet. Weiters hast du die Keule in petto, den Händler wegen unlauteren Wettbewerbs (Stichwort Irreführung) zu verklagen. Bisher hat aber kaum jemals ein Käufer eines KGs von diesen Möglichkeiten Gebrauch gemacht. Die meisten scheuen den Gerichtsweg, weil sie ihren Fetisch nicht publik machen wollen. Der einzige mir bekannte Fall war, dass jemand Neosteel verklagt hat (Prozess Dr. ... gegen Dr. ...), weil er den Penis aus einem Neosteel-KG rausziehen konnte und Neosteel das Produkt damit bepries, dass man sich daraus "nicht befreien" könne. Neosteel berief sich dann darauf, dass "sich befreien" bedeutet, den ganzen KG abzulegen. Wie der Prozess ausging, wurde nicht bekannt. Ich vermute einen Vergleich im Sinne von: Geld zurück und Prozesskosten übernehmen und als Gegenleistung Stillschweigen.

Ich würde mir wünschen, dass mehr Konsumenten den Mut zum Rechtsweg aufbringen, denn es ist echt ein Wahnsinn, wie viele KGs mit Worten wie "verhindert zuverlässig Selbstbefriedigung" beworben werden, obwohl man innerhalb von Sekunden den Penis rausziehen oder sogar in der Röhre masturbieren kann.

Zitat
ein Dilator oder Katheter kommt nicht in Frage da es eine Keim und Vieren Gefahr birgt dessen Risiko ich nicht eingehen will.
Blasenkatheter kommt nicht in Frage, aber bei einem kurzen Penisplug ist die Gefahr relativ gering. Ich denke, folgendes Produkt wäre für dich genau das richtige (ich habe es auch): http://www.aliexpress.com/item/304-stain...2723245161.html
Oder evtl. auch dieses: http://www.aliexpress.com/item/Stainless...2720350938.html
14. RE: Windel + KG

geschrieben von Johni am 30.06.17 02:11

Auch wenn es bei Euch schon etwas weiter fortgeschritten ist. Ich haben ähnliche Sorgen gehabt und habe mir vor Zeiten ein Lancelot Deluxe zugelegt.

http://www.madame-dura.de/product_info.p...itsguertel.html

Vorteil hier, der Bengel sitzt in einem Metallgeflecht, welches flexibel ist und damit auch in der Windel funktioniert. Für mich zudem toll ist die Öffnung unten, durch die ein Katheter oder alternativ ein Kondomurinal geht, damit geht auch KG mit Schlauchanschluss. Aber sonst eben auch in die Windel.

Grüße
15. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 01.07.17 18:24

Hallo Johni,

Der Lancelot steht auch in der Auswahl nur Kost der auch ein Hübsches Sümmchen das ich nicht einfach so aus zu geben bereit bin ohne die Keuschhaltung getestet zu haben. Es sollte meiner Liebsten auch gefallen. Denn mich selber Verschließen würde ich zwar können wäre aber nun ja nicht Effektiv genug.

Wir sind weiter Fortgeschritten als Ihr/Du?? Wow ich denke du meinst die Windelhaltung, oh ja drei Jahre schon das ist ne lange Zeit und inzwischen brauche ich die Dinger fast wirklich. Okay so ganz Inko bin ich noch nicht aber es ist schon sehr nah dran. Ohne Windeln müsste ich wohl alle 15 bis 30 Minuten auf das Klo, die Blase und der Blasenschließmuskel werden nach so langer Zeit echt faul. Nachts geht es überhaupt nicht mehr ohne Windel, ich bin Bettnässer und ohne Windel würde ich das Bett wohl Fluten.

Was den KG angeht, nun ich konnte damit schon 2 Nächte Schlafen, also gewöhne ich mich daran, das richtige "positionieren" in der Windel muss ich noch ein wenig üben und die "optimale" Wickeltechnik für Windel und KG Kombie finden aber ich bin zuversichtlich das ich das Hinbekommen werde. Waren es am Anfang nur 2 Stunden bin ich jetzt bei 6 bis 20 Stunden Tragen. Von daher lautet hier wohl das Motto Geduld haben und langsam an die Sache ran gehen.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
16. RE: Windel + KG

geschrieben von Latexdolljaci am 01.07.17 19:13

Also ich trage den CB6000 S und darüber ne Windel und habe absolut inzwischen keine Probleme. Weder Nachts noch am Tage.
Man muß nur halt drauf achten wenn man irgendwo steht nicht den Druck zu sehr freien lauf läßt sonst wird die Windel zu sehr geflutet. Nachts ist es überhaupt kein Problem weil ich halt liege.
17. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 01.07.17 20:00

Na ja das ist doch toll für dich, wie ich schon Schrieb ich muss ich mich noch daran gewöhnen das Ding zu Tragen das braucht Zeit, wie bei dir ja auch. Ich lege "ihn" Grundsätzlich nur nach unten denn das ist eine Lehre aus leidiger Erfahrung, nach Oben gelegt laufen meine Windeln trotz super Passform und noch viel mehr Aufnahme Kapazität schon aus bevor sie an diese Grenze kommen,deshalb lege ich Ihn nach unten und will das auch so beibehalten, die Nässe verteilt sich dann besser.

Außerdem nach oben geht mit dem aktuellem KG gar nicht das drückt nur noch mehr und macht nur Aua das muss auch nicht sein. Natürlich habe ich das schon getestet.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
18. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 04.07.17 11:40

Mal ein Aktueller zwischen Stand, seid gestern um 14:50, ist mein Kleiner wieder Verschlossen. Na ja okay den KG kann man aufbrechen, klar kaum ein Käfig ist wirklich Ausbruch Sicher, selbst ein Voll KG kann man wenn man es denn auch wirklich Knacken, natürlich resultiert daraus die Zerstörung des KG´s was meine Lady wohl arg Böse werden lassen würde auch wenn der nicht so viel gekostet hat. Dennoch habe ich mich Gestern zu Tode geärgert. Den gleichen KG gab es gestern beim gleichem Händler zum erstem mal um 5 Euro günstiger und in anderen Farben. Ich finde Pink sehr demütigend deshalb ärgere ich mich so.

So nun mal zum Tanger, ich habe die für mich passende Postion wohl gefunden, ohne das es auf den Hoden Ring drückt und Quetscht, oder es zu wund wird. Ich muss den Kleinen im Käfig so weit nach unten und hinten drücken wie es gerade noch geht. Dann trägt der sich Perfekt. Klar es zwickt noch und zwackt noch aber Sitzen ist gar kein großes Problem mehr, ganz im gegen teil Teilweise merke ich gar nicht das da was ist, auch nachts gibt es keine Probs mehr ich habe die nachts sehr gut mit geschlafen ohne Schmerzen zu haben.

Na ja die "üblichen" Eingewöhnungszeit Effekte sind noch da aber da bin ich sehr zuversichtlich das es geht.

Abschließbare GH habe ich getestet, dazu habe ich eine Alte Gummihose Modifiziert und eine Kette durch den Bauchbund gezogen, Junior nach unten gelegt und dann fest Verschlossen mit der Hand rein greifen ging gar nicht. Aber trotz dessen das er Unten Lag konnte ich mich Befriedigen, und ich kam sogar hätte nicht gedacht das es so doch geht. Fazit GH zum Verschließen scheidet Definitiv zum Keusch halten aus, höchstens um zu Verhindern das ich die Windeln ausziehe, aber das will ich ja gar nicht.

Meine Lady scheint das doch sehr gut zu gefallen den Kleinen sicher Verschlossen zu Wissen sie hat mich getadelt als ich Ihr gestand in der GH gekommen zu sein. Von daher Lohnte sich der Kauf des KG´s für kleines Geld doch, denn ein Testen muss so finde ich schon sein bevor ich mir nen richtig Teuren Kaufe. Lieber setze ich bis zu 50 Euro in den Sand als knapp 600 Euro.

Wenn ihr mögt berichte ich hier weiter wie es läuft und über meine Erfahrungen. Das Thema ist im Kopf nicht neu für mich aber Real ist es eine ganz neue Erfahrung, mit zwang Keusch gehalten zu werden.

Gerade erinnere ich mich an eine Sache vor ca 10 Jahren da hatte sie den Wunsch geäußert das ich mal nicht so oft nun ja ich hielt es ganze Sieben Tage ohne KG aus. Dann überkam es mich. Da lag das Thema erst mal auf Eis, bis jetzt. Es spukte immer im Kopf herum aber der Passende KG nun ja.

Ich weiß Inzwischen auch das meine Lady bei der Wahl zwischen KG und Windeln definitiv die Windeln bleiben werden.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
19. RE: Windel + KG

geschrieben von rubbercat am 05.07.17 18:38

Und die Voll-KGs sind auch alles andere als sicher aus dem Mysteel ziehe ich das Teil locker seitlich raus und danach mit einem Strumpf wieder rein. Sicher mag für manche Menschen zutreffen, aber dem Ideal für mehrere Hundert Euro hinterher zu laufen ist ist nicht sinnvoll...
20. RE: Windel + KG

geschrieben von Shagon am 09.07.17 05:13

Hallo zusammen,

ich frage mich ernsthaft was ein KG brngen soll, wenn Eure erste Übung ist herauszufinden, wie man den Penis aus der Hülle bekommt. Oder wie ich es schaffe den Penis aus der abschliessbaren Gummihose heraus zu bekommen, oder mir doch auf irgendeinem Weg einen Samenerguss zu machen.

Keuschheit fängt definitiv im Kopf an

Zu den Gummihosen: Über die Windeln, kommt eine längere Gummihose, also mindestdens Bauchnabel bis zu den Knieen, darüber kommt dann die verschliessbare GH, und macht das ganze deutlich sicherer. Eine wirklich gewollte Selbstbefriedigung wird auch das nicht sicher verhindern, den wo ein Wille ist auch ein Weg.

Das diese ganzen Käfige nicht wirklich sicher sind weiß man ja mittlerweile, aber hier gilt, muss ich es versuchen, oder akzeptiere ich den Wunsch meines Partners, das mein Partner die sexuelle Kontrolle haben möchte.

Auch ich habe noch nicht den wirklich supertragbaren KG gefunden bei 100% Sicherheit, den ich sowohl unter Windeln als auch ebenso gut auf der Arbeit tragen kann. Die Käfige tragen leider sehr auf, und ein VollKG geht wegen des dauernden umziehens auf der Arbeit auch nicht..
Ich bin aber schon froh das ich mit dem Holytrainer eine möglichkeit gefunden habe, keine Erektion mehr in der Windel zu bekommen.
21. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 09.07.17 15:19

Tja nun ich Persönlich möchte halt die Sicherheit finden Punkt um. Das hat bei mir nichts mit Kopfsache zu tun, wenn es so wäre dann bräuchte ich dazu keinen KG so einfach ist das.

Anderes Beispiel, wieso lasse ich mich Fesseln?? Na ab und an weil es mir gefällt wehrlos zu sein, aber ich finde es reizvoll dann auch zu Versuchen aus einer Fesselung aus zu brechen mich zu Befreien. keine Ahnung wieso das so ist aber so bin ich nun mal. Was die KG Sache angeht, ist es nicht nur mir wichtig Sicherheit zu haben sondern auch meiner Liebsten, darum auch diese Versuche.

Wenn ich im Kopf so weit wäre das ich es nicht mehr will dann bräuchte es keinen KG mehr. Aber da ich nun ja zu gerne *hust* möchten wir schon etwas haben was es verhindert. By the Way meine Liebste möchte auch was sicheres um das wirklich sicher zu stellen. Selbst wenn ich sage ich mache es nicht das glaubt sie mir nicht.

Was die KG´s an sich angeht stimmt für mich kommt ein Voll KG auch nicht in frage.

Ich bin halt so Punkt.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
22. RE: Windel + KG

geschrieben von Shagon am 09.07.17 18:47

Tja, man muß dann auch keine Windeln mehr anziehn man kann ja auch so auf die Toilette..

Wenn ich im S-Fix liege, dann versuche ich nicht daraus zu kommen, weil es mir Spaß macht darin zu liegen, und eben wehrlos jemand ausgeliefert zu sein. Wenn ich mich befreien will, dann sollte ich mich doch vielleicht gleich selber ins S-Fix legen, anstatt meinen Partner zu ärgern.

Wenn man einen KG braucht um nicht an sich rumzuspielen, dann sollte man vielleicht mal den Gedanken der Treue überprüfen. Sicher Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser..



23. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 09.07.17 22:08

Wow super tolerante Antwort du sagst mir hier klipp und klar das ich es falsch mache. Nur dein Spiel ist richtig und nur so ist es auch Spaßig. Geil wie tolerant du bist. Das wir es anders mögen und spielen ist dir wohl nicht eingefallen. Nein lieber kritiesierst du wie ich es mag. Hab doch spas in deinem Segu Fix wenn es dir so gefällt. Aber so eine Intolerante Antwort ist was für den Müllhaufen.

An die Moderatoren thema bitte schließen ich werde mcih hier nicht mehr weiter beleidigen oder belehren lassen. Wenn ich mich belehren lassen will besuche ich ne Profi Domse.

Nun ich glaube es wird Zeit die Taue zu Kappen und das KG Forum in zukunft zu meiden.

Gruß der RicoSubVonLadyS
24. RE: Windel + KG

geschrieben von Latexdolljaci am 09.07.17 22:47

Shagon ich würde sagen Thema verfehlt setzten 6.
Deine Antwort oder Tip ist hier nicht so toll und gefragt.

Rico, das tragen des KG in den Windeln muß man halt ausprobieren welcher KG da am besten passt. Muß halt den kleinen sehr klein halten damit der KG kleiner ausfallen kann. Dann ist das legen des KG`s in den Windeln auch einfacher.
25. RE: Windel + KG

geschrieben von tandem am 10.07.17 00:59

ganztagstaugliches KG tragen ist eine Herausforderung, ich habe keinen normal erschwinglichen KG gefunden, der dies ermöglicht. Gegen das Rumspielen bei Windel ohne KG gibt es eine perfide Möglichkeit und die sieht so aus: Windel mit hoher Saugfähigkeit, Schutzhose, dann Stützstrumpfhose bis zu den Brustwarzen reichend, darüber ein im Schritt verschließbaren Formbody. Als Sicherung schreibt die Herrin einen schönen Spruch auf die Klebestreifen der Windel,so ist sichergestellt das Du nicht gespielt hast. Und sind die Klebestreifen geöffnet worden, das ist wenn nicht zu übersehen, gibt es von der Herrin anständig was drüber.... VG
26. RE: Windel + KG

geschrieben von masophilus am 10.07.17 04:57

Holla, eine beleidigte Leberwurst!

Chapeau Shagon. Genau daselbe habe ich auch gedacht. Auch ich bin der Meinung, daß ich das "Los", das ich will, auch mit allen Konsequenzen akzeptieren darf/muß und ich dann nicht rumquengeln muß, wenn es dann eben so ist. Das ist dann in erster Linie eine Sache der Einstellung und nicht des Equipments.

Aber wie so oft hier im Forum. Kaum sagt einer seine Meinung, fällt die Meute über einen her. Es ist nur komisch, daß genau die Leute hier, die ach so tolerant sein wollen, genau das Gegenteil sind und sofort alle in der Luft zerreissen, die es wagen, eine anders lautende oder konträre Meinung zu äußern.

Und Thema verfehlt: Wo Thema schließen?!? Auch ein Weg, eine unangenehme Diskussion zu unterbinden. Aber das gibt es ja nur in Bananenrepubliken. Gell.
27. RE: Windel + KG

geschrieben von Ihr_joe am 10.07.17 20:37

Irgendwann und irgendwie fühlt sich immer einer missverstanden.
Ich denke das liegt einfach daran, dass jeder meint die Anderen müssen auch so denken, wie man selbst.

Dem ist aber längst nicht so.
Ich verlange von keinem, dass er genau das mag, was ich auch mag.

Wenn bei den einen eben das Spiel darin liegt, dass man immer wider versucht, den Partner zu übertölpeln, der aber davon weiß, und das Spiel gerne mitspielt, seinerseits neue Hürden sucht, ist es doch toll, für die Beiden.

Genauso wie es toll sein kann, eben absolut gehorsam zu sein, nur eben für einen anderen.

Wenn ich gefesselt wäre, würde ich auch versuchen, mich zu befreien, da liegt eben für mich der Reitz, wenn der Partner mitspielt, wird er einen kleinen Fehler begehen, so dass es gelingen kann.

Ich brauche keinen KG um keusch zu sein, da genügt der Befehl meiner Herrin.

Würde sie befehlen, dass ich mich nicht befreien soll, würde ich auch das machen, selbst wenn es leicht wäre.

Deshalb verstehe ich nicht, warum darf nicht jeder seines so leben, wie er mag. Auch bei Gleichgesinnten nachfragen.

Es ist schade, wenn die Meute über einem herfällt, welche Meute meinst Du, die Unterstützer oder die Gegner.

Oder den Rest?

Meistens, wenn einer was schreibt, eine Frage hat, dann will er Informationen, da ist es eben Kontraproduktiv einem zu schreiben, wenn auch versteckt: Du bist ja sowieso ein Warmduscher, Weichei...

Das Thema hier, ist nicht mein Ding, deshalb würde ich normalerweise auch nichts schreiben, aber jemanden niederzumachen, sich gegenseitig zu zerfleischen, ist eben nicht der richtige Weg!

Bananenrepublik?
Wir sind doch nicht in der Politik, da muss man nur so schlau sein wie Putin und einen Typen wie Trump unterstützen und schon hat man die Gegner entzweit. Wobei mich das hier an die Erdogan Masche erinnert "Schuld sind immer die Anderen!"
Insbesondere, die die gerade im Weg sind. Aber das hatten wir auch schon mal, das war einer mit dem Vornamen Adolf. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns. Nein, das brauchen wir nicht.

Nein, eine Bananenrepublik trifft es nicht!
Würde ich unverschämt sein, was ich natürlich nicht bin, ich denke da an die Eltern der Kinder im Kindergarten, die sich immer noch streiten, wenn ihre Kinder den Grund längst vergessen haben,um wieder miteinander spielen.

Wenn ich jetzt den einen oder den anderen, etwas auf den Pinsel getreten bin, mag er es entschuldigen.
Bei den meisten ist er ja geschützt.

Ihr_joe



28. RE: Windel + KG

geschrieben von Johni am 11.07.17 00:34

Ich denke, es ist mal wieder Zeit, an die Vielfalt der Geschmäcker zu appellieren.

In diesem Forum tummeln sich Mitglieder mit den unterschiedlichsten Interessen, Wünschen und Träumen. Und jeder beschreibt natürlich seine für sich interessante Perspektive. Wer hier im Forum mitdiskutieren möchte, muss dies respektieren. Also Meinungen, ja da kann jeder eine andere haben. Aber die muss nicht besser oder schlechter sein. Akzeptiert das.



29. RE: Windel + KG

geschrieben von Gummimike am 11.07.17 02:11

Och Rico spiel doch nicht göeich die Beleidigte Leberwurst.
Ich weiß ja nicht ob das möglich ist aber schon mal an ein Röhrchen gedacht was nur am Penis sitzt und mit einem Stift durch das Vorhautbändchen gesichert ist? Du hättest dann halt nur ein kleines loch im Vorhautbändchen.
30. RE: Windel + KG

geschrieben von Shagon am 11.07.17 06:01

Ich habe sicher nicht das Thema verfehlt, sondern meine eigene Meinung dazu geschrieben. Und das sollte hier möglich sein.

Man sollte auch Mienungen von anderen akzeptieren können, auch wenn Sie nicht in Euer Konzeopt passen.

Ich stehe trotzdem dazu das ich es wenig sinnvoll ansehe jemandem eine KG anzulegen, der nicht wichtigeres zu tun hat, als möglichst schnell daraus zu kommen,
31. RE: Windel + KG

geschrieben von rubbercat am 11.07.17 10:36

@Shagon: Klar hast Du genausoviel Recht auf Deine Meinung, wie die anderen auch. Ich muss aber auch gestehen, dass mir Dein Kommentar auch übel aufgestoßen ist. Bei mir war es das latente "seid Ihr blöd oder was" was da sanft mit angeschwungen ist. Vielleicht nicht beabsichtigt, aber die Saite hat sich definitiv bewegt. Und klar mag es jeder anders. Für mich ist halt der Gedankengang, wenn ich für nen Teil 600€ ausgebe darf es ruhig auch seinen Zweck erfüllen. Und nach vielen Aussagen bzw Sicherheit schadet es ggf nicht, auch mal zu sagen, dass es auch gegenteilige Erfahrungen gibt. Und die Hersteller versuchen die Dinger ja schon mit dem Eindruck von Zugriffssicherheit zu verkaufen.
32. RE: Windel + KG

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 11.07.17 11:54

So ich noch mal, vorerst der Letzte Beitrag von mir im Forum.

Na und bin ich halt ne Leberwurst, denkt bitte was Ihr wollt geht mir am *hust* vorbei.

rubbercat hat das was mich Anpisst schon sehr richtig Erkannt, es ist nicht die Antwort an sich sondern das wie. Für mich schwang da ein "Du bist doch Blöd und machst es falsch."

Ne mache ich eben nicht, ich/wir spielen wie wie wir es möchten und uns Spaß macht, wenn jemand gerne Voll Fixiert im Segu liegt ist das für mich völlig okay.

Wenn jemand drauf steht nen tritt in die Hoden zu bekommen weil es Ihn Kickt auch okay no Problem.

Aber ich würde nicht mit einem Ton Antworten der aussagt "Ey das ist doch völlig Falsch und du bist Blöd."

Ich mag es mich aus den Seilen zu befreien oder zu versuchen zu "entkommen" Das gibt mir den gleichen Kick wie jemanden der lieber völlig Fixiert da liegt und ganz ruhig die Sache genießt.

Und es gibt Leute die Ihre Windeln für beides benutzen und zwar 24/7. Die machen das Große auch immer in die Windel, das mache ich nicht weil mir das Sauber machen etwas zu viel ist.
Ich sage aber nicht das geht nicht und das ist falsch, nein ich sage dann ist okay wenn jemand das so möchte ich möchte es nicht so haben. Denn das habe ich schon mal Probiert, und das wäre dann Quengeln wenn ich da anfange zu Beschreiben, wäre aber hier vollkommen Offtopic.

Was das mit dem Kopf angeht ist meine Meinung auch so ich muss es im Kopf nicht wollen, wenn meine Liebte was will das ich gar nicht mag dann ist das so. Wenn sie der Meinung ist ich soll nen KG Tragen dann ist das so ob ich will oder nicht, das ist aber keine Kopfsache, oder ein "bereit" sein im Kopf. Das ist dann ein Klares Ausführen Ihres Befehls /Wunsches Punkt.

Rumquengeln auch geil, nur weil ich hier die Problemen mit dem kg beschreibe, auf der suche nach möglichen Lösungswegen oder Alternativen. Ist das kein rumquengeln, ich könnte genauso gut über die Windel Schreiben welche meiner Erfahrung nicht so gut sind und welche sogar sehr gut sind für mich. Das ist kein Quengeln das ist nur ein Beschreiben, wenn man Quengelt ist das ganz anders.


So ich habe Fertig, Flasche Leer.

Und jetzt bitte schön haut ruhig zu.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
33. RE: Windel + KG

geschrieben von rubbercat am 11.07.17 12:51

@ rico: keiner haut, kommt durch die windel eh kaum durch..
ich denke, wir kommen alle mit einem Augenzwinkern hier locker raus. Und es wäre schade, wenn wir dich hier nicht mehr lesen könnten. Für die anderen ist es vielleicht auch mal wieder ne gute Idee, zu überlegen wie weit es mit der eigenen Toleranz ist. Dieses" mein Fetisch ist ok aber Du bist krank" ist so verbreitet aber doch so schade. Keiner hat sich seine Fetische ausgesucht, eher umgekehrt. Und bei mir ist es auch so, dass ich schon eher die Grenzen austesten würde. Aber wie gesagt, meine Wunschvorstellung, sicher nicht die Norm, wenn es so etwas überhaupt gibt.
34. RE: Windel + KG

geschrieben von Single am 11.07.17 16:02

Zitat
Wenn ich im S-Fix liege, dann versuche ich nicht daraus zu kommen, weil es mir Spaß macht darin zu liegen, und eben wehrlos jemand ausgeliefert zu sein. Wenn ich mich befreien will, dann sollte ich mich doch vielleicht gleich selber ins S-Fix legen, anstatt meinen Partner zu ärgern.

Ob du jemandem wehrlos ausgeliefert bist, weißt du erst dann, wenn du versucht hast dich zu befreien. Das gilt für S-Fix genauso wie für einen KG. Einen KG anzulegen ist nicht geil (außer beim ersten Mal vielleicht). Geil ist erst der Moment, wo man draufkommt, dass man sich nicht selbst daraus befreien kann. So wie Fisherman in einem anderen Thread berichtet hat, dass der Reserveschlüssel nicht an seinem Platz war. Das ist der Zustand, nach dem sich die meisten hier sich sehnen. Ich wüsste auch nicht, warum man sonst einen KG tragen sollte. Als Schmuckstück? Aus Gewohnheit?

Zitat
Wenn man einen KG braucht um nicht an sich rumzuspielen, dann sollte man vielleicht mal den Gedanken der Treue überprüfen.
Zitat
Ich brauche keinen KG um keusch zu sein, da genügt der Befehl meiner Herrin.

Wenn ihr wie ein Eremit nach einem Keuschheitsgelübde jeden Gedanken an Sexualität ausschalten könnt und wollt, dann Hut ab. Die meisten hier tragen lieber einen KG als einen Heiligenschein, und das sollte euch eigentlich bewusst sein, da sich fast alle Threads um KGs drehen.

Ihr schreibt von Treue und von einer Herrin, aber beides korreliert mit Keuschheit eher negativ. Im Normalfall dient eine Liebesbeziehung nämlich dem Zweck, miteinander Sex zu haben und Kinder zu bekommen. Wenn ich nur keusch sein will, brauche ich keine Herrin, sondern das kann ich alleine auch. Meine Treue gilt dann nur Gott. Nur wenn ich das geile Gefühl, ihn einem KG eingesperrt zu sein, erleben will, dann eignet sich als Keyholder eine Herrin besser als der Herr.
35. RE: Windel + KG

geschrieben von Shagon am 11.07.17 18:21

Ich habe neimanden geschrieben seid Ihr blöd oder sowas, solche Unterstellungen würde ich mir nie erlauben.

Ich akzeptiere Eure Meinung, und Ihr akzeptiert bitte meine Meinung dazu.

Wenn ich jemandem habe der mir einen KG anlegt, dann ist dies doch nicht automatisch mit ewigen Sexentzug zu vergleichen.

Man kann jemandem mit und ohen KG treu sein, ein KG ist ein Symbol oder für andere ein Spiel mit der Erziehung vom Partner.

So und jetzt verschont mich bitte mit weiteren privaten PNS auch die ändern meine Meinung nicht.

36. RE: Windel + KG

geschrieben von rubbercat am 11.07.17 19:22

Da waren sie wieder, die 4 Ohren einer Nachricht.
37. RE: Windel + KG

geschrieben von Ihr_joe am 11.07.17 20:32

@ Single

Zitat

Ihr schreibt von Treue und von einer Herrin, aber beides korreliert mit Keuschheit eher negativ.


Da das mich betrifft, sollst Du auch eine Antwort erhalten.
Das ist durchaus nicht negativ. Warum sollte es nicht Teil unseres Spieles sein.
Wenn SIE mag, dass ich keusch bin, bin ich es eben. Nur dass es nicht von mir aus geht.
Ja, auch das kann schön sein!
Es ist auch geil, jeden Morgen eine MOLA zu haben und eben nicht daran zu spielen, weil SIE es so will.

Dazu muss man eben auch wissen, dass das was SIE mir gibt, eben für mich auch wunderschön ist.

Das ist eben meines, so hat jeder seine eigenen Vorlieben, ich akzeptiere Deine genau so wie die von jedem anderen hier, doch tauschen möchte ich mit keinem.

Ich vergaß zu erwähnen, dass ich auch einen KG besitze, den mir meine Herrin geschenkt hat, sogar angelegt und verschlossen hat. Auch so was mag ich! Auch wenn ich ihn jetzt nicht trage.

Zitat

Im Normalfall dient eine Liebesbeziehung nämlich dem Zweck, miteinander Sex zu haben und Kinder zu bekommen.


Hat nichts mit Keuschheit zu tun, wenn man Kinder haben mag, schaut man(n), dass man es so oft wie möglich miteinander gegebenenfalls auch selbst macht, den nur frisches Sperma ist gutes Sperma!

Nichts ist da kontraproduktiver als keusch zu sein! Das war und ist hier aber nicht das Thema!


Zitat

Wenn ihr wie ein Eremit nach einem Keuschheitsgelübde jeden Gedanken an Sexualität ausschalten könnt und wollt, dann Hut ab.


Nein, das kann und will ich nicht, aber mal 3 oder sogar 5 Monate keusch zu sein, wohlgemerkt mit Unterbrechungen, wo meine Herrin mit mir spielt, aber auch da eben keinen Orgasmus zulässt, warum nicht! Das ist okay für mich! Ich mag das sogar.

Da Rico wohl sowieso nicht mehr hier schreibt, meine lange teilweise OT Antwort
Lieben Dank
Ihr_joe


38. RE: Windel + KG

geschrieben von causade am 10.07.18 16:02

wenn ich am Tage länger von zu Hause weg bin, lege ich mir eine Windel meist mit zusätzlicher Saugeinlage an. Darüber kommt noch die Gummihose. und dann der KG. Ich trage grundsätzlich nur Damen Modelle, seit 2 Wochen einen aus Edelstahl davor war es einer aus Kunstleder. Den Stahl KG habe ich über einen chinesischen Online Shop gekauft, Preis um die 80 USD. Als der Gürtel geliefert wurde konnte ich es kaum erwarten ihn zu probieren, und montierte die Einzelteile. Ich legte ihn mir erst einmal provisorisch an, justierte die Bundlänge und die Verbindung von vorn zum hinteren Bereich, Es passte alles und so zog ich die Befestigungsschrauben an und montierte den Kunststoff Kantenschutz für die Stahlbänder. Legte mir zuerst eine Windel mit zusätzlicher Saugeinlage an , darüber kam die Gummihose und dann " manöverierte " ich mich in den KG, positionierte die Stahlbänder mit dem Verschlußmechanismus so fest es ging, und fixierte letzlich alles mit dem Vorhängeschloss. Das war vielleicht ein herrliches Gefühl, der stramme, praktisch nicht nachgebende KG und das fest positionierte Windelpaket. So gesichert und verpackt ging ich zum Einkaufen, dann in einen Schnellimbiss, um etwas zu essen. Wieder zu Hause, genoss ich noch ein Bier, zog mich dann aus bis auf meinen BH und KG + Windelpaket und ließ den Abend mit dem gewollten Einnässen der Windel ausklingen


Impressum
© all rights reserved, 2019