Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


24/7 - was geht? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: dragonia)
  24/7 - was geht?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  24/7 - was geht? Datum:29.12.16 22:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

wie im anderen Thread beschrieben kämpfe ich noch, den KG wirklich lange tragen zu können aber ich nehme ihn auch aus praktischen Gründen ab und zu ab, obwohl ich ihn zu gern angelasssen hätte. Da siegt dann die Vernunft vor dem Gefühl.
Beispiel: Lange Autofahrten. Da kann man sich schon mal mit der Zeit bis zum nächsten Parkplatz mit (Sitz-)Toilette verschätzen, wenn man sich da überhaupt drauf setzen will. "Zusammenkneifen" geht mit KG nicht so wirklich und improvisieren an einem Baum kann eine ganz schöne Sauerei geben, je nachdem wie der Kleine im KG sitzt.

Und wie sieht es mit Situationen aus, wo aussenstehenden sichtbar wird, daß man einen KG trägt? Beispiele: Arzt und Schwimmbad. Beim Arzt ist es irgendwie ein geschützter Raum, allerdings weiß ich nicht, wie der gucken würde.
Im Schwimmbad den KG zu tragen fände ich einerseits wahnsinnig geil, andererseits traue ich mich (natüerlich ?) nicht.
Wie geht Ihr mit solchen Situationen um?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 840

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:30.12.16 07:29 IP: gespeichert Moderator melden


Also das Pinkeln mit KG im Stehen:
Klar will man sich nicht unterwegs auf einen öffentlichen Toilettensitz niederlassen. Daher habe ich einen alten Latexstrumpf vor der Ferse angeschnitten. Also bleibt das Fussteil. Vorn an der Spitze eine runde Öffnung schneiden. Den Latex-Stumpf über die KG-Penis-Tube stülpen / ziehen... und laufen lassen. Der Urin tritt dann vorn an der Öffnung aus... und kann in jede beliebige Öffnung gelenkt werden. Kann MANN überall praktizieren.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
franz152Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 88

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:30.12.16 09:11 IP: gespeichert Moderator melden


sitzpinkeln auf raststätten ohne sitzen

wie ladys machen mit einem ladyP

funktioniert sehr gut

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:30.12.16 11:41 IP: gespeichert Moderator melden


ok, Danke für die Antworten. Für das Pinkeln gibt es also Lösungen.

Gibt es sonst noch Alltagsprobleme, die Ihr umschiffen musstet? Als Anfänger kann ich von Euren Tricks und Erfahrungen nur lernen.

Und zu meinem anderen Punkt: Laßt Ihr den KG auch an, wenn Ihr ziemlich sicher von anderen als KG-Träger erkannt werdet? Ist die Scham ein zusätzlicher Kick oder steht Ihr einfach dazu oder kneift Ihr (wie ich bisher) und nehmt den KG vorher ab?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Wiking
Einsteiger





Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  24/7 - was geht? Eigentlich alles ausser fliegen Datum:01.01.17 17:19 IP: gespeichert Moderator melden


24/7 geht ohne weiteres, wenn man der KG erst einmal eingetragen ist. Bei mir handelt es sich um ein Looker-2 mit Plug, den ich schon bis zu 6 Wochen am Stück ohne Aufschluss getragen habe.

Durch die Gitterstäbe ist die Reinigung des kleinen Freundes auch mit zurückgezogener Vorhaut möglich (ein wenig mühselig zwar, aber was tut man nicht alles). Also das Argument des "Reinigungsaufschlusses" fällt weg, ich würde sogar behaupten, dass das häufige Rein und Raus des Plugs sogar schädlicher ist als das Tragen über längere Zeit (bin aber natürlich den wissenschaftlichen Beweis schuldig).

Bei langen Autofahrten investiere ich dann lieber 50 Cent für eine gereinigte Toilette, als das ich um einen "Pinkelaufschluss" bitten würde. Das Geld ist es mir wert.

Im Schwimmbad bin ich regelmässig mit meinen Kindern und mit meinem Looker. Ich habe aber die Harnröhre vorher mit der mitgelieferten Schraube verschlossen, die Schwimbadbakterien sollen sich nicht im Plug nach oben arbeiten können. Entdeckt hat mich bislang keiner, nicht einmal die eigenen Kinder. Die Badehose habe ich schon von zu Hause aus an und dusche auch mit ihr, und auf dem "Rückweg" dusche ich mit der angezogenen Badhose und gehe dann mit meinem Handtuch und meiner Unterhose in der Hand auf Toilette, und ich komme mit der angezogenen Unterhose und der Badehose in der Hand wieder raus. Bislang hat mich keiner nötigen wollen, die Badehose beim Duschen auszuziehen.
Ein "Schwimmbadaufschluss" ist also wirklich nicht nötig. Und in guten Fitnesscentern gibt es sogar Einzel-Duschkabinen.

Bei meinen bisherigen Arztbesuchen kam ich ohne einen Urologen aus. Und weder der Hausarzt, noch der HNO-Arzt oder der Betriebsarzt wollten, dass ich mich inklusive Unterhose ausziehe. Also solange es nicht gerade zum Urologen oder Proktologen geht, ist ein "Arztaufschluss" nicht notwendig.

Auch der Besuch bei den Schwiegereltern oder den eigenen Eltern kann man verschlossen durchführen.

Fazit: Es sind eigentlich nur Flugreisen, wo ich um einen Aufschluss bitten muss. Und weil ich kaum Miles and More auf dem Konto habe, spielt das am Alltag eigentlich keine Rolle.´
´
Nur zu - lass Dich verschliessen, entspanne dich und suche nicht immer nach neuen Gründen, warum du jetzt gerade raus must. Geniesse stattdessen, dass Du verschlossen bist.

Wiking
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:01.01.17 18:27 IP: gespeichert Moderator melden


Wiking, ganz herzlichen Dank für Deine sehr hilfreichen Erfahrungen!

Hört sich für mich wie ein weiteres Argument für einen Looker-2 an. Mit meine aktuellen CB-Nachbauten sieht man nämlich definitiv, was man da unter der Bade- oder Unterhose hat. Zumindest das Schloß zeichnet sich überdeutlich ab.

Und ich suche wirklich nicht nach Gründen raus zu müssen, ganz im Gegenteil, es fehlt mir etwas, jetzt, wo mein Kleiner wund gescheuert ist, daß ich den KG nicht tragen kann. Ich hatte ihn sogar schon viel zu lange getragen, so daß ich eine ziemlich tiefe blutige Wunde hatte. Heilt jetzt langsam zu.

Ich sammle einfach noch Erfahrungen und in dieser frühen Phase schrecke ich davor zurück, so viel Geld für einen Looker auszugeben.
Auch meine Frau, die sehr sparsam ist, davon zu überzeugen dürfte nicht ganz leicht sein.

Mit dem aktuellen Modell würde es sich kaum vermeiden lassen, in enger Kleidung aufzufallen.

Auf jeden Fall hilft mir Deine Erfahrung schon mal sehr. Es geht also, zumindest mit kleinen Kompromissen und dem richtigen KG.

Nochmals Dank dafür!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 840

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:02.01.17 08:12 IP: gespeichert Moderator melden


Gibt es nicht bei einem Voll-KG zwei Probleme mit den Ausscheidungen ? OK pinkeln kann man lenken, und abends / morgens mit der Dusche gut reinigen. ABER was ist mit " GROSS" ?? Das Loch hinten ( After ) muss ja auch gereinigt werden. Selbst feuchte Reinigungstücher helfen unterwegs nicht ausreichend. Kotreste sind am / um das KG Loch am Blech doch nicht zu vermeiden. Kontolle mit Spiegel ?? oder ähnlich keine realistische Lösung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
schmuser
Einsteiger





Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:02.01.17 10:12 IP: gespeichert Moderator melden


Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Allerdings sind die in diesem Thread genannten KGs soweit ich sehe alles keine Voll-KGs, sondern alle nur vorne herum.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 840

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:02.01.17 10:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Allerdings sind die in diesem Thread genannten KGs soweit ich sehe alles keine Voll-KGs, sondern alle nur vorne herum.


Ja genau, das ist JA meine Frage. Habe mich an die Überschrift gehalten : 24/7 - was geht .
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tridion
Einsteiger

Frankfurt


Goethals-, PA-5000 und all die schönen Sachen

Beiträge: 18

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:02.01.17 12:51 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kenne die beschriebenen Probleme bezüglich VollKG und großen Ausscheidungen nur von den ersten Tagen. Spätestens am dritten Tag kennt man sich doch aus und kann sein Ausgangsloch mittig zum KG Straploch positionieren. So jedenfalls in meinem MySteel den ich permanent trage und nicht schwer zu handeln verstehe.

Nur so als Info.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EXTREM-shop
KG-Träger





Beiträge: 840

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 24/7 - was geht? Datum:02.01.17 13:44 IP: gespeichert Moderator melden


@ tridion

... ok ab 3. Tag gut zielen gelernt. Aber wie komme ich an den Körperausgang um zu reinigen. Viel Platz für Reinigungsbewegung (en ) sehe ich da nicht.

Dieses Problem hat mich bisher davon abgehalten, mich in einen Voll-KG verschließen zu lassen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dirkdirk47Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Hannover


cs 100 träeger

Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline

489225194  489225194  489225194  489225194  
  RE: 24/7 - was geht? Datum:22.04.17 02:34 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich bin fehrnfahrer ich trage den Cs 100 mit PA sicherung. Es gibt kein Grund das teil abzunehmen. Zuhause bei meiner Frau trage ich das Teil kaum, aber meine Hände sind dann fixiert so das ich nicht spielen kann.

[email protected]
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.