Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  cockringbasierte KGs wie CB2K/3K/6K/TC (Moderatoren: dragonia)
  Dicktrainer im Selbstbau?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
TD-Fan
Erfahrener





Beiträge: 22

User ist offline
  Dicktrainer im Selbstbau? Datum:15.05.19 15:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

als Zubehör zum Buddylock gab es doch mal diese Gummischlaufe, die als "Ersatz" für einen PA dienen sollte. Die Schlaufe war in der Größe verstellbar.
Da meine Schlüsselherrin leider gegen einen PA ist, muss eben eine solche "Notlösung" her (zumindest für die Erkennung von Ausbruchversuchen sollte es ausreichen). Hat jemand eine gute Idee aus welchen Teilen man eine solche Konstruktion am besten zusammen bauen kann?

Ich freue mich auf Eure Antworten

Viele Grüße
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4009

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Dicktrainer im Selbstbau? Datum:15.05.19 23:46 IP: gespeichert Moderator melden


Für den Draht bis zu Penisspitze eignet sich vermtl. eine Edelstahlspeiche oder die metallene Verstärkungsschiene aus alten Scheibenwischern. Vor dem biegen bitte erhitzen.
Edelstahlspeichen gibt es z. B. als 2D-Speichen. Bei denen ist der Mittelteil nur 1,8 oder 1,6 mm im Durchmesser. Dünnere Edelstahldrähte gibt es in der E-Bucht (ab 0,6 mm).
(Edelstahldraht,Edelstahl Draht) (0.6mm,0.8mm,1mm,1.0mm,1.2mm,1.4mm,1.6mm) -(Seil,Edelstahlseil,Drahtseil,Drahtseilklemmen)

Als Schlaufe wurden damals vermutlich O-Ringe verwendet. Die kann man in der E-Bucht in verschiedenen Durchmessern kaufen. Das Material gibt es schon in 1 mm "Schnurstärke", aber auch in 1/32 oder 3/64 Inch. In einer größeren Auswahl gibt es sie in 1,5 mm Schnurstärke. Einfach mal suchen. Wie groß die Durchmesser der Ringe damals waren, weiß ich allerdings nicht.
(O Ring,Oring) (0.8mm,1mm,1.2mm,1.4mm,1.5mm) (NBR,NBR70,NR,Naturgummi,Gummi,Silikon)

Dann gab es noch den Ring, der den O-Ring zu einer tropfenförmigen Schlaufe machte. Das war bestimmt ein einfacher Ring für Schmuckketten, sog. "Ringel" o. "Ringelösen". Die kann man auch aus einem dünnen Edelstahldraht und einer Rundzange selber machen. Aber hier deine passende Suchanfrage:
(Ringel,Ringelset,Ringelöse,Ringelösen) (DIY,Yourself,basteln,bastelei,Bastelset, Schmuckzubehör,Kettenzubehör, Halskette,Halsketten,Schmuck) -(Ringelkette,Ringelblume,Ringelband)



Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.