Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  weitere Fetische (Moderatoren: DieFledermaus, Staff-Member)
  Piercing im Septum
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:21.02.11 09:01 IP: gespeichert Moderator melden


hey Inges
nun ist es so weit, du kannst deinen Ring nun auch zur arbeit drin lassen. Weil soetwas verbreitet sich so schnell im Betrieb, so schnell kannst du gar nicht schauen.

gruß Lady v. gummifett
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:22.02.11 19:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady v. gummifett,

Ja, du hattest recht und ich hab es auch schon so geahnt. Die wussten es schon alle.
Die Reaktion war allerdings gar nicht so heftig wie ich vermutet hatte. Es gab zwar einige blöde Bemerkungen, aber auch Zustimmung und Bewunderung.
Hab es mir schlimmer vorgestellt.
Ab jetzt kann ich ihn eigentlich ständig sichtbar tragen.

Gruß Inges
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:23.02.11 07:50 IP: gespeichert Moderator melden


hey Inges,

und trägst du ihn nun für immer ?

Dein Herr wäre warscheinlich stolz auf dich.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:25.02.11 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

diese Woche hatte ich jetzt auch im Büro den geschlossenen Ring drin. Nicht nur er, sondern auch ich bin stolz auf mich.

lieben Gruß
Inges
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummidom
Sklavenhalter

bei Hamburg


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume

Beiträge: 53

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:28.02.11 19:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inge,

manchmal ist das eigene "Kopfkino" spannender als die Realität. Ich habe schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass die meisten Leute wesentlich weniger interessiert bzw. ablehnend reagieren, als unsereiner befürchtet.
Manchmal muss man über die Hürden im eigenen Kopf springen, um festzustellen, was alles geht.

Ich gratuliere für deinen Sprung.

Liebe Grüße

Gummidom
Eine Sklavin ist stets gleichwertig, aber nicht gleichberechtigt.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:12.03.11 11:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gummidom,

Danke, ich bin auch richtig stolz auf mich.
Es bewahrheitet sich mal wieder das alte Sprichwort: „ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich ziemlich ungeniert“.

Lieben Gruß
Inges

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SklavinSabine Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Deutschland


Verschlossen in einem BON4L

Beiträge: 442

User ist offline
0  0  
  RE: Piercing im Septum Datum:13.03.11 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges,

vlt. ist dies eine Frage, die viele interessiert - die geht mir seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf:

Wie ist es eigentlich mit einem geschlossenen Ring und bei Schnupfen, wenn die Nase beginnt zu laufen und die Nase putzen musst? Nimmst du den Ring bei Schnupfen heraus oder tupfst du dann nur ab?

Mag vlt. auch daran liegen, dass ich vergangene Woche eine Frau gesehen habe, die ebenfalls ein Septum Piercing trug.
Liebe Grüße
eure Sklavin Sabine

https://www.sklavenzentrale.com/?ZN=531938
Voll-KG für eine TV - Kleidungsberatung - Vorliebe für Gasmasken - En Femme nach Dortmund... - Mein wahres Ich
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:14.03.11 09:09 IP: gespeichert Moderator melden


mein sklave nimmt den Ring bei Schnupfen nicht ab warum auch Er putzt halt die Nase grünlicher!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummidom
Sklavenhalter

bei Hamburg


Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume

Beiträge: 53

Geschlecht:
User ist offline
  Nasenring bei Erkältung Datum:14.03.11 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


Der Nasenring stellt für mich ein Signal der Position dar. Da diese Position so offen getragen auch Teil einer Überzeugung und Grundeinstellung ist, macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, diese je nach Befinden zu entfernen. Natürlich sind ernste gesundheitlich Probleme ein ausreichender Grund zum Entfernen des Ringes, aber alles andere ist vielleicht störend, ärgerlich, nervig oder lästig bei verschiedenen Dingen, aber kein Grund für eine Veränderung.
Es ist eben kein Spiel, sondern eine Überzeugung.

Viele Grüße an alle

Gummidom
Eine Sklavin ist stets gleichwertig, aber nicht gleichberechtigt.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:14.03.11 20:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich hatte bis jetzt nur kurz vor Jahreswechsel mal einen leichten Schnupfen. Das Naseputzen und schnäuzen war aber kein Problem. Der Ring hindert kaum. Nur muss man danach noch mal den Ring kurz abtupfen, damit da nicht noch was feuchtes dran hängt.
Ein leichter Schnupfen ist auch für mich kein ernsthaftes, gesundheitliches Problem, so dass ich Gummidom recht geben muss, das man so ein Zeichen nicht gleich bei jeder Gelegenheit entfernt. Für mich ist es ja auch eine Überzeugung.

LG Inges

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:23.03.11 13:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges
Ich hatte Gestern ein schönes Erlebnis mit meinen sklaven gehabt. Wir waren bummeln in der Stadt so um die Zeit wenn die Geschäfte schliessen. Wir standen an einem Schaufenster schauten rein, als uns eine elegante Frau ein gespräch mit uns anfing. Sie trug wie mein sklave einen Nasenring. Sie fand es toll von ihm das er dies öffentlich zeigt, auch sie trägt ständig ihren Ring in der Nase und wenn ihr Master dabei ist wird sie immer an die Leine gelegt, entweder am Halsreif aber meistens zu 95 % am Nasenring meinte sie. Es ist schon sehr beschäment so mit ihren Master in der Öffentlichkeit aufzutretten. Aber es tut gut zu wissen das sie ihm gehört, meinte sie. Sie fragt meinen sklaven ob er auch schon an der Leine in der Öffentlichkeit geführt wurde. Nein, war seine antwort darauf, nur Zuhause oder bei SM Treffen. Legen sie ihn an die Leine sehrgeehrte Herrin, es tut im gut war dann ihre antwort darauf. Rein zufällig habe ich seine Leine ( eher eine Kette) noch vom letzten SM Treff in der Tasche. Ich nahm sie heraus und zeigte sie. Er schaute uns ganz verschüchtert an. Sie meinte zu ihm, wir sklaven gehören an die Leine, mit einem lächeln im Gesicht. Und ich legte ihm dabei die Leine an. Sie verabschiedete sich von uns und wir waren noch einige Zeit in der Stadt unterwegs. Ich muß shon zugeben das die Leute die uns sahen uns belächelden oder nur den Kopfschüttelten, aber mit der Zeit stand ich darüber und fand es angemessen das ich ihn an die Leine nahm. Und dies werde ich nun öfters tun, so das auch meine sklave dies als normal betrachtet
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:24.03.11 23:30 IP: gespeichert Moderator melden


mit einem Nasenring in der Öffentlichkeit aufzutreten ist schon ein besonderes Gefühl - daran angekettet zu werden, wie z.B. beim Kölner CSD, bewirkt ein paar Hingucker;
aber zu geschäftlichen Zeiten mit Kette am Nasenring durch die Stadt geführt zu werden, ist schon etwas besonderes -
besonders geil!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:25.03.11 18:08 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, dass mit dem Besonderen kann ich nur bestätigen. So erging es mir am Weihnachtsmarkt.

Lady v. Gummifett: Bin gespannt was ihr ab jetzt so alles berichtet, wenn du deinen Sklaven jetzt öfters in der Öffentlichkeit an die Leine nimmst.
Bei mir ist es bis jetzt auch nur die Ausnahme.

Gruß
Inges

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:29.03.11 13:07 IP: gespeichert Moderator melden


Na Inges nur Ausnahme

Mein sklave, ist darüber nicht so glücklich, das ich ihn nun öffters an die Leine nehme. Es ist ihm sehr peinlich so in der Öffentlichkeit aufzutretten, teilte er mir am Wochenende mit. Mir ist das egal, ich finde es sogar gut die sklaven an die Leine zu legen. Und für seinen kommentar bekam er ein Glöckchen in seinen Nasenring eingehängt und durfte so das ganze Wochenende Zuhause verbringen. Ist einfach genial so ein Glöckchen, man weiß immer ganz genau wo sich sein Sklave gerade aufhält. Mein sklave hörte und spürte den zug an seinem Nasenring und somit wird er es besser verstehen warum er für mich einen Nasenring trägt.
Das man auch Gegenstände daran befestigt.
Heute abend soll es schön werden so will ich mit ihm spazieren (Gasy) gehen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Lady v. gummifett am 29.03.11 um 13:08 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:30.03.11 13:50 IP: gespeichert Moderator melden


den Nasenring in der Öffentlichkeit zu tragen - überhaupt, wenn er entsprechend groß und dick ist, und daran noch angeleint zu sein, ist schon ein mutiger Akt. Aber empfehlenswert, wenn es dieses spezielles Verhältnis zwischen Herrschaft und Sklaven gibt; auch für die Herrin erfordert es einigen Mut, so den Sklaven zu führen.
Manchmal ersetze ich meinen Ring durch einen Stab, der weniger auffällig ist - leider bei der Arbeit unberingt;
Ein Glöckchen im Ring ist super - am besten noch in den Ohringen, den Brustringen und am ....
Damit wird bei jeder Bewegung dem/er SKlaven/in klar, das er/sie im Besitz ist.
Hatte auch mal Schlösser eingesetzt bekommen.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:30.03.11 13:57 IP: gespeichert Moderator melden


übrigens ...
Nasenschmuck überhaupt im Septum, kann auch für die Herrschaft attraktiv sein - als Zeichen besonderer Härte.
für Sklaven/innen habe ich da eine tolle Variation bei LG-Leathers gesehen:
einen Stab durch Nasenflügel-Scheidewand-Nasenflügel. Innen ein U zum Anketten - außen je an den Nasenflügeln Ringe, die auch zum Anketten geeignet sind.
So wird der Sklave nicht nur den Zug an der Nasenscheidewand spüren, sondern zusätzlich an den Nasenflügeln ...
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:30.03.11 19:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Georgy,
da geb ich dir Recht, dass es auch für die Herrin oder den Herr anfangs nicht leicht ist und Mut braucht den Sklaven in der Öffentlichkeit zu führen. Aber sie werden sich genau so dran gewöhnen. Meinem hat es bis jetzt nicht viel ausgemacht.
Dein Fund der Nasenringvariante bei LG-Leathers ist schon extrem. Auf der Seite gibt es einige schöne Beispiele, was alles machbar und tragbar ist, aber auch dann extrem auffällig. Ein Pircing im Nasenflügel hätte ich sogar, ist aber dazu etwas zu hoch und nicht gedehnt. Ich trage meist nur einen Stecker drin (früher auch schon mal einen kleinen Ring).
Die Seite ist aber interessant. Vielleicht finden wir da noch neue Ideen.
LG Inges
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Georgy
Fachmann

Köln


Einem Nasenring in Ehren, kann sich der Sklave nicht erwehren!

Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:04.04.11 10:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Inges,
an einer Nasenkette führen und geführt zu werden benötigt einwenig Übung und gerade in der Öffentlichkeit Fingerspitzengefühl. So wurde ich im Outfit auch durch die Stadt geführt: Maske, Knebel und gefesselt.
Jedenfalls konnte ich mich dem Zug an dem Nasenring nicht erwehren.
JG Leather hat da doch ganz nette Vatianten von Nasenschmuck.
Aber auch dort sind Nasenringe relativ rar.
Sind doch insgesamt recht wenige, die auf diese Art herrschen und beherrscht werden. Warum eigentlich?
Nasenring - und das in Kombination mit anderem Stahl in der Haut zuzüglich Tattoos finde ich geil.
Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
Georg
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady v. gummifett Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

7


er ist mein

Beiträge: 170

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:04.04.11 12:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr

Am wochenende habe meinem sklaven eine Hundemarke an sein Halsband angebracht. Nun werde ich ihn nur noch an sienem Nasenring führen, da die Hundemarke nun den Hals schmückt. Er war nicht sehr glücklich darüber. Auch gingen wir wieder an der Leine spazieren. Und einige Pasanten sahen uns dabei. Ich bin der Meinung mit der Zeit gewönt er sich daran.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Inges
Freak

KA


lebe dein Leben

Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Piercing im Septum Datum:04.04.11 20:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady v. gummifett,

Ich finde es interessant, dass ihr das jetzt so konsequent durchzieht.
Mein Freund und Master hat auch mitgelesen und gleich Freude dran gefunden mich ab jetzt auch öfters in der Öffentlichkeit anzuleinen. Mal sehen wie oft er es wahr macht.

Georg muss ich auch recht geben, dass doch wenige den Nasenring als Zeichen und Mittel des Beherrschens nutzen. Mir gefällt die Art nach wie vor sehr gut.
LG Inges

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(20) «1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.