Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  weitere Fetische (Moderatoren: DieFledermaus, Staff-Member)
  Kindersitze mit Fangkörper - Römer Vario
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
sub78 Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Hannover




Beiträge: 118

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Kindersitze mit Fangkörper - Römer Vario Datum:08.01.23 15:58 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Na ja, davor gab es diverse Konstruktionen (entweder als Kindersitz oder nur als Gurt) mit Hosenträgergurten (und ggf. noch Schrittgurt). Da die natürlich alle statisch waren, konnte sich das Kind, richtig angeschnallt, praktisch gar nicht mehr bewegen. Mit dem Vario konnte man wenigstens den Oberkörper bewegen.


Das stelle ich mir wie die Sitze mit 4-Punkt- oder 5-Punkt-Gurt vor. Die gab es auch parallel zum Vario und sind ja sogar heute noch am verbreitesten. Was da jetzt genau bequemer ist, mag jeder individuell verschieden empfinden. Bei den damaligen Testberichten aus alten Heften der Stiftung Warentest, wurden diese Sitze beim Thema Sitzkomfort allerdings besser beurteilt, als Sitze mit Fangkörper. In beiden Fällen wird sicher viel davon abhängen, wie eng die Gurte gemacht werden. Bewegungsfreiheit für den Oberkörper gibt es jedenfalls bei Befestigung mit dem Beckengurt nicht, weil der Sicherheitstisch dafür zu hoch reicht - jedenfalls ab dem Modell der zweiten Serie.

Zitat

Wobei Dein Problem ja wohl auch war, dass er einfach viel zu lange benutzt wurde, als er schon gar nicht mehr gepasst hat.


Dafür hatten wir extra bei einer Beratungsstelle der Verkehrswacht nachgefragt. Die sagten, dass der Vario sicherer wäre, als eine Sitzerhöhung und solange verwendet werden kann, wie ich darunter passe und der Tisch auf der Sitzbank aufliegt - also nicht von den Oberschenkeln "angehoben" wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sub78 Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Hannover




Beiträge: 118

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Kindersitze mit Fangkörper - Römer Vario Datum:08.01.23 16:10 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich finde es ja schon interessant. Hier schreiben zwei Leute, die damals das Teil gehasst haben und heute eine Art \"Fetisch\" diesbezüglich haben.


Gehasst habe ich den Vario nur zu Beginn - den Fetisch dafür habe ich damals schon so nach ungefähr fünf Jahren, in denen ich damit gesichert wurde, entwickelt. Ab diesem Zeitpunkt, den ich natürlich nicht mehr genau bestimmen kann, war es eine Art "Hass-Liebe" - so wie es heute mit Keuschheitsgürteln auch ist.

Zitat

Ich wäre froh gewesen, überhaupt angeschnallt zu werden, bin in gewisser Weise \"traumatisiert\", dass dem nicht so war. (Gut darüber kann man diskutieren, führt jetzt zu weit.) Und bin auch an Sicherheitsgurten allgemein sagen wir sehr interessiert.

Übrigens gibt es in diesem Forum einen weiteren Thread zum Thema Gurte im Auto, da habe ich mal ausführlicher meine Geschichte geschrieben:
https://www.kgforum.org/display_5_2397_76327_91_80.html


Das kann ich schon verstehen, aber in den 60er-Jahren und meist auch noch in den 70ern war es doch absolut nicht ungewöhnlich, wenn man hinten nicht angeschnallt war. Selbst in den 80ern war es noch sehr verbreitet und Sitze wie der Römer Vario waren die Ausnahme.

Also ich kann mir in beiden Fällen gut vorstellen, dass so ein "Interesse" oder ein "Fetisch" geweckt wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.01 sec davon SQL: 0.00 sec.