Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Stories über Damen (Moderatoren: bluevelvet)
  Die Gameshow
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Die Gameshow Datum:01.09.21 21:13 IP: gespeichert Moderator melden


Oh, da hast du etwas missverstanden. Sie bekommen durchaus mit, was mit ihnen geschieht, und sie hassen es, zumindest auf der bewussten Ebene. Genau darum geht es ja. Das wird im nächsten Kapitel vielleicht deutlicher.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von BaldJean am 01.09.21 um 21:14 geändert
BaldJean
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:03.09.21 08:55 IP: gespeichert Moderator melden


Beide gehören in latex Ganzkörperanzüge geklebt mit Darmrohr und Katheter damit das Publikum die Versorgung übernehmen kann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 620

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:03.09.21 18:59 IP: gespeichert Moderator melden


na wenn dann latexanzüge, dann transparente, da man ja sonst nichts von den schönen piercings und tattoos sieht
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
swisssteel Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Zürich


Latex: Gott sah, dass es gut war

Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:03.09.21 21:52 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin eher für Schwarz-Transparent oder für Schwarz oder Rot mit transparenten Einsätzen.
Edelstahl- Fessel verschweisst gehören auch an die Doll`s.
Tolle Geschichte. Bitte fortsetzen.
Grüessli

Swisssteel
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:04.09.21 10:43 IP: gespeichert Moderator melden


Da sie ja schöne zitzen und brüste haben sollte man beim nächsten game eine in eine kuh verwandeln die dauerhaft gemolken werden muss und damit ihr Bauch auch immer schön gefüllt ist mit zwangsschwängern zur Zucht nutzen und die andere mit dem Entenmaul entsprechend in eine ente die auch nur kleine Enten zeugt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Die Gameshow Datum:04.09.21 12:09 IP: gespeichert Moderator melden


Ist schon geplant, aber für Beide, denn sie haben ja auch beide die gleichen Transformationen erhalten. Und diese riesigen Lippen passen ja auch zu einer Kuh.

Meine (oder besser unsere, denn wir denken sie uns zusammen aus) Geschichten sind immer über meine Lebenspartnerin (und Ehegattin) und mich. Wir sind ein lesbisches Sklavinnenpaar.

Es gibt morgen ein weiteres Kapitel. Und außerdem noch eine weitere Geschichte, natürlich wieder über Friederike und mich! Lasst euch überraschen.
BaldJean
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:04.09.21 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


Vor allem den Nasenring haben beide ja sollte dann zum permanenten anleinen verstärkt werden
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:04.09.21 14:41 IP: gespeichert Moderator melden


Vor allem müsste dann der komplette Körper als kuhmuster tätowiert werden
Eine vieleicht schwarz weiß die andere komplett braune und fürs schöne Gefühl der Hilflosigkeit in transparenten latexanzügen eingeklebt mit Hufen an Händen und Füßen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Klett-max
Stamm-Gast

NRW




Beiträge: 248

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:04.09.21 22:32 IP: gespeichert Moderator melden


Bevor die Beiden ihre neuen Dekorationen bekommen wird doch garantiert eine Fragerunde durchgeführt. Dann noch eine Aufgabe, bei der Gleichgewicht und Fingerfertigkeit gefragt werden. Dadurch verdienen beide ihre neuen Modifikationen und Anderes.

Ein Tthungenbrecher oder eine Rechenaufgabe zum Warmwerden und dann eine längere Quizrunde mit Handicap: Beide sitzen auf Spezialsesseln festgebunden. Pro Runde wird eine Stufe Vibrator, Dildo oder Plug vergeben. Bei richtiger Antwort bekommt die Andere den Zusatzpunkt im Handicap, Bei Falschantwort die Befragte. Das Publikum kann das Risiko erhöhen, indem es mit Applaus den Betrag der Stufe steuert. Verloren hat, wer zuerst "kommt".
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hartmann_g Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 620

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:05.09.21 18:13 IP: gespeichert Moderator melden


bin schon mächtig auf die heutige fortsetzung gespannt. hoffe sie kommt bald
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Die Gameshow Datum:05.09.21 19:23 IP: gespeichert Moderator melden


Der Moderator meldete sich wieder zu Wort.

„Nun gibt es die zweite Fragenrunde für unsere Kandidatinnen; es gibt für jede fünf Fragen. Ich bin mal gespannt, ob sie sich mit ihren Piercings noch auf die Fragen konzentrieren können. Wir haben sie natürlich wieder fixiert, sonst würden sie wahrscheinlich sofort übereinander herfallen. Seit ihr bereit, Cindy und Sandy“?

„Thindy itht… ooh... bereit“.

„Thandy itht… aah... auch bereit“.

„Dann kommt hier eure erste Frage, sie geht an Sandy. In welchem Jahr erfolgte der Prager Fenstersturz“?

„Der Prager... ooh... Prager... wann war dath noch? Dath war... aah... Thandy kann thich nicht kontthent... ooh“.

„Tut mir leid; die zehn Sekunden, die du zur Beantwortung der Frage hattest, sind vorbei. Die richtige Antwort war 1618. Das bedeutet es gibt wieder eine Modifikation für euch. Und nun zu dir, Cindy. Für dich gibt es eine Kunstfrage. Wer malte das Gemälde 'Der dritte Mai 1808', auch 'Die Erschiessung der Aufständischen' genannt“?

„Die Erschiethung... ooh... dath Bild itht von... aah... wie heitht der noch... ooh... denk nach, Thindy“.

„Die Zeit ist leider schon wieder vorbei. Die richtige Antwort war Francisco de Goya. Nun wieder zu Sandy; diesmal eine Geographiefrage. Wie heisst die Hauptstadt von Malaysia“?

„Malaythia... ooh... Thandy war schon da.. aah... mit Thindy... aah... will Thindy lecken“.

Das Publikum lachte.

„Wir glauben dir gern, dass du Cindy lecken willst, und zwar länger als nur zehn Sekunden, aber die sind jetzt leider vorbei. Die Antwort war Kuala Lumpur. Jetzt ist Cindy wieder dran. Diesmal eine Frage zu Herr der Ringe: Welcher Hobbit verwundete den Anführer der schwarzen Reiter“?

„Ooh... Thindy liebt Herr der Ringe... aah... Thindy weith dath... ooh... leck mich, Thandy, Thindy leckt dich auch“

Wieder lachte das Publikum.

„Wie gut dass wir sie fixiert haben. Die richtige Antwort war Meriadoc Brandybuck, auch Merry genannt. Nun wieder Sandy; diesmal eine Frage aus dem Bereich Chemie. Wie groß ist die größte bei einem Element vorkommende Elektronegativität“?

„Fluor... aah... Tthahnpathta... ooh... Thandy muth weithe Tthäne haben“.

Das Publikum schüttete sich aus vor Lachen.

„Sandy muss vor allem Fragen beantworten. Die richtige Antwort war 3,98. Und nun wieder zu Cindy. Diesmal eine Biologiefrage: Wie wird die Waldgiraffe auch noch genannt“?

„Waldgi... ooh... die heitht... ooh... die heitht... ooh“.

„Ja, mit 'O' fängt es an, aber das kann ich leider nicht gelten lassen. Die richtige Antwort war Okapi“.

„Ooh“ machte das Publikum.

„Nun eine Frage zum Thema Film. Sandy, in welchem Film müssen Kirk Douglas und Tony Curtis gegeneinander kämpfen, obwohl sie eigentlich Freunde sind“?

„Tony Curtith... ohh... Kirk Douglath... aah... Thandy itht geil“.

„Der Gedanke an Kirk Douglas und Tony Curtis macht dich geil, Sandy? Ich dachte du bist eine Lesbe. Die richtige Antwort war Spartakus“.

Das Publikum johlte vor Vergnügen.

„Nun wieder zu Cindy. Diesmal eine Musikfrage. Welches 1971 erschienene und sehr experimentelle Album einer britischen Band war in Italien zwölf Wochen lang auf Platz eins der LP-Charts“?

„Ooh... Thindy kennt dath Album... aah... es ist Porn... Porn... Porn...“

„Ich kann verstehen, dass du an Porno denken musst, Cindy, und der Name des Albums klingt ja auch so ähnlich. Es ist Pawn Hearts von Van der Graaf Generator. Nun die letzte Frage für Sandy; die Kategorie ist Unterhaltung. Welcher Showmaster sagte immer 'Das ist Spitze' in seinen Shows“?

„Ooh... Spitthe... lange Gegenstände... aah... Thandy will dicke Dildoth in all ihren Löchern“.

„Das glauben wir dir sofort, Sandy, aber danach war nicht gefragt. Die Antwort war Hans Rosenthal. Und nun die letzte Frage an Cindy, und zwar aus der Kategorie Comics. Welcher Zeichner erfand die Comicreihe Tim und Struppi“?

„Tim... aah... Reporter... ooh... der Hund... ooh...“.

„Dich macht der Gedanke an einen Hund geil, Cindy? Ihr seid ja noch perverser als ich dachte. Die richtige Antwort war Hergé, ein belgischer Comiczeichner; mit richtigem Namen hieß er George Remi. Das heisst ihr habt alle zehn Fragen falsch beantwortet. Das macht zehn Modifikationen für euch, plus die Publikumsmodifikation. Und da ihr keine einzige Frage richtig beantwortet habt, gibt es auch noch eine Strafmodifikation. Also insgesamt zwölf Modifikationen. Ich bitte um Vorschläge aus dem Publikum. Die Dame in dem roten Pullover in der letzten Reihe“?

„Ich bin Frauenärztin und finde: Wenn sie schon so große Euter und lange Zitzen haben, dann sollten sie auch richtig viel Milch geben. Sie sollten daher das Hyperlaktationssyndrom erhalten. Dabei handelt es sich um eine drastische Erhöhung des Prolaktinspiegels im Blut. Prolaktin regt die Milchproduktion an. Ich finde, jede von ihnen sollte wenigstens zehn Liter Milch pro Tag produzieren; dann müssten sie mehrmals täglich gemolken werden“.

„Sehr interessant. Der Herr ganz rechts in der zweiten Reihe“?

„Dann sollten sie auch so aussehen wie Milchkühe. Sie sollten am ganzen Körper, inklusive Kopf und Gesicht, weiß mit schwarzen Flecken tätowiert werden“.

„Sehr gut; der Herr im schwarzen Anzug in der vierten Reihe“.

„Sie sollten dann auch so lange Zungen wie Kühe kriegen“.

„Auch eine schöne Idee. Die Dame hier ganz vorne“.

„Was halten sie von Hornimplantaten“?

„Das Kuhthema scheint großen Anklang zu finden. Die Dame in dem blauen Hosenanzug“?

„Wie wäre es, wenn sie nicht mehr sprechen könnten, sondern nur noch muhen wie Kühe“?

Das Publikum grölte vor Vergnügen.

„Eine hervorragende Idee. Der Herr mit der Glatze in der Mitte“.

„Wie wäre es mit Hufen statt Händen und Füßen“?

„Auch sehr interessant. Die Dame mit den blaugefärbten Haaren“?

„Dann sollten ihre Arme und Beine aber gleich lang sein, damit sie wirklich auf allen Vieren laufen können“.

„Da haben sie sicher recht. Der Herr der aussieht wie Albert Einstein“?

„Ihre Bäuche sollten dann auch schön dick werden, wie Kuhbäuche“.

„Warum nicht? Der Herr mit der Hornbrille“.

„Und Kuhärsche. Richtig fette Kuhärsche“.

„Wir erleben hier anscheinend die völlige Verkuhung von Cindy und Sandy. Die Frau in der roten Bluse“.

„Sie sollten auch KuhSchw***nze haben“.

„Auch das gehört zu einer richtigen Kuh dazu. Die Dame in der vierten Reihe ganz rechts“.

„Ihr Verdauungssystem solte umgestaltet werden, so dass sie sich von Heu und Gras ernähren und permanent im Kuhstall oder auf der Weide leben können“.

„Aber sicher. Der Herr mit der gepunkteten Fliege“.

„Sie sollten dann auch Kuhnamen bekommen. Wie wäre es mit Bessy und Betty“?

„Natürlich. Damit haben wir unsere zwölf Vorschläge zusammen. Darf ich die Damen ins Slutatron bitten“?

„Thindy will nicht Kuh werden“.

„Thandy auch nicht“.

„Natürlich wollt ihr das nicht, aber dann hättet ihr hier nicht spielen sollen. Ins Slutatron mit Euch“.

Widerwillig begaben sich die beiden Frauen in die Slutatrons, die zu leuchten begannen. Die Band begann zu spielen, und die Studiobeleuchtung flackerte.

„Ich sollte vielleicht erwähnen, dass die Veränderungen auf der genetischen Ebene stattfinden. Sollten Bessy und Betty also einmal Kinder bekommen, so wären diese Kälbchen, aus denen dann natürlich Kühe würden“.

Die Slutatrons hörten auf zu leuchten, und ihre Türen gingen auf. Die beiden Frauen waren jetzt ganz weiss mit schwarzen Flecken. Lustigerweise hatte die Eine einen Fleck um das linke Auge herum bekommen, der wie eine Augenklappe aussah, die Andere um das rechte Auge herum. Sie standen auf ihren Hinterhufen, ließen sich aber sofort auf alle Viere nieder.

„Wie sie sehen können haben wir ihre Beine etwas verlängert, so dass sie nun die gleiche Schulterhöhe wie Kühe haben. Bessy und Betty, was meint ihr dazu“?

Beide antworteten „Muh“, wobei sie mit ihren Schw***nzen wedelten.

„Nichts anderes hatte ich erwartet. Simone, was ist mit dir“?

Die Kamera richtete sich auf die Piercerin. Sie atmete schwer und hatte die Finger ihrer rechten Hand unter dem Rock. Dann sprang sie auf einmal auf, riss sich die Kleider vom Leib und rannte in eins der Slutatrons, das sofort wieder zu leuchten begann. Als die Tür nach fünf Minuten wieder aufging, war auch aus Simone eine Kuh geworden.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von BaldJean am 05.09.21 um 21:55 geändert
BaldJean
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Klett-max
Stamm-Gast

NRW




Beiträge: 248

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:05.09.21 21:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Welches ist das Element mit der höchsten Elektronegativität“? „Fluor... aah... Tthahnpathta... ooh... Thandy muth weithe Tthäne haben“. Das Publikum schüttete sich aus vor Lachen. „Sandy muss vor allem Fragen beantworten. Die richtige Antwort war 3,98.

EINSPRUCH!

Die erste Antwort war korrekt. Es wurde nach dem Element und nicht nach dem Zahlenbetrag der Elektronegativität gefragt. Außerdem gibt es unterschiedliche Berechnungsmethoden, die jeweils zu unterschiedlichen Werten führen. Somit wurde diese Frage, vor dem Korrekturversuch "aah... Tthahnpathta... " korrekt beantwortet. Außerdem war dise Frage nicht ausreichend eindeutig gestellt, wenn nach dem Zahlenbetrag gefragt werden sollte.

Die Jury enbtscheidet:
Da hier mindestens eine Modifikation zuviel verabreicht wurde muß der Moderator ins Slutatron! Er bekommt mehrere Modifikationen, da er gegen mehrere Regeln der Show wissentlich verstoßen hat! Das Publikum darf durch Applaus entscheiden, wie stark sie ausfallen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Klett-max am 05.09.21 um 21:03 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
BaldJean
Sklavin



Mein Geschmack ist einfach: Ich bin nur mit dem Besten zufrieden (Oscar Wilde)

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
JeanisBald  JeanisBald  
  RE: Die Gameshow Datum:05.09.21 21:46 IP: gespeichert Moderator melden


Danke, dass du mich auf diesen logischen Fehler hinweist. Ich werde ihn korrigieren.
BaldJean
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:05.09.21 22:02 IP: gespeichert Moderator melden


Schön das es umgesetzt wurde jetzt müssen die immer trächtig sein immer ein Kalb im Bauch und Simone immer 2
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissypia
Einsteiger

Stuttgart




Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist online
  RE: Die Gameshow Datum:06.09.21 02:58 IP: gespeichert Moderator melden


Der Moderator muss so verändert werden das 24/7 die Milch abgepumpt werden muss aber so das nur das nötigste abgenommen wird wird und er froh ist gemolken zu werden
Dies auch für alle anderen

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cbobby
Einsteiger

Münsterland




Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Gameshow Datum:24.09.21 11:00 IP: gespeichert Moderator melden


Super Geschichte, viele vielen Dank. Ich hoffe auf eine baldige Fortsetzung.

Evtl. auch mit weiteren Kandidatinnen, u. a. in Richtung Ponygirl fände ich klasse.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.