Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  General-Board (Moderatoren: Johni, Staff-Member)
  Die Ansprache von Lady & Master
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
LadyUte
Einsteiger





Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  Die Ansprache von Lady & Master Datum:07.02.05 15:42 IP: gespeichert Moderator melden


Ladys & Masters
was mir hier aufgefallen ist und das sehr stark sogar
ist wie das Fußvolk die Ladys & Masters anscheibt
ab und zu weiß man garnicht wer ist Dom wer sub etc.
ich weiß ja das es jetzt hier alle Lesen
und ich mich woll bei einigen sehr unbeliebt mache
aber ich möchte wenn mich ein Sub etc. anschreibt
das er mich mit Lady Ute anschreibt

Lady Ute
Dominant heißt nicht Brutal Devot Heißt nicht Doof
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
yaguar
Gast


0
User ist offline 0
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:07.02.05 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Lady Ute,

du magst es, als Lady angesprochen zu werden, andere legen keinen wert darauf und noch andere mögen es nachgerade nicht ... so ist das leben ... warum solltest du dich deshalb unbeliebt machen?


E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
oxymoron Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Lieber natürliche Intelligenz als künstliche

Beiträge: 1190

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:07.02.05 20:12 IP: gespeichert Moderator melden


Moin moin

@LadyUte
Bislang hielt ich solch eine Beziehung für eine recht persönliche Angelegenheit von Personen, die sich (gut?) kennen. Selbst wenn ich fremde Personen in freier Wildbahn normalerweise mit "Sie" anrede, werde ich auch vor meinen Vorgesetzten keinen Kotau vollführen. Vielleicht solltest Du den Leuten hier im Forum selbst überlassen, wie sie Dich anreden möchten.

oxymoron
Dreiviertel meiner ganzen literarischen Tätigkeit ist überhaupt Korrigieren und Feilen gewesen (Theodor Fontane)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LadyUte
Einsteiger





Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 08:05 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat
@LadyUte

wir sind hier ein familiäres forum, wo in der regel der subs die doms nie mit herr oder herrin oder sonstiges anredet, außer es wäre bestandteil im nick so wie bei dir
der sub wird dich so anreden wie ich dich angeredet habe, weil herrin oder lady, wie bei dir bestandteil vom nick gemacht hast.
aus diesem grund ist dieser thread unnötig aus deiner sicht, weil du clever warst und das in den nick eingebaut hast.



http://www.forennet.org/images/smilies/cwm30.gif



Danke für die Aufklärung Das hier alle wie in einer Kleinen Familie sind
habe ich schön mit bekommen
es war mir nur auf gefallen !!

Hallo OXYMORON
ich bin es durch aus nicht gewohnt
das man mich mit du anspricht schon garnicht wenn es sich um einen Sub etc. handelt von Dom,s etc ist das ok
ich stelle mir gerade vor ich werde im Club in Hamburg oder im Sittsam von einen Sub mit du angesprochen

LG
Lady Ute
Dominant heißt nicht Brutal Devot Heißt nicht Doof
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
oxymoron Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Lieber natürliche Intelligenz als künstliche

Beiträge: 1190

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 08:32 IP: gespeichert Moderator melden


Moin moin

@LadyUte
Vielleicht sollten wir anfangen, das Ganze ein wenig zu trennen. Im Club oder im Café SittsaM ist Dein Status klar erkennbar und man wird Dich (je nach Veranlagung) entsprechend anreden.
Hier im Forum ist das "Du" vorherrschend, und sorry, ich werde wegen Dir jetzt nicht mit "Sie" anfangen, auch wenn Deine Neigung aus Deinem Nick ersichtlich ist. Es wird einige geben, die Dich siezen werden. Freu Dich darüber, daß sie es tun und ärgere Dich nicht über die Anderen, die es Deiner Meinung nach an "Respekt" fehlen lassen.

oxymoron
Dreiviertel meiner ganzen literarischen Tätigkeit ist überhaupt Korrigieren und Feilen gewesen (Theodor Fontane)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bluevelvet Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5679

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 08:58 IP: gespeichert Moderator melden


Ergänzend: Wir reden uns manchmal auch mit verkürztem Nick, z. B. "Blue", oder auch mit einem andern, vermutlich "richtigen" Vornamen an, vor allem wenn der Gesprächspartner einem irgendwie nahe steht oder selbst so unterschreibt. Manche Vornamen kennt man nur aus der PN und nutzt sie selbstverständlich auch nur in diesem Zusammenhang. Das alles ist ein Zeichen von Wertschätzung, Freundschaft und Verbundenheit ...

Bluevelvet


Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m_MP Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

CH / Aargau




Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 09:19 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

Zitat
Im Club oder im Café SittsaM ist Dein Status klar erkennbar und man wird Dich (je nach Veranlagung) entsprechend anreden.


das Sittsam ist dennoch ein öffentliches Lokal und unterliegt -ausser zu besonderen Anlässen -weder einem Dresscode noch einem Spielzwang.

Es ist für mich eine Unart, ungefragt andere Menschen derartig in einen Spielkontext zu zwingen.

LG

miriam_MP


(Diese Nachricht wurde am 08.02.05 um 09:19 von m_MP geändert.)
Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LadyUte
Einsteiger





Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 09:49 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat
Moin,

Im Club oder im Café SittsaM ist Dein Status klar erkennbar und man wird Dich (je nach Veranlagung) entsprechend anreden.


das Sittsam ist dennoch ein öffentliches Lokal und unterliegt -ausser zu besonderen Anlässen -weder einem Dresscode noch einem Spielzwang.

Es ist für mich eine Unart, ungefragt andere Menschen derartig in einen Spielkontext zu zwingen.

LG

miriam_MP

(Diese Nachricht wurde am 08.02.05 um 09:19 von m_MP geändert.)


Gut es gibt 1000 Meinungen da zu
es war mir nur auf gefallen hier

und aus den 26 Emails hier aus dem Forum
an mich mit Fragen um ratschläge etc
die ich seit gestern bekommen habe
sehe ich doch das es geht !!
und es muss mich ja auch keiner anschreiben
wenn er es nicht möchte oder Kann

LG
Lady Ute
Dominant heißt nicht Brutal Devot Heißt nicht Doof
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penthesilea
Gast


0
User ist offline 0
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 10:14 IP: gespeichert Moderator melden


*und aus den 26 Emails hier aus dem Forum,
die ich seit gestern bekommen habe
sehe ich doch das es geht !!*

na, dann hat das laute Getrommel doch wenigstens seinen Zweck erfüllt ...

Gruß
Penthesilea
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
master_of_m
Story-Writer



Liebe die Sklavin in gummi

Beiträge: 484

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Schliesse mich oxymoron an. Hier im Forum gibt es eigentlich nur das du. Ich werde keinen hier mit Sie oder Herrin ansprechen. Das Forum hier ist eine gemütliche Runde von Leuten die über ihren Fetisch reden oder sogar Storys schreiben. Und was noch dazukommt, wenn ich ein Sub wäre würde ich eine Frau wie dich nie ansprechen, die uns dann noch als Fusvolk bezeichnet. Auch Subs sind liebevolle Menschen
(Diese Nachricht wurde am 08.02.05 um 11:15 von master_of_m geändert.)
Die Sklavin in Gummi Teil I Die Sklavin in Gummi Teil II Forts.v. Der Sklavin in Gummi Teil II i...s der Beringten Kurzgeschichten von Master_of_m
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LadyUte
Einsteiger





Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 11:35 IP: gespeichert Moderator melden


So Liebe Forum Mitglieder
da mit es ein ende hat
werde ich das Forum verlassen
da ich festgestellt habe das ich nicht die Richtige bin für euer Forum bin und das Forum auch nicht das ist was ich gesucht habe ( Leider )
ich werde weiter auf dem US Forum Bleiben
wo ich allerdings zugeben muss das thema Cuckold
wird da mehr in Richtung SM gehalten
und ich denke mal das ist für meine Neigung die ich habe besser

ist schon ein nettes Forum hier
wünsche euch weiter viel spaß dabei

LG Lady Ute
Dominant heißt nicht Brutal Devot Heißt nicht Doof
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
yaguar
Gast


0
User ist offline 0
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 12:32 IP: gespeichert Moderator melden


*denk* mit dem siezen dürfte es allerdings in einem us-forum ein klein wenig schwierig werden ....

und: ömmmm ... menschen denken dann doch ein kleines bisschen anders als katzen *merk*. tschuldigung.
*aus dem offenen fenster wieder reinlehn, fenster ordentlich zu mach und zu lass*
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Cyrth
Keyholder



Was ist schon normal....

Beiträge: 411

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 12:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Lady Ute,

Dein Verhalten find ich jetz aber kindisch und zickig. Ich krieg nicht was ich will, also entsage ich mich.
Zum anderen, meine Orientierung ist von meiner inneren Geisteshaltung abhänig. Das würde für mich heißen, ich müßte jedesmal, wie Twoface, eine Münze werfen. Bin ich jetzt Sir oder Sub.

Nö, Nö da finde ich es besser Du (Stimmt ich bin gerade Dom) gehst ins Amiland, wo keine Regeln herschen und der stärkere den schwächeren Frisst.

Cyrth

Auch Doms müssen sich bestehen Meinungen und Regeln anpassen. Sonst würde auch hier Chaos und Anarchie herschen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nachtigall
Stamm-Gast



fatal error in reality.sys - reboot universe (Y/N)?

Beiträge: 3281

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von "Lady" & "Master" Datum:08.02.05 14:17 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ute,

sofern du hier zumindest noch liest, möchte ich dich wenigstens einer Antwort würdigen - mir gefällt nämlich, dass du offen aussprichst, was dich stört, und ich finde es nicht "zickig" oder "kindisch", dass du deinen Schluss, hier nicht hinein zu passen, öffentlich mitteilst (mal irritiert in Richtung Cyrth blick).

Schade, dass die Diskussion nicht sachlicher verlaufen konnte und sich eine Art gegenseitiges "in-die-Ecke-drängen" dabei ergeben hat; gute Ansätze wie die von yaguar, oxymoron und bluevelvet hätten eine bessere Resonanz verdient. Ich finde auch das Thema interessant und durchaus wert, beredet zu werden. Vielleicht war schon Einiges in der Wortwahl deines Ausgangspostings (mit Begriffen wie "Fußvolk" usw.) der Auslöser dafür, dass vielfach aneinander vorbei geredet wurde...

Zitat

Ladys & Masters
was mir hier aufgefallen ist und das sehr stark sogar
ist wie das Fußvolk die Ladys & Masters anscheibt
ab und zu weiß man garnicht wer ist Dom wer sub etc.

Zunächst mal: Ja, deine Beobachtung ist vollkommen korrekt - aus der Anrede hier ergibt sich eher selten, welche Neigung der bzw. die Angesprochene hat. Ist ja auch irgendwie logisch für ein Forum, in dem sich der Löwenanteil der Mitglieder ausschließlich für die Geschichten interessiert, eine kleinere Fraktion für sachliche oder sogar philosophische Diskussionen - und ansonsten nichts geschieht, kein FemDom-Chat, keine BDSM-Spiel-Ebene.

Genau dieser lockere und partnerschaftliche Umgangston (gut, von Ausnahmen abgesehen) hat mich vor einigen Jahren, als ich ich mit diesem Forum in Berührung kam, ermutigt, mich mit BDSM überhaupt näher zu befassen; ich hatte nämlich null Ahnung, nicht einmal Vorurteile waren vorhanden. Für Frauen, die sich bislang in einer gleichberechtigten Welt recht wohl gefühlt haben und deren Mann gerne ihr sub wäre, ist genau diese Atmosphäre geeignet, um sich nicht abgestoßen zu fühlen.

Und obgleich ich mir meiner dominanten Veranlagung inzwischen gewiss bin, befremdet es mich sogar, als "Lady" oder gar "Herrin" angeredet zu werden, insbesondere von vollkommen fremden Leuten. Diese Haltung teile ich mit einer großen Menge anderer dominanter Menschen, ich bin mir aber der Tatsache bewusst, dass Andere mehr wert auf eine förmliche Anrede legen, die rein äußerlich tiefen Respekt ausdrückt. Auch manche subs fühlen sich in solcher äußeren Form wohl, so dass ich mich hin und wieder durchaus aus als "Lady Nachtigall" angesprochen sehe, ohne dass ich gefragt worden wäre, was ich davon eigentlich halte...

Anfangs hat mich solches Verhalten gestört. Inzwischen gehe ich lockerer damit um: Wer´s braucht oder möchte, soll mich titulieren, wie es ihm gefällt; es ändert ja nichts an meiner Person.

Und genau dort setzt auch meine Frage an dich an: Bist du tatsächlich, bzw. ist deine Würde davon abhängig, dass irgendwelche virtuellen Gestalten (die meisten wirst du niemals zu Gesicht bekommen) ihre tatsächliche oder eingebildete Devotheit dadurch ausdrücken, dass sie dir einen selbstgebastelten Titel zuerkennen? Das ist es, was ich an deinem Anspruch nicht verstehe. Sofern deine Würde NICHT davon abhängt, was verlierst du, wenn dich ein sub duzt bzw. was gewinnst du, wenn sie dich alle siezen?

Zitat

[...] aber ich möchte wenn mich ein Sub etc. anschreibt
das er mich mit Lady Ute anschreibt

Wie gesagt, was hast du davon?? Das würde mich wirklich interessieren.

Freundlichen Gruß,
Nachtigall
... sehr glückliche Besitzerin und KH des süßen CD Monika (Gugl-Gugl)

***
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LadyUte
Einsteiger





Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady & Master Datum:08.02.05 16:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Nachtigall
Sehr nett geschreiben von dir (Sachlich )

Also zu mir ja ich lege wert darauf das wenn ein sub mir Schreibt das die Anrede Lady Ute Kommt
da mit ich weiß mit wem ich es zu tuen habe !!!
Kommt sicher daher das ich > wir mein Sub < und ich Unser SM -Tv - Cuckold Nicht nur im Kopfkino ausleben wie so andere ( dafür ist mir meine Zeit zu schade )
wenn ich mir ansehe wie viele Members es hier im
Forum gibt und mir ansehe wer alles schreibt
und was da so alles Geschrieben wird und ich dann sehe was da zurück geschrieben wird war es einfehler von mir in das Forum zu kommen

Bevor jetzt wieder ein auf schrei hier ist
es liegt nicht an den Members !!!!!!
es liegt daran das das Forum Für mich einfach zu Seicht ist
das hat auch nichts mit zickig oder Kindisch zu tun
was ich hier auch gelesen habe !!
ich liebe nun mal die etwas härtere gang art

Schade nur das es nicht alle verstanden haben als ich meine Fragt Stellte !!!!!

und noch eins was ich auch im zusammen hang mit Fußvolk gelesen habe Ja auch Subs sind liebe Menschen !!!!!!! ohne einen Sub könnte ich meine Neigungen nicht ausleben !!!!!!!!

und im US Forum muss man nicht Englisch schreiben
es sind da 40% deutsche in oder die Deusch können

Also Nachtigall ist es so ein aufwand für einen Sub etc. Lady Ute zu schreiben und nicht hi oder Du

Lieben Gruß von der Ute
Dominant heißt nicht Brutal Devot Heißt nicht Doof
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
surfi
Gast



  Re: Die Ansprache von Lady &amp; Master Datum:08.02.05 16:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo LadyUte,

Sie möchten also gesiezt werden? Ist doch überhaupt kein Problem, nachdem Sie den Wunsch geäußert haben! Wenn man es weiß, ist es doch OK, so wie auch im allgemeinen im deutschsprachigen Raum Fremde gesiezt werden. Aber hier im Forum wie im Internet gilt genauso gut und gleichwertig das höfliche Du (groß geschrieben, abweichend von der NR, die das nicht mehr kennt), bis jemand durchblicken lässt, dass ihm/ihr die 3. Parson Plural lieber wäre.

Ihren weitergehenden Wunsch, als Lady tituliert zu werden, können Sie ernsthaft nur von jemandem einfordern, den Sie näher kennen und der im Gegenzug dafür Ihre Aufmerksamkeit erhält. Das aber wäre nicht mehr Teil des öffentlichen Forums, sondern Teil Ihrer Vereinbarungen mit einem Partner.

M.f.G.
surfi
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (ex-Yaguar)

Beiträge: 1534

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Die Ansprache von Lady &amp; Master Datum:08.02.05 16:47 IP: gespeichert Moderator melden


hallo LadyUte,

ich würde dich, wie alle anderen hier, mit ihrem angegebenen nick ansprechen, also mit LadyUte und nicht mit Lady Ute. das habe ich mir zur angewohnheit gemacht, weil es solche diskussionen in ähnlicher form des öfteren gibt. ich erinnere mich noch gut an eine solche, ob man doms/tops groß schreibt und umgekehrt.

aber jetzt bist du ja wohl weg, weil das "du" stärker war als LadyUte. gerade solch eine (angekündigte) entscheidung sagt mir, es ist gut wenn ich mit dem unbekannte_auf_einen_sockel_heben vorsichtig bin.

respekt steigt oder sinkt für mich nicht, ob jemand ein lady oder master ... oder sub oder sklave in seinen nick schreibt, sondern dadurch was diese person zum ausdruck bringt. das soll nicht bedeuten, mir muss man erst etwas beweisen, doch verehre ich eben nur Eine und respektiere erst einmal alle menschen gleich.

übrigens sage ich "Du" und "Herrin" zu Yaguar und das hat bestimmt nichts mit mangelnden respekt oder härte zu tun.

so,
und jetzt setze ich mich wieder an den mir zugestammten platz zu Ihren Füßen

tschüß
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
PAslave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Die Ansprache von Lady &amp; Master Datum:08.02.05 17:31 IP: gespeichert Moderator melden


kedo,

das schlägt doch glat dem Fass den Boden aus! - gut weil Faschingsdienstag ist will ich ein wenig Nachsicht walten lassen - aber im guten SM Stil hat sub die Herrin zu sietzsen !!!
Sie zu duzen ist schlechter SM Stil, in so einem Forum poste ich sicher nicht!

dominante Grüsse
Franz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bluevelvet Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.

Beiträge: 5679

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  Re: Die Ansprache von Lady &amp; Master Datum:08.02.05 19:04 IP: gespeichert Moderator melden


Lieber PAslave,

wer legt denn eigentlich fest, was "guter SM-Stil" ist? Lass doch jedem seinen Stil; wenn er oder sie damit zufrieden ist, was soll`s? - Und gar das Duzen oder Siezen zum Kriterium für "guten SM-Stil" zu erklären, es damit schließlich zum Kriterium für die eigene aktive Teilnahme am Forum zu machen - mir wär`s ein wenig zu dünn ...

Viele Grüße
Bluevelvet


(Diese Nachricht wurde am 08.02.05 um 19:04 von bluevelvet geändert.)
Hier könnt ihr Bücher und Filme vorstellen!

Neue Forumsteilnehmer könnt ihr im Board Ich bin neu hier begrüßen!

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
PAslave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Re: Die Ansprache von Lady &amp; Master Datum:08.02.05 19:05 IP: gespeichert Moderator melden


Bluevelvet,

dass du nicht weisst was guter SM-Stil ist enttäuscht mich sehr, habe ich doch schon viele Beiträge von dir hier gelesen!
Guter SM-Stil wird von allen GutSMmenschen praktiziert und die wissen in ihrer Toleranz piekfeingenau was nicht mehr zu tolerieren ist:
das duzen von Herrinnen und das Siezen von sklaven!
(nur bei den Angelsachsen machen wir mal eine Ausnahme sonst müssten wir ja die englische Erziehung gar noch umbenennen)

lächelnde Grüsse
Franz
(Diese Nachricht wurde am 08.02.05 um 19:05 von PAslave geändert.)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.04 sec.