Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Entscheidung für den CS-500 gefallen.
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:06.11.20 16:50 IP: gespeichert Moderator melden


Ich mag es wenn sie die Kontrolle über mich hat, und genau dieses Spiel aus Lust und Leid macht es doch aus
Sie hat ihren Spaß und reizt mich, heute hatte sie z.B. seit langem wieder mal ihre Latex Legging an, als ob es ganz normal wäre, da sie ganz genau weiss das ich keine Chance habe heute aus dem KG zu kommen.
Mich reizt das natürlich und da drückt dann der Käfig schon mal ein paar Minuten, aber genau das gefällt mir auch, abhängig zu sein von ihrer Gunst. Die Kontrolle meiner Orgasmen in ihre Hände zu legen, und nicht zu wissen wann ich wieder darf.
Und wenn ich dann mal darf empfinde ich es umso intensiver

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:20.11.20 18:57 IP: gespeichert Moderator melden


Kurzer Zwischenbericht nach 14 Tagen im KG.
Ich trage den KG nun seit 5.11. permanent, und hatte dazwischen 3 Aufschlüsse für je ca. 1h in der ich meiner Herzdame zur Verfügung stand. Danach kurz den Käfig und den Bügel in den Ultraschallreiniger für 2min und dann wieder ab in den KG.
Ich habe mich inzwischen so daran gewohnt, das ich ihn eigentlich gar nicht mehr wirklich wahrnehme. Ich merke es noch morgens, wenn sich da jemand "groß" machen will, und ab und zu mal ein ziehen der Hoden, wenn mir kalt ist, oder ich dringend wo hin muß, aber das ist alles handhabbar und nicht von Dauer.
Sport, arbeiten, Radfahren, zuhause, alles kein Problem, und auch nach mehreren Versuchen für mich ausbruchsicher.
Herrin ist happy, ich dadurch auch und so ist es nun mein ständiger Begleiter.
Die Baumwollbänder sind leider noch nicht geliefert, aber inzwischen habe ich mich auch an das Silikonband gewöhnt.
Auch die Reinigung und der Toilettengang funktionieren gut, ich hab mir einen kleinen Blasebalg geholt, den ich mit Wasser fülle und so den Käfig gut ausspülen kann, und beim Duschen wird der offene Käfig auch durchgespült. Bis jetzt habe ich noch keine unangenehme Geruchsentwicklung festgestellt.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1092

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:21.11.20 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Den Baumwollschlauch werde ich gleich nachbestellen

Wird das nicht ganz schön teuer, wenn bei jeder Lieferung 300 € zzgl. Mwst. verrechnet werden (https://fetisch-felix.de/versand-latrex) ? Nach meiner Berechnung kommst du so schon auf ca. 1150 €. Ich würde da eher zu Sammelbestellungen raten, keinesfalls nur einen einzelnen Baumwollschlauch bestellen.

Aber es freut mich, dass du mit deinem KG zufrieden bist. Wenn er alle deine Anforderungen erfüllt, ist er die 1150 € schon wert.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:21.11.20 20:10 IP: gespeichert Moderator melden


Da hat sich wohl ein Fehler auf der Seite eingeschlichen.
Ich habe für den Versand des KG´s keine 10.- EUR bezahlt, und der Verand der Baumwollüberz+ge kostet 4.- EUR also alles gut.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Julian Robinson
Erfahrener

Osnabrück




Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:31.01.21 13:10 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Heute sind leichte Rötungen links und rechts an der Hüfte zu sehen, die ich grad mal schön mit dick Creme versorgt habe, Schmerzen machen sie keine, und ich habe gestern nachdem ich sie dank Rusky und einem Hinweis im Chat gefunden habe, auch gleich noch die Baumwollschläuche bestellt.


Hallo!
Ich verzichte sowohl auf Silikon- als auch Baumwollschläuche. Letztere bedeuten eine irre Fummelei und bleiben nicht wirklich an Ort und Stelle. Shaper wirken Wunder! Gibt es für wenige Euronen bei eBay. Das Hüftband kommt an keiner Stelle mit der Haut in Berührung und kann so kein Unheil anrichten. Noch dazu hat Ute mir straffe Miederhosen gekauft. Die Kombination aus Shaper und Miederhose lässt Dich den Keuschheitsgürtel nach einer Weile vergessen. An keiner Stelle scheuert es und Utes Eigentum wird gnadenlos an Ort und Stelle und unerreichbar fest gehalten.
Gruß
Ernst

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:10.02.21 12:51 IP: gespeichert Moderator melden


Das mit dem Shapern schau ich mir mal an, klingt interessant. Habe die Baumwollschläuche jetzt seit ca. nem Monat und komme gut damit zurecht. Werde mir aber selber noch Schläuche aus ev. Jeansstoff mache, such aber noch ne Lösung wie ich den so verschliesse das ich ihn abnehmen kann wenn ich z.B. Duschen gehe. Dachte mal an Druckknöpfe aber bin da noch nciht weiter gekommen.

Abgesehen davon hab ich mich aber völlig an den KG gewöhnt, trage ihn jetzt seit über 3 Monaten täglich, sowohl zuhause, beim Sport un bei der Arbeit. Aufschluss in der Regel 1x pro Woche. Mal kürzer mal länger, je nach Lust der Herzdame. Längstes waren glaub ich mal 12 Tage.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Julian Robinson
Erfahrener

Osnabrück




Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:10.02.21 18:06 IP: gespeichert Moderator melden


Bei der Arbeit trage ich den Keuschheitsgürtel auch sehr häufig aber beim
Sport oder körperlicher Arbeit? Mmmmm... ich weiß ja nicht.

Wie lange hat es gedauert bis Du Dich endgültig an den KG gewöhnt hast?
Der CS-500 ist doch der mit der vollvergitterten Penisröhre. Richtig?
Das mit der Tragedauer solltest Du mal meiner Herrin schreiben.
Die interessiert das bestimmt Wir beide - Herrin Ute und ich - sind uns häufig sehr unsicher wie weit man gehen kann.

Shaper zusammen mit einer straffen Miederhose geht wirklich gut jedensfalls besser als Baumwollschlauch oder Silikon-Profil.

Wirklich drei Monate praktisch ununterbrochen (bis auf die Reinigungspausen natürlich)?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 1296

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:10.02.21 18:42 IP: gespeichert Moderator melden


Sport ist nicht gleich Sport
Arbeit ist nicht gleich Arbeit
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Julian Robinson
Erfahrener

Osnabrück




Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:20.02.21 21:51 IP: gespeichert Moderator melden


Stimmt

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:02.03.21 18:52 IP: gespeichert Moderator melden


Ja inzwischen 4 Monate so gut wie durchgehend. Aufschluß in der Regel 2x in der Woche um meiner Frau ihren Spaß zu gönnen, danach duschen und sofort wieder in den KG.
In Stunden umgerechnet würde ich sagen das ich pro Woche ca. 3-4h ohne KG verbringe.
Ich nutze die Baumwollschläuche und komm auch mit denen relativ gut klar. Ich muss die ab und zu mal korrigieren aber ist nicht viel aufwand.
Wenn ich ohne Aufschluss dusche, dann nehem ich den Schlauch ab, dusche mit dem Silkonband und danach brauch ich halt 5min um den Schlauch wieder anzulegen.
Bin da noch an überlegen ob ich ev. aus Neopren nen Überzug bastel, stört mich aber nicht so, das ich es sofort machen muß.
Shaper hab ich probiert, und war nicht so meins und meiner Dame hats auch nicht so zugesagt.

Was ich ganz gern mache ist, morgens bevor ich mich anziehe etwas Silkonöl, das ich eigentlich für Latexpflege verwende im Bereich des Hodenbügels aufzubringen, damit habe ich Tagsüber dann unter der normalen Hose kein Zwicken oder ziehen mehr, da die Haut dann besser über das Metall gleitet.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim


Gefesselt fühle ich mich frei

Beiträge: 725

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:03.03.21 07:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ja inzwischen 4 Monate so gut wie durchgehend. Aufschluß in der Regel 2x in der Woche um meiner Frau ihren Spaß zu gönnen, danach duschen und sofort wieder in den KG.
In Stunden umgerechnet würde ich sagen das ich pro Woche ca. 3-4h ohne KG verbringe.
Ich nutze die Baumwollschläuche und komm auch mit denen relativ gut klar. Ich muss die ab und zu mal korrigieren aber ist nicht viel aufwand.
Wenn ich ohne Aufschluss dusche, dann nehem ich den Schlauch ab, dusche mit dem Silkonband und danach brauch ich halt 5min um den Schlauch wieder anzulegen.
Bin da noch an überlegen ob ich ev. aus Neopren nen Überzug bastel, stört mich aber nicht so, das ich es sofort machen muß.
Shaper hab ich probiert, und war nicht so meins und meiner Dame hats auch nicht so zugesagt.

Was ich ganz gern mache ist, morgens bevor ich mich anziehe etwas Silkonöl, das ich eigentlich für Latexpflege verwende im Bereich des Hodenbügels aufzubringen, damit habe ich Tagsüber dann unter der normalen Hose kein Zwicken oder ziehen mehr, da die Haut dann besser über das Metall gleitet.


Es gibt eine einfachere Möglichkeit als einen Überzug über das Hüftband:

Ich trage den Gürtel über meinem Unterhemd, also Unterhemd zwischen Haut und Hüftband schieben.

Rotbart
54 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Moderebell, Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Julian Robinson
Erfahrener

Osnabrück




Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:12.03.21 21:13 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe mich für einen Billig-Shaper entschieden.
Gibt es bei eBay für wenige Euronen.
Das Teil verrichtet einen Superjob.
Keine Irritationen auf der Haut und
das Unterhemd verdeckt bzw. verteckt das
Hüftband

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Julian Robinson
Erfahrener

Osnabrück




Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:12.03.21 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Rotbart54 ... Rockträger devot/maso!

Ich auch, Rotbart54
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:17.05.21 15:03 IP: gespeichert Moderator melden


1/2 Jahr ist um, Mann wie die Zeit vergeht !!
Bin nach wie vor fest im CS-500 eingesperrt und ich nehme ihn eigentlich so gut wie nicht mehr wahr.

Ganz, ganz selten passiert es mal das ich bei ner doofen Bewegung z.B. wenn ich auf das Fahrrad aufsteige ein Hoden durch den Bügel rutscht, das muß ich dann eben aushalten bis Madame wieder zuhause ist um mir kurz den Schlüssel zu geben um das zu korrigieren aber ansonsten keinerlei Probleme. Auch Sport inzwischen immer im KG. Fahrrad, laufen, Tennis, Volleyball soweit alles gut, muß nur mit der Kleidung ein bisschen aufpassen, damit da nichts sichtbar wird und dementsprechend lange T-Shirts und weite Hosen und Bermudas eingekauft.

längste Verschlossene Zeit im Gürtel waren 11 Tage, als meine Frau beruflich weg musste. War kein großes Problem, hab mir da dann aber nen kleinen Schlauch zugelegt, den ich an den Wasserhahn anschliessen kann, um den Käfig im getragenen zustand gut durchspülen zu können.

Ich verwende wechselweise die Baumwollbänder oder auch nur die Silkonschläuche, dadurch das ich ein paar Kilo abgenommen habe, konnte ich den Gürtel enger machen, und er sitzt jetzt viel besser.

Die Baumwollschläuche habe ich um ein paar mehr Klettverschlüsse erweitert, damit rutscht der Stoff nicht mehr zurück und bildet keinen Wulst, abends nehm ich die Schläuche ab, dusche und schlafe mit dem Silikonband.
So ein mal im Monat, wenn der Gürtel mal offen ist, nehm ich mir ne halbe Stunde Zeit und wasche und Pflege alle einzelteile, nehme das Silikonabdn ab und wasche das mit leichter Seifenlage und gönne dem dann ein bisschen Silikonöl.

Meine einstigen Piercings sind komplett weg, wir verlassen uns voll auf den KG und das funktioniert prima. Wir sind begeistert das es endlich richtig klappt und der CS-500 wird wohl auf lange Zeit mein treuer begleiter sein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
slave-manu
Sklave

Bayern




Beiträge: 132

User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:10.06.21 22:03 IP: gespeichert Moderator melden


Weiteres Update zu meinem CS-500 Verschluss.
Die Tage werden wärmer und die Kleidung kürzer, was generell kein Problme darstellt, allerdings wird der Baumwollschlauch doch recht schnell durchgeschwitzt und muß öfter in die Wäsche, und dann nur im Silikon rumzulaufen ist unangenehm.

Habe jetzt dafür eine super Lösung gefunden, die seit 2 Wochen wunderbar klappt.
Bei Amazon gibt es Neoprenschläuche, die eigentlich als Kabelführung gedacht sind. Hab mir einen in Schwarz geklauft 3m lang und 13,5cm breit mit durchgehendem Klettverschluss auf einer Seite. Kostet 11.- EUR und davon habe ich 1m abgeschnitten so das er die länge des Stahlbandes hat, und von den 13,5cm breite ca. 3,5cm weggeschnitten, so dass der Schlauch rund um das Band passt und den Klettverschluß komplett abdeckt.
Mit dem 3m Schlauch habe ich nun also 3 Bänder zum wechseln und eins kann immer gewaschen werden. Es liegt angenehm auf der Haut, ersetzt Baumwollschlauch und Silkonband und sieht sehr sauber aus, kein verknittern oder verrutschen mehr.
Im verschlossenen Zustand mit ein bisschen Übung in ein paar Minuten angezogen, und offen in Sekunden gewechselt.
Duschen mit Band geht gut, und es trocknet sehr schnell.
Netter Nebeneffekt, meine Frau mag das Neopren viel lieber als den Baumwollschlauch und greift mir viel öfter mal an die Hüften und kontrolliert den richtigen Sitz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4112

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:11.06.21 20:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hi slave-manu

Ist das Silikon noch unter dem Neopren, oder haste das Silikon dann abgemacht? Und was muss man an Neopren denn waschen? Ich dachte, das ist ohnehin Wasserabweisend? Und der Klettverschluss ist doch außen ... hmmm.

LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1092

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Entscheidung für den CS-500 gefallen. Datum:12.06.21 09:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kann mich noch erinnern, dass die Marken-KGs früher Neoprenprofile hatten und dann zu Silikonprofilen übergingen, die zwar teurer, aber angenehmer zu tragen waren. Abgesehen davon ist Silikon viel robuster. Wenn jemand freiwillig sein Hüftband mit Neopren auspolstert, kann ich mir das nur damit erklären, dass das Hüftband nicht richtig passt (falsche Länge oder keine ergonimische Form).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.02 sec.