Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  Stories über Damen (Moderatoren: bluevelvet)
  Die Studentin Julia
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Balu_
Einsteiger





Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:08.06.23 23:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Fesselbärchen,
waren nochmal zwei schöne Teile.
Freue mich schon auf eine evtl. Fortsetzung.
Der Rest kommt per PM
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Story Hunter
Fachmann



Die Wahrheit ist ein dreischneidiges Schwert, deine Wahrheit, meine Wahrheit und die Wahrheit selbst.

Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:08.06.23 23:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich finde es auch Schade das die Geschichte jetzt zu Ende ist. Auf die Fortsetzung bin ich schon sehr gespannt. Ich hoffe das man dann auch noch ein paar Details über das Verhör des Sabrinaclan erfährt, da bin ich auch gespannt was für Strafen die bekommen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 828

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:09.06.23 00:25 IP: gespeichert Moderator melden


Wirklich schöne Geschichte.
Vielen Dank dafür.
Bis bald...


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Torquemada am 09.06.23 um 00:26 geändert
Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
andreas Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 209

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:09.06.23 11:32 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für die schöne Geschichte und ich freue mich auf weitere Erzählungen von dir . Nun genieße erst mal den Sommer.

LG Andreas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fesselbaerchen
Freak

Oldenburg


more Bondage

Beiträge: 82

Geschlecht:
User ist offline
nein  nein  nein  
  RE: Die Studentin Julia Datum:09.06.23 15:29 IP: gespeichert Moderator melden



Danke für die netten Kommentare!

Ja, es soll wirklich eine nächste Geschichte geben, aber ich weiß noch nicht genau, wie es gehen soll.

Schon mal vorweg: Ich dachte, die Geschichte fängt damit an, dass Julia zu Ende studiert hat und nun eine Stelle im Institut angeboten bekommt. Dann wäre sie auf der anderen Seite. Mal schauen.

Zurzeit sitze ich auf unserer Terrasse und lasse es mir gut gehen. So gutes Wetter hat man ja nicht so oft in Norddeutschland.

LG vom Fesselbärchen.

Mein absolutes Faible ist Bondage und weibliche Kleidung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fiasko Volljährigkeit geprüft
Keyholder





Beiträge: 218

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:09.06.23 20:03 IP: gespeichert Moderator melden


Wie wäre es für zwischendurch mit dem, was den drei Übeltäterinnen passiert. Bei denen 'muß' es ja nicht unbedingt so viel Spaß machen, daß sie nicht wieder weg wollen.....

Ein 'Safewort' könnte ja eigentlich nur zur Polizei führen.


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Windelmeister
Fachmann





Beiträge: 46

User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:11.06.23 15:43 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Danke für die netten Kommentare!

Ja, es soll wirklich eine nächste Geschichte geben, aber ich weiß noch nicht genau, wie es gehen soll.

Schon mal vorweg: Ich dachte, die Geschichte fängt damit an, dass Julia zu Ende studiert hat und nun eine Stelle im Institut angeboten bekommt. Dann wäre sie auf der anderen Seite. Mal schauen.

Zurzeit sitze ich auf unserer Terrasse und lasse es mir gut gehen. So gutes Wetter hat man ja nicht so oft in Norddeutschland.

LG vom Fesselbärchen.


Eine gute Idee allerdings scheint Julia sehr devot zu sein weshalb es schwierig werden dürfte ihr eine dominante Rolle zu geben. Allerdings gibt es sicherlich genug Jobs wo Dominanz nicht wichtig ist
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Balu_
Einsteiger





Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:11.06.23 21:26 IP: gespeichert Moderator melden


ich denke fast jeder Mensch kann in gewisser weise beide Rollen einnehmen, wobei eine meist stärker ausgeprägt ist.

Im Institut wurde speziel Julias devote Seite gefördert und verstärkt. Durch eben die fremdbestimmte Handlungen.
Genauso sollte es möglich sein Ihr in einem Kurs dominanz näher zubringen / beizubringen.

Ihre Herrin zeigt ihr ja, das es auch für eine dominate Herrin möglich ist,
sich fallen zu lassen und von Ihrer Dienerin fesseln / dominieren zu lassen.

Und es gibt ja auch noch die Alpha-Subs, die gegenüber der Herrin devot sind und allen anderne eher dominat auftreten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Marenoir
Fachmann

Bern/Schweiz




Beiträge: 47

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:11.06.23 22:48 IP: gespeichert Moderator melden


Verehrtes Fesselbärchen,

Un final formidable!!

Und DANKESEHR, ich fühle mich geschmeichelt!

Herzliche Grüße aus der Schweiz,
Lady Maren
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ChasHH
KG-Träger

Hamburg


Keep it closed!

Beiträge: 112

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:10.02.24 09:41 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe mir die Story mehrmals durchgelesen und komme zu dem Schluß, daß die Melanie eine ziemlich falsche Schlange ist und mit Julia ein ziemlich mieses Spiel spielt.
Ihr hat Julia doch den Pranger zu verdanken, dazu das „verdorbene“ Essen und die „Entführung“ zu Frau Heises Haus. Und dann läßt Melanie zu, daß Julia zusammen mit ihrer Freundin von Victoria bis auf die Tränen gequält wird, und nimmt auch noch daran Teil.
Und immer wieder schwört sie Julia ihre Liebe.
Hinzu kommt diese merkwürdige Hypnose am Ende von Seite 5. Damit kann man noch einiges an Schindluder betreiben, und wer weiß, was Melanie wirklich im Schilde führt.
Julia sollte vorsichtig sein, bevor sie Melanie heiratet, denn dann ist sie ihren Machenschaften, die bis jetzt noch nicht hervorstachen, ausgeliefert. Hoffentlich ist sie nicht blind vor Liebe und zieht vorher die Notbremse…

Fast den Bestand an Straftaten erfüllt der „Unterricht“ bei Frau Heise und dieser Leonie, denn Julia und Klara werden fixiert, mit Dildos gequält und online vor der Klasse zur Schau gestellt.
Jeder Anwalt dürfte sich die Hände reiben, indem er hier Freiheitsberaubung, Verstöße gegen das Persönlichkeitsrecht und das Recht auf körperliche Unversehrtheit feststellt.

Daher sollte Julia auf der Heimfahrt, wenn sie bei einer Polizeiwache vorbeikommen, aussteigen und Anzeige erstatten. Gut ist, daß sie sich nicht von Frau Heise und Leonie verabschiedet hat.

Das folgende Szenario könnte dann so aussehen, daß die Polizei bei Frau Heise klingelt, um Einlaß bittet, nach Leonie fragt und die Anklage vorbringt, dass in deren Haus zwei junge Frauen gegen ihren Willen festgehalten, fixiert, gequält und via Computer anderen zur Schau gestellt wurden. Ferner läge der Vorwurf vor, einer vor ihnen schlechtes Essen verordnet zu haben. Leugnen wäre zwecklos, denn der Wirt hätte bereits gestanden.

Währenddessen hätten sich andere Polizisten in der Wohnung umgeschaut, sie teilten ihrem Kollegen mit, daß sie die Computer, die Folterstühle und umfangreiches Fesselmaterial gefunden hätten.
Das Material wurde sichergestellt und Frau Heise und Leonie mit zur Polizeiwache genommen.
Ermittlungen ergaben, dass die Fingerabdrücke auf den Computern zu Julia und Klara gehörten, ebenso DNA-Spuren auf den Folterstühlen und an einigen Fesseln.
Zeitgleich erschienen Polizisten im Institut, fanden den Pranger und sahen, daß die Schülerinnen allesamt mit Fesseln und Halsbändern umherlaufen mußten.
Frau Esser, Frau Lederer, Frau Weber, Melanie, Victoria und andere Bedienstete wurden verhaftet.
Alle Schülerinnen wurden als Zeuginnen befragt, die Beweislage war erdrückend.

Das Institut wurde geschlossen, die Verantwortlichen wurden verurteilt.
Daß Julia von Melanie nichts mehr wissen wollte, war logisch. Sie tröstete Klara, die ihre „Herrin“ verloren hatte und zog mit ihr zusammen.

Meine Frage an die Rechtsexperten: Wäre so ein Vorgang der Anklage möglich? Und könnten die Verantwortlichen für sowas bestraft werden?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
MartinII
Sklavenhalter

Norddeutschland


Versklavung einer Frau geht nur freiwillig.

Beiträge: 629

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Studentin Julia Datum:10.02.24 12:50 IP: gespeichert Moderator melden


Interessante Denkspiele!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(10) «1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.12 sec davon SQL: 0.10 sec.