Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Stories über Herren (Moderatoren: SteveN, Staff-Member, Matze23)
  Blind Date mit einem Spiel
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:16.09.15 21:12 IP: gespeichert Moderator melden


Tolle Fortsetzung
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberjesti Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Nordwürttemberg




Beiträge: 865

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel Datum:17.09.15 15:27 IP: gespeichert Moderator melden



Tolle Fortsetzung, ich finde sie sogar mitreißend! Hab vielen DANK, lieber Gnoti.
Um 12 Frauen mit der Zunge beglücken zu dürfen, bedarf es aber wirklich einer ausdauernden und lesitungsfähigen Zunge. Zumindest war ja der letzte Einsatz mit der zusätzlichen Gabe von Kraftfutter verbunden. Wie sich wohl eine Zunge mit Muskelkater anfühlen mag? Weiter so lieber Gnoti. Deine Zeilen begeistern mich.
Herzliche Grüße
Rubberjesti
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 391

User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:19.09.15 11:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Gnoti,

es ist einfach schön zu lesen, wie es weiter geht. Ja auf weitere dunkle Sehnsüchte bin ich auch gespannt. Hoffentlich gibt es noch viele, lange Fortsetzungen.

Da war seine Zunge ja ganz schön gefordert.....

Oh ja, aus meiner Sicht bräuchte die Geschichte, auch wenn das höchste Level errreicht ist, nicht zu Ende sein....

Vielen Dank. Ich wünsche Dir ein super schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Sigi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
wolf48
Erfahrener





Beiträge: 23

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:19.09.15 17:18 IP: gespeichert Moderator melden


eine super tolle fortsetzung freue mich auf den nächsten teil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummimike Volljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4222

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (18) Datum:19.09.15 21:00 IP: gespeichert Moderator melden


Interessnte Frage von RJ: Kann eine Zunge überhaupt Muskelkater bekommen?
Gutes Argument mit der 5Wöchigen Wartezeit auf einen Aufschluss.
Wie er wohl sein Edging Übersteht und was ihn auf dem nächsten Level erwartet?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Gummimike am 19.09.15 um 21:01 geändert
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
xthomas
Einsteiger





Beiträge: 25

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:04.10.15 15:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gnoti,
danke für diese sehr schöne, die Phantasie anregende, Geschichte.
Freue mich schon auf die Fortsetzung.
Es liest sich einfach außerordentlich gut, da lohnt sich auch stets das warten auf den nächsten Teil.
Obwohl - niemand wartet so gerne...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rubfish
KG-Träger

Region Basel




Beiträge: 302

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:05.10.15 14:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo gnoti

Ich habe heute deine Geschichte entdeckt. Eigentlich wollte ich nur den Anfang lesen. Es war aber so spannend und so gut geschrieben, dass ich bis zum vorläufigen Schluss durchlesen musste. Es wirklich grossartig, jeder Abschnitt etwas phantasievoller und auch erregender. Einfach super! Das verschlossen und mit einem Plug intus zu lesen ist einfach umwerfend.

Ich freue mich auf die Fortsetzung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (19) Datum:10.07.16 02:45 IP: gespeichert Moderator melden


Dies war der erste Abend einer langen Woche, in welcher ich abends in unserem Schlafzimmer auf dem Ehebett hilflos zu einem X auf gespreizt immer wieder von Anna fachkundig bis kurz vor dem Orgasm*s gebracht wurde. In den kurzen Erholungspausen zwischen den Edgings befragte sie mich zu meinen Phantasien, Sehnsüchten und Ideen, welche ich niemals erleben wollte. Sie wollte wissen, welche Frauen ich aufregend fand und warum. Zu Beginn versuchte ich noch, meine dunklen Begierden für mich zu behalten, doch mit zunehmender Erregung gab ich jeden Abend mehr meiner geheimen Gedanken preis. Und jeden Abend fragte Anna mich zum Abschluss provozierend: „Möchtest du, dass ich dich jetzt reite Liebling, und dir die Chance gebe, deine Strafminuten zu verringern?“ Und jeden Abend antwortete ich ihr – wohl wissend was in meinem überreiztem Zustand geschehen würde: „Vielleicht morgen, Liebste!“, bevor ein Beutel Eis mich zurück in einen verschließbaren Zustand versetzte und Anna ihren Orgasm*s bekam.

„Weißt du, dass dein wundervoller Schw*nz besser ist als jeder Lügendetektor?“, wollt Anna Montagnacht nach dem zwölften Edging wissen. „er zeigt mir durch seine Regungen genau an, welche meiner Fragen du wahrheitsgemäß beantwortet hast, was dich wirklich anmacht. Nach dieser Woche bin ich noch besser gerüstet, um dich mit unserem Spiel in den Wahnsinn zu treiben! Ich werde deine Subbie Seite zum Schwingen bringen, bis du mich anbetest wie eine Göttin.“ Zielstrebig band Anna jede meiner Zehen mit feinen Kordeln am Bettgestell fest. „Jetzt kannst du nicht mal mit den Zehen wackeln, während ich dich bis kurz vor den Höhepunkt bringe“, triumphierte sie, „wie fühlt es sich an so vollkommen hilflos und ausgeliefert zu sein? Ich werde dich heute übrigens nicht fragen, ob du Strafminuten abbauen möchtest! Nach dem vierzehnten Mal werde ich dich reiten, ob du willst oder nicht, ich habe dich jetzt eine Woche nicht in mir gespürt und ich werde heute bekommen, was mir zusteht! Ich werde dich nehmen und du wirst deine ehelichen Pflichten erfüllen!“

„Bitte nicht, Anna!“ flehte ich.

„Ich gestehe dir zu, dass du Stop! rufen darfst. Je nach Erregungszustand nehme ich mir jedoch das Recht heraus, bis zu zehn Mal weiter zu machen, um einen Orgasmus zu erreichen. Ich denke, das ist fair, da du heute der absolut passive Teil des Liebesspiels sein wirst. Du siehst, ich gebe dir eine Chance, Level 4 zu umgehen! Außerdem besteht die kleine, zugegebener weise unwahrscheinliche Möglichkeit, dass ich dich selber versehentlich zum Orgasmus bringe. Ich erkenne an der Reaktion deines besten Stückes, wie sehr dich meine Planänderung anmacht. Genieße die letzten Edgings, genieße deine Hilflosigkeit und genieße zuletzt meine feuchte, heiße, enge Mus*hi!“

Kurz nach dem letzten Edging ließ Anna sich auf meinen steinharten Pfahl sinken. „Wie sehr ich das vermisst habe!“, stöhnte sie lustvoll, „bereit für einen wilden Ritt, mein Hengst?“. Kraftvoll begann sie mich zu nehmen.

„Stopp!“, schrie ich panisch, nachdem sie einige Male auf mir herauf- und herabgeglitten war. Aber Anna hörte nicht auf. Ich dachte an Eisberge und Pinguine und versuchte nicht zu kommen. Doch nach Annas letztem Absingen verströmte ich mich tief in ihr.

„Sie haben ihr Ziel erreicht!“, hörte ich Annas Stimme, wie durch Watte „willkommen in Level 4, erzielt durch einen ruinierten Orgasm*s.“

Zärtlich strich sie mir die verschwitzten Haare aus dem Gesicht. „Es war unmöglich, heute nicht zu kommen, du hast mir einen tollen Kampf geliefert. Ich habe schon vor Tagen damit gerechnet, dass du einfach über mich herfällst, weil du es nicht mehr aushältst. Ich bin stolz auf dich! Nachdem du gleich deinen Pflichten des Spiels nachgekommen bist und mich saubergeschleckt und mir Lust geschenkt hast, werde ich dich losbinden, damit du duschen kannst. Es wird nicht an dir rumgespielt, während du unverschlossen bist, versprochen?“ Ich nickte. „Wenn du wieder aus dem Bad kommst, wirst du einen Brief mit den Regeln zu Level 4 auf dem Bett vorfinden. Darin befindet sich eine Wahlmöglichkeit. Wenn du deine Entscheidung getroffen hast, erwartet deine dich liebende Frau im Wohnzimmer zu einem Glas Wein. Soweit alles klar?“ Ich nickte erneut. „Dann schenk mir Lust, mein Schleckermäulchen!“

Die heiße Dusche war nach den Stunden, welche ich ans Bett gefesselt war, eine wahre Wohltat. Lange ließ ich den Strahl über meinen gemarterten Körper wandern, bevor ich das Schlafzimmer wieder betrat. Mit geübten Griffen legte ich den Keuschheitsgürtel an, bevor ich mich dem Brief mit der Aufschrift Level 4 zuwandte und las, was Level 4 für mich bereithielt:


Mein Sonnenschein!

Ich möchte dir an dieser Stelle noch einmal sagen, wie sehr ich unser Spiel genieße. Ich liebe dich unendlich und habe mich nie mehr von dir begehrt und geliebt gefühlt. Lange habe ich darüber nachgedacht, durch welche Regeln Level 4 eine weitere Steigerung des Spiels bringen soll. Die letzten Abende, in denen du und dein Schw*nz mir so viel verraten haben, waren mir eine große Hilfe. Ich weiß, dass das, was ich jetzt von dir verlange, eine große Sehnsucht und auch eine große Furcht von dir ist. Also lasse ich dir die Wahl, welchen Weg wir durch Level 4 beschreiten, da ich dich nicht verlieren möchte!

1) Ich möchte gerne wieder einmal bis zur Erschöpfung geliebt werden. Da dein Prachtschw*nz aber verschlossen bleibt (und du oft nicht mal fünf Minuten aus Furcht vor dem nächsten Level durchhältst) bitte ich um deine Erlaubnis mir einen oder mehrere Liebhaber (auch ich habe Träume und würde gerne einmal von mehreren Männern gleichzeitig beglückt werden) nehmen zu dürfen. Solltest du dem zustimmen, werde ich dich mindestens zwei bis drei Wochen konsequent keusch halten und dich so heiß machen, bis du mich anflehst mit einem anderen Mann zu schlafen. Danach kannst du gerne wieder täglich mit mir schlafen und versuchen deine Strafminuten abzubauen (vielleicht erreichst du ja wieder Level 3).

Falls diese Regel von Level 4 deine Zustimmung nicht findet, beenden wir das Spiel auf Level3. Das heißt jedoch nicht, dass du danach aufgeschlossen wirst. Da das Spiel maximal ein Jahr dauert, wirst du einen Umschlag ziehen, welches das Datum deines Aufschlusses bekanntgibt und bis zu diesem Termin werde ich dich konsequent 24/7 verschlossen halten. Folgende Regeln gelten für die Daten:

1 x 30.06.; 1x ein Datum im Juli, 1 x ein Datum im August, 1 x ein Datum im September; 1 x ein Datum im Oktober; 1x ein Datum im November; 6 x ein Datum im Dezember; es kann jedes beliebiges Datum im Monat sein, doppelte Nennungen eines Datums sind nicht erlaubt. Der gezogene Termin ist bindend!

2) Ab sofort werden alle Entscheidungen unserer Familie von mir getroffen. Du darfst diese gerne mit mir diskutieren, mein Votum ist jedoch bindend. Diese Regel gilt, egal für welche Möglichkeit du dich unter Punkt 1 entscheidest.

Ich würde mir wünschen, dass du dich für Option 1 entscheidest, aber du allein bestimmst, wie unsere Reise weitergeht.

In Liebe
Anna

PS: Solltest du dich für Option 1 entscheiden, darfst du mir mit verschlossenem Keuschheitsgürtel die Füße küssen und mich bitten, mir Liebhaber zu nehmen. Wählst du Option 2 küsst du meine Füße mit nicht angelegtem Keuschheitsgürtel und bittest mich, dich bis zum gezogenen Termin dauerhaft verschlossen zu halten( die Umschläge liegen bereit. Ich bin gespannt auf die Erfahrung, was ein monatelanger, konsequenter Verschluss für Auswirkungen auf dich haben wird)

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ecki_dev
Stamm-Gast

Dortmund


Woman over man

Beiträge: 679

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:10.07.16 21:53 IP: gespeichert Moderator melden


Diese Frau ist ein Geschenk für ihn um das ich Ihn beneide. Da gibt es keine Wahl, er will seine Frau glücklich sehen und wird Ihr die erste Option erfüllen.
Bitte schnell weiter schreiben
Nur die Frau weiss was gut ist für den Mann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dlks70
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:13.07.16 10:31 IP: gespeichert Moderator melden


Ganz gosses Kopfkino. Ich freue mich auf die Fortsetzung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (20) Datum:20.07.16 17:48 IP: gespeichert Moderator melden


„Alea iacta est“, dachte ich bei mir und schaute auf mein verschlossenes Gemächt herab. Ich war fast ein wenig froh, dass mir die so Entscheidung abgenommen wurde. Anna hatte es sehr gut erkannt: Einerseits hatte ich einige wahnsinnige Furcht davor, meine geliebte Frau an einen anderen Mann verlieren zu können, andererseits jagte mir die Vorstellung, dass meine süße Anna sich hemmungslos von einem anderen Kerl lieben ließ, wilde Schauern der Erregung durch meinen Körper.

Ob die andere Option wirklich besser gewesen wäre, wagte ich stark zu bezweifeln: Ich kannte mein Glück und meine Frau. Es verließ mich meist in den entscheidenden Momenten, was dann bedeutet hätte, dass mein Aufschluss wahrscheinlich erst zu einem Dezembertermin erfolgt wäre und wie ich es einschätzte, hatte Anna die letzten Tage des Dezembers gewählt oder entgegen ihren genannten Regeln sogar in alle Umschläge den 31.12. Und über all die Monate 24/7 permanent verschlossen zu sein, ohne eine einzige Erekti*n, ohne einen einzigen Orgasm*s, wäre eine wahre Horrorvorstellung!

Ich schlang mir ein Handtuch um meine Lenden (etwas Spannung sollte Anna schon haben) und begab mich zu ihr ins Wohnzimmer. Anna hatte die Zeit, welche ich unter der Dusche verbracht hatte, genutzt, um sich in der Gästetoilette aufzustylen: die lange , blonden Haare streng nach hinten zurückgebunden, mit schwerem Make up und einem rotem Top mit einem Wasserfallausschnitt, welcher bis zum Bachnabel klaffte und tiefe Einblicke gewährte, und ihrem kurzen, engen Lederrock, strahlte sie sowohl Sinnlichkeit wie Dominanz aus.

„Wie ich sehe, ist mein Spielpartner zu einer Entscheidung gekommen“, begrüßte sie mich süffisant lächelnd. „Und er macht es spannend für mich und hat ein Handtuch angelegt. Welch Entscheidung wird es wohl werden: die beschämende Erlaubnis, dass ich mir Liebhaber nehmen darf, damit ich endlich mal wieder richtig befriedigt werde, da er dazu nicht in der Lage ist oder die Wahl eines Umschlages, welcher ihn mindestens zweieinhalb Monate, wahrscheinlich jedoch länger – im Maximum bis zu achteinhalb Monaten permanent Verschluss verordnet. Auf die Knie!“, herrschte Anna mich an.

„Gefallen dir meine neuen Schuhe?“ Erregt betrachtete ich Annas rote Lackschuhe mit den fünfzehn Zentimetern hohen Absätzen und den fünf Zentimeter hohen Plateausohlen. Bisher hatte Anna sich stets geweigert solche „Nuttenschuhe“ auch nur anzuprobieren.“ Wie nennen sie solche Schuhe in diesen Stories immer: Fuckme- Pumps oder Hotwife-Shoes, richtig? Ich dachte zur Feier deiner Entscheidung ist dies die richtige Fußbekleidung für mich.“

Vorsichtig fuhr Anna mit dem Absatz ihres rechten Schuhes in den Schlitz des Handtuches und glitt unter den festgesteckten Bund. Mit einem kleinen Ruck löste sie das festgesteckte Handtuch, welches nach unten glitt, so dass ich nackt, nur mit dem Keuschheitsgürtel bekleidet vor Anna kniete. Sanft kontrollierte Anna das Schloss des Keuschheitsgürtels. „Er ist verschlossen!“, triumphierte sie und streckte mir ihren rechten Fuß mit den aufregenden Pumps entgegen. „ Du weißt, was du zu tun hast!“

Zärtlich begann ich ihren Schuh und ihren bestrumpften Fuß mit sanften Küssen zu bedecken. „Meine geliebte Anna“, begann ich, „da ich dir durch unser Spiel keine sexu*lle Erfüllung mehr geben kann, welche einer Frau deiner Schönheit und deiner Klasse zusteht, erlaube ich dir hiermit einen oder mehrere Liebhaber zu nehmen, damit diese dir geben, was ich dir nicht geben kann!“

„So soll es sein!“, Annas Stimme vibrierte vor Erregung. „Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mir gewünscht habe, dass unser Spiel so weitergeht. Ich liebe dich unendlich und verspreche dir, dass ich nach den Dates mit meinen Lovern zu dir zurückkehren und dir über Alles Bericht erstatten werde. Du wirst die nächste Zeit von mir permanent und konsequent verschlossen gehalten werden! Betrachte dies einfach als Vorgeschmack, was dir widerfahren wäre, wenn du dich für die andere Option entschieden hättest. Ich denke spätestens in zwei, maximal in drei Wochen wird es dann soweit sein: du wirst dich danach verzehren, ja mich anbetteln, dass ich dir endlich Hörner aufsetze. In dieser Zeit werde ich meine Garderobe ändern, sie wird offenherziger, entblößender oder wie diese Schuhe elegant nuttig werden. Ich werde zu deinem feuchten Traum einer Frau mutieren und du wirst fleißig die Feuchtigkeit zwischen meinen Schenkeln mit deiner Zunge trockenlegen. Ich werde mit Daniela oder anderen Freundinnen abends ausgehen und Männer mit großen Schwä*zen kennenlernen, welche mich küssen und befummeln dürfen, während du keusch zu Hause sitzt, mit meinem Ehering an deinem Schloss und dich marterst, was deine süße Frau treibt. Wenn du mich dann anflehst, es endlich zu tun, werde ich mich mehrmals täglich bis kurz vor den Orgasmus bringen, so dass ich mich willig und hemmungslos einem anderen Mann hingeben werde. Und ich werde dafür sorgen, dass du beim ersten Mal alles mit ansiehst!“

Anna reichte mir ein goldenes Fußkettchen, an welchen neben dem Schlüssel zu meinem Keuschheitsgürtel mehrere Swarowski Kristalle funkelten. „Du darfst mir es anlegen Liebster, ich denke, es wird den Eingeweihten offenbaren, dass ich für eine heiße Nacht zu haben bin!“

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummimike Volljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4222

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:20.07.16 19:33 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hätte die Umschläge gewähltt. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende.
Allerdings wer weiß was sich Anna hätte alles einfallen lassen um die Verschlusszeit entgegen der Abmachung zu Verlängern.
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberjesti Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Nordwürttemberg




Beiträge: 865

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (20) Datum:21.07.16 11:41 IP: gespeichert Moderator melden



Lieber Gnoti,
wunderbar dass diese tolle Geschichte nun ihre Fortsetzungen findet. Herzlichen Dank dafür. Welches das kleiner Übel für den Keuchling ist, wird die Zeit zeigen. Wenn er jedoch seine Anna so liebt, ist er sich sicher, dass sie seine Situation nicht ausnutzen wird, wenn sie dies nicht eh schon seit längerem tut...
So oder so, es dient dem Lustgewinn beider und natürlich der Leser. Klasse! Bitte weiter so!

Herzliche Grüße
Rubberjesti
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Holzfäller
Stamm-Gast

um Rochlitz


Was Du nicht willst, dass man Dir tu, dass mut auch Keinem andern zu.

Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:23.07.16 20:56 IP: gespeichert Moderator melden


Armer Gnoti,

das geht doch schief. Nie und Nimmer werden die Strafpunkte weniger. Aber tolle Geschichte.
otto
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (21) Datum:02.10.16 02:13 IP: gespeichert Moderator melden


„Wie lange bist du jetzt konsequent permanent verschlossen?“, fragte Daniela, während ihre langen, rotlackierten Fingernägel zärtlich meine Ei*r liebkosten.

Während Anna die letzten Vorbereitungen im Bad traf, hatte Daniela die Zeit genutzt, mich näher in Augenschein zu nehmen. Sie trug einen engen, schwarzen Lederrock und eine ebenso schwarze, halbtransparente Bluse, welche bei genauerem Hinsehen tiefe Einblicke auf sündige Dessous bot. Daniela hatte sich mit Anna zum um die Häuser ziehen verabredet und sah einfach umwerfend elegant und sexy aus: Aus jeder Pore strahlte sie aus, dass sie wusste, dass sie fantastisch aussah und für einen Mann für die Nacht Ausschau hielt. Ich hingegen trug meine rosa Dienstmädchenuniform mit den vielen Petticoats und hatte den Nachmittag damit zugebracht, Anna zu verwöhnen und für diese Nacht vorzubereiten.

„Heute sind es sieben Tage“, stieß ich beschämt gepresst hervor.

„Ich liebe den siebten Tag“, erwiderte mir Daniela“, am siebten Tag sickert es langsam in das Bewusstsein des Keuschlings, wie aussichtslos seine Lage ist und dass nur der bedingungslose Gehorsam gegenüber den Wünschen der Schlüsselherrin irgendwann in ferner Zukunft seine Nöte lindern könnte. Ein Mann kann Wochen ohne Orgasm*s auskommen, selbst wenn die Partnerin ihn konsequent heiß macht. Wenn du aber einem Mann mit solch einem wundervollen Käfig über Tage und Wochen jegliche Erektion verweigerst und ihn in ein Kleidchen steckst – habe ich dir schon gesagt, wie hinreißend dir diese rosa Dienstmädchenuniform steht, du bist echt zum anbeißen- hat dies einen verheerenden Effekt auf sein männliches Selbstbewusstsein, erst Recht, wenn seine Partnerin anderen Männern mit ihrem Körper ebendiese Erektion oder gar mehr verschafft. Nach sieben Tagen beginnt dieser Effekt, nach zwei Wochen bist du Wachs in Annas Händen und nach drei Wochen wirst du ihr Wünsche erfüllen, die du vor einer Woche entrüstest als unmöglich zurückgewiesen hättest. Anna war bisher viel zu nachgiebig zu dir, hat dir viel zu oft einen harten Zauberstab gegönnt.“

Mir brannten die Wangen. Mich vor meiner Arbeitskollegin Daniela im rosa Dienstmädchenkostüm zu präsentieren, sie zu bedienen, während Anna sich im Bad herrichtete und auf stylte war so schlimm, dass ich vor Scham im Boden zu versinken drohte. Aber von Daniela noch Komplimente für diese Bekleidung zu bekommen und angemacht zu werden war fürchterlich.

„Während du also“, fuhr Daniela fort,“ dich in dieser traumhaft femininen Uniform verschlossen um den Haushalt kümmern wirst – wie kannst du auf diesen turmhohen Absätzen eigentlich lange laufen, mir würden nach einer Viertelstunde die Füße höllisch schmerzen? – werden Anna und ich uns mit Männern mit großen, harten, unverschlossenen Schw***nz*n vergnügen. Keine Sorge, ich habe ein paar Anrufe getätigt, so dass deine kleine, zurückhaltende Frau auf ihre Kosten kommen wird. Der heutige Abend dient dem Kennenlernen, ich will wissen auf welchen typ Mann Anna steht und will ihre Hemmungen abbauen. Sie wird tanzen, knutschen und von den Männern heißgemacht werden. Dann werde ich sie dir rollig und nach Qualm und Aftershave riechend zurückbringen und die Schlüssel zu deinem Käfig mitnehmen, damit du nicht beenden kannst, was echte Männer begonnen haben. Vielleicht kannst du dir vorstellen welche Auswirkungen das auf Anna haben wird: sie wird dir gegenüber härter werden und davon träume mit anderen Männern das zu beenden, was diese begonnen haben.“

„ Ich bin endlich fertig, wollen wir gehen“, Anna stürmte energiegeladen ins Wohnzimmer zu uns herein. Sie war ein fast perfektes Spiegelbild zu Daniela, nur dass ihre Bekleidung weis war. „ Ich habe dir einen Zettel mit Aufgaben auf den Küchentisch gelegt, Liebling. Sei bitte so lieb und kümmere dich darum, während wir aus sind!“ Anna drückte mir noch einen flüchtigen Kuss auf die Wange und schon waren die beiden zur Tür hinaus.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
xthomas
Einsteiger





Beiträge: 25

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:02.10.16 03:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gnoti,
Danke für diese tolle Geschichte. Ich freue mich jedesmal sehr, wenn ein neuer Teil zu lesen ist. Eine tolle Frau, die Anna...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummimike Volljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4222

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (21) Datum:03.10.16 02:07 IP: gespeichert Moderator melden


Also geht Anna auf die Piste und Daniela will den KG Schlüssel mitnehmen damit sie doch nicht schwach wird und ihn rauslässt

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Gummimike am 03.10.16 um 02:08 geändert
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ecki_dev
Stamm-Gast

Dortmund


Woman over man

Beiträge: 679

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:08.10.16 05:26 IP: gespeichert Moderator melden


Was hat Daniela mit Anna vor?
Sie führt doch etwas im schilde wenn sie Anna den Schlüssel von seinem KG weg nimmt!
Bin gespannt
Nur die Frau weiss was gut ist für den Mann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (22) Datum:06.10.17 01:39 IP: gespeichert Moderator melden


Um halb eins hörte ich endlich Annas Schlüssel im Schloss unserer Wohnungstür. Natürlich hatte ich den Zettel mit den Aufgaben, welche Anna mir dagelassen hatte, nur unvollständig abgearbeitet, da meine Füße in den hohen Schuhen schon nach kurzer Zeit zu schmerzen begannen. Ich hatte die Zähne zusammengebissen und weitergearbeitet bis es nicht mehr auszuhalten war. Die letzten zwei Stunden hatte ich am Boden zugebracht, so dass ich Anna nun kniend empfing.

Ihr Anblick zeigte mir, dass Danielas Strategie aufgegangen war: Annas Pupillen waren geweitet, ihr Teint von einer erregten Röte überzogen, die obersten Knöpfe ihrer Bluse waren geöffnet und ihre Haare zerstruwellt. Sie stank nach Qualm, teurem Aftershave und Alkohol.
„War mein Dienstmädchen fleißig und hat die ihr aufgetragenen Arbeiten vollständig und gewissenhaft ausgeführt, so dass sie sich jetzt um die Bedürfnisse ihre Herrin kümmern kann?“ , begrüßte Anna mich.

„Das Abstauben der Lampen und der Schrankoberseiten habe ich nicht geschafft, liebste Anna, diese Schuhe bringen mich um, meine Füße schmerzen wie Hölle, bitte schließe die Schlösser der Schuhe auf, „ erstattete ich ihr Bericht, „ alle anderen Aufgaben sind erledigt.“

„ Du weißt, wie sehr ich das Abstauben dieser Flächen hasse und ich erwarte von dir, dass du dir die Aufgaben intelligent einteilst und alle Aufgaben erledigst, „ belehrte Anna mich, „ vielleicht hat Daniela recht, dass ich zu nachsichtig mit dir bin. Für das nicht Erledigen deiner Aufgaben hast du jedenfalls eine Strafe verdient: die Schuhe bleiben bis morgen früh verschlossen! So gewöhnst sich dein Körper schneller daran, dass du Stöckelschuhe trägst und, „ mit einen zufriedenem Grinsen fügte sie hinzu, „ wirst du heute Abend deiner Herrin in der dir zustehenden Stellung folgen und jetzt sofort ihre aufgestaute Lust mit deiner flinken Zunge löschen, während ich dir erzählen werde, was ich heute Abend erlebt habe.“

Anna ließ sich auf unserer Couch nieder, schob ihren Rock hoch und streifte lasziv ihr Spitzenhöschen herunter. Kniend begann meine Zunge sie zu verwöhnen. „Das habe ich jetzt gebraucht “, kommentierte sie mein Tun, „ deine Frau war heute fast ein unartiges Mädchen. Aber ich habe dir versprochen, dass du zusehen wirst, wenn ich einem anderen Mann das gebe, was ich dir verweigere, wenn ich dir Hörner aufsetze. Wir haben eine Gruppe von netten Männern getroffen, oder soll ich sagen Daniela hat dies so arrangiert, ich kenne das Luder schließlich lange genug. Alle sahen gut aus, sind beruflich sehr erfolgreich und hatten diesen Button mit einer 10 und zwei Strichen am Revers. Ich habe erzählt, heftig geflirtet und schließlich getanzt.“

Als Anna weitererzählte brauchte ich nicht aufzuschauen um ihren verträumten Blick zu sehen, ich erkannte es in ihrer Stimme. „ Da war einer den sie Snake nannten. Ein toller Mann. Regisseur beim Film und Inhaber einer Modelagentur. Ein ganzer Kerl, ein Bild von einem Mann. In seinen Armen wäre ich auf der Tanzfläche fast schwach geworden. Der konnte vielleicht tanzen! Beim Discofox hat er mich herumgewirbelt, dass mir schwindlig wurde und beim Blues waren seine Hände überall an meinem Körper, dass ich ihn fast auf der Tanzfläche vernascht hätte. Dabei spürte ich seinen harten Stab, stell dir vor er reichte bis über seine Bauchnabel und zeigte mir, dass Snake mich ebenso heiß begehrte. Ich hätte nie geglaubt, dass ein paar Tänze ein solches Verlangen in mir auslösen, mich so hemmungslos und heiß machen könnten Daniele meinte auf der Rückfahrtdass ich mit meinem blonden Haar und meiner Alabasterhaut und Snake mit seiner dunklen Haut das heißeste Paar im Club gewesen wären.

Mit eine Klagelaut kam Anna.“ Danke mein Schatz, du bist der Beste, das habe ich jetzt gebraucht, lass uns ins Bett gehen, es ist schon spät. Und frage nicht noch einmal, ob ich deine Schuhe aufschließe, ich habe dir meinen Standpunkt mitgeteilt und werde ihn heute wie in Zukunft konsequent umsetzen.“

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
switch74
Erfahrener





Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:06.10.17 22:39 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für die erregende Fortsetzung!

Lass uns bitte nicht wieder so lange warten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(11) «4 5 6 7 [8] 9 10 11 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.11 sec davon SQL: 0.07 sec.