Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Stories über Herren (Moderatoren: SteveN, Staff-Member, Matze23)
  Blind Date mit einem Spiel
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:21.10.13 14:34 IP: gespeichert Moderator melden


Wo bleibt die Fortsetzung?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 391

User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:22.10.13 05:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Gnoti,

oh ja, ich hoffe auch auf eine baldige Fortsetzung.

Bitte.



LG

Sigi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (10) Datum:24.10.13 00:27 IP: gespeichert Moderator melden


„Du hast dich gestern übrigens verrechnet,“ wagte ich am nächsten Morgen beim Frühstück zu erwähnen,“ da du am gestrigen Montag mit sieben Edgings begonnen hast, wirst du mich nächsten Montag 13 und nicht 14 mal um Gnade winseln hören, wenn du die Edgings jeden Tag um eins erhöhst.“

„Mein Liebling“, antwortete mir Anna mit einem zuckersüßen Lächeln, „ du solltest inzwischen begriffen haben, dass ich unser Spiel mit großer Leidenschaft spiele und sehr viele Gedanken darauf verwende, alles sorgfältig zu planen. Da du heute Abend deinen Beauty Termin bei Nicole wahrnehmen wirst, habe ich heute wahrscheinlich nicht genügend Zeit, um dich um den Verstand zu bringen. Daher fällt das Edging heute Abend aus, morgen bringe ich dich dann die geplanten neun Mal bis kurz vor den Orgasmus und zusätzlich schenke ich dir ein Edging, weil du heute keine Zeit für mich hattest. Da Frauen nachtragend sein können und ich der Meinung bin, dass es beim Edging keinen Schritt zurückgeben sollte, machen wir Übermorgen dann mit elf mal weiter. Voila: Am Montag werde ich dich 14 Mal verrückt machen!

Da wir gerade beim Thema Strafe sind: Für das Belehren deiner Göttin wirst du heute eine Pluggröße überspringen und mit Größe drei weitermachen. Ich werde die Straffunktion heute ausschalten – Stromschläge wirst du heute keine bekommen – das Vibrieren und Summen ist weiterhin aktiv, du solltest also nicht vergessen, dich regelmäßig zu setzen, wenn du vermeiden willst, dass deine Kollegen hellhörig werden. Ich will den Plug heute Abend genauso leicht aus deinem geweiteten Hinterausgang rein- und raus gleiten sehen, wie den Gestrigen!“

„Bitte nicht Größe 3, Anna,“ ich verlegte mich aufs Betteln, „er ist so groß, dass ich den ganzen Tag keinen vernünftigen Gedanken zustande bringen und nur mit dem pulsierenden Gefühl dort beschäftigt sein werde. Ich habe einfach Angst vor dieser enormen Größe. Bitte, wenn du mich unbedingt verstöpseln willst, nehme noch einmal den gestrigen Plug.“

„Papperlapapp“, unterbrach mich Anna verärgert, “ Dein Chef ist für den Rest der Woche in Berlin, die Quartalsabschlüsse sind gemacht und in deinem Terminkalender ist ausschließlich dein Büro Tag vorgemerkt. Du kannst es dir heute leisten, dich auf deinem Hintereingang zu konzentrieren. Ich dagegen habe einige wichtige Termine, wo ich mich konzentrieren muss, und nicht daran zu denken wage, was gerade bei dir passiert und was der Plug in dir anrichtet!“

Anna schob ihren engen Rock hoch und fuhr mit ihrem Zeigefinger unter ihren transparenten weißen Slip. Deutlich sah ich, wie dieser tief in ihrer Spalte verschwand. Mit einer schnellen, eleganten Handbewegung strich Anna mit ihrem tropfnassen Finger über meine Lippen.

„Du trägst darunter Strümpfe, Strapse und Dessous?“, entfuhr es mir entgeistert, während mein Zauberstab sein Gefängnis bis in den letzten Winkel ausfüllte und zu bersten versuchte.

„Du und das Spiel machen mich tropfnass! Ablecken!“ , energisch schob sie mir den Finger in den Mund. „ so ist es gut“, gurrte sie, als ich ihren Finger saugte. „ Ich habe mich noch nie so sehr als Frau, so begehrt und so weiblich gefühlt. Außerdem will ich meinem kleinen Gefangenen etwas bieten. Meine Kleidung unterstreicht nur die Macht meiner Weiblichkeit. Um noch einmal auf den Plug zurückzukommen: Größe 3, keine Diskussion. Er wird dich weiten, dort unten und hier oben“, zärtlich strich Anna mir durch die Haare, „ und dich für meine Wünsche empfänglicher machen. Du bist schließlich – sollte in den Geschichten, die du mir vorgelesen hast, ein Körnchen Wahrheit stecken – nicht die erste Person auf dieser Welt, welche mit immer größeren Plugs geweitet wird. Wenn es in den Geschichten auch meist Damen waren, welche dieses Procedere aus uns beiden bekannten Gründen durchliefen. Vielleicht solltest du dir einmal Gedanken machen, was ich damit bezwecken könnte. So ich muss los, räume doch bitte das Geschirr in die Spülmaschine, ich freue mich, dich heute Abend als meine French Maid kennenzulernen.“ Mit diesen Worten schlüpfte Anna in ihre hochhackigen Pumps und stürmte aus dem Haus.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschling Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

um Ulm herum...


zur Sicherheit besser verschlossen, zur Zeit im Neosteel TV-Masterpiece...

Beiträge: 1401

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:24.10.13 01:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Gnoti,

das anale Dehnen wird schon seinen Sinn haben, schätze ich... Und Männer sollten ihre Ladies keinesfalls versuchen, belehren zu wollen - sie werden immer den kürzeren dabei ziehen!

Das forcierte Edging wird sicher hart werden - aber trotzdem geil bleiben! Anna wird schon wissen, was sie tut - zu seinem Wohle...

Ich freue mich schon auf die Beschreibung seiner Erlebnisse auf Arbeit - und danach natürlich... und überhaupt darauf, wie es genau weitergehen wird!

Keusche Grüße
Keuschling
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:31.10.13 22:30 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hoffe es kommt bald eine Fortsetzung, jetzt wirds richtig spannend
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 391

User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:01.11.13 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Gnoti,

klasse geschrieben. Wie wohl der Arbeitstag abläuft?. Da steht Ihm ja einiges bevor. Es ist schön wie Anna, immer mehr Ihre Macht genießt und Ihre Weiblichkeit unterstreicht. Er muss sicher den ganzen Tag an Sie und Ihren Anblick denken...

Ob er Panik bekommt, über Ihre Ansage, er solle sich mal Gedanken machen, was Sie mit dem weiten bezweckt?

Tja und belehren hätte er Sie wohl besser nicht sollen...

Na ja hoffentlich geht es bald weiter, und es gibt noch viele Folgen



LG

Sigi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:16.11.13 14:02 IP: gespeichert Moderator melden


Gnoti, bitte schreib weiter
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:08.12.13 19:55 IP: gespeichert Moderator melden


schade, dass hier nix mehr kommt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 391

User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:09.12.13 05:29 IP: gespeichert Moderator melden



Hi Gnoti,

bitte schreib doch weiter.



LG

Sigi

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (11) Datum:23.01.14 01:57 IP: gespeichert Moderator melden


Obwohl der gestrige Plug meine Rosette erfolgreich vorgedehnt hatte, dauerte es fast eine halbe Stunde bis Plug drei mit seinen viereinhalb Zentimetern mit einem schmatzenden Geräusch tief in mir versank. Der aufgespreitzte Muskel pulsierte protestierend um den massiven Schaft und verlangte nach Entspannung, welche diesem, wie ich leidvoll wusste, vor heute Abend nicht gewährt werden würde. Im Gegenteil, mit Grauen dachte ich an meine Sitzübungen und der damit verbundenen Ausdehnung des Schaftes. Ich ahnte, dass mir ein harter Tag bevorstand.

Schweißüberströmt kam ich letztendlich in der Firma an. Die ganze Autofahrt hatte ich das Gefühl gehabt, dass es mich zerreißen würde, so gigantisch hatte sich der Plug angefühlt.

Beim Eintritt sprach Annabelle, unsere Empfangsdame mich mit ihrer tiefen, rauchigen Stimme an. Sie sah heute wieder zum Anbeißen aus: Sie trug zu einem knielangen, grauen, engen Businessrock eine cremefarbene Seidenbluse mit breiten Manschetten, welche ihren großartigen Vorbau vorteilhaft betonte und ihre Dessous schemenhaft erahnen ließ. Ihre langen schwarzen Haare hatte sie, abgesehen von einer verspielten Locke, mit einer eleganten Hochsteckfrisur gebändigt, welche ihr schmales Gesicht mit den hochstehenden Wangenknochen unterstrich. Wie immer trug Annabelle ihren dunkelroten Lippenstift und den blaugrauen Lidschatten.

Obwohl sie die vierzig weit überschritten hatte, war sie eine gutaussehende Frau mit der Ausstrahlung einer Lady, welche den Empfangsbereich unserer Firma sowohl optisch wie fachlich hervorragend präsentierte. Und oft hatten sich die Kollegen schon darüber unterhalten, was für ein Vulkan unter dieser stets zurückhaltenden, freundlichen Dame schwelen könnte. Mann war sich einig, dass man Annabelle nicht von der Bettkante stoßen würde.

„ Herr Müller, ich habe eine Nachricht für sie“, begann Annabelle, “ leider können sie an dem morgigen Seminar über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nicht teilnehmen, da die Assistentin der Geschäftsleitung ihre Hilfe bei den Quartalsabschlüssen benötigt! Wenn sie bitte so freundlich wären und mir den Erhalt der Nachricht quittieren würden. Wobei, “ fügte sie mit einem koketten Augenaufschlag hinzu, “ sie bestimmt nicht an einem solchen Seminar teilnehmen müssen.“

Das Seminar: Gesprächsstoff in der Firma über die letzten Wochen. Unsere Frauenbeauftragte hatte angeordnet, dass alle männlichen Mitarbeiter an diesem Seminar bei der Kammer teilzunehmen hätten. Dass Daniela mich von dieser ungeliebten Verpflichtung ausklammerte und mich in der nur von Frauen besetzten Firma festhielt verhieß andererseits nichts Gutes.

Als Annabelle sich vorbeugte um mir den Laufzettel und einen Stift zu geben umfing mich ihr schweres, erregendes Parfüm und sie gewährte mir einen tiefen Einblick auf ihre ausladenden Hügel. Sofort rebellierte mein Gefangener in seinem Käfig.

„Hat ihnen schon jemand gesagt, dass sie heute wieder hinreißend aussehen?“ fragte ich, während ich mein Kürzel zu Papier brachte, „ wenn wir nicht beide glücklich verheiratet wären, wären sie eine der wenigen Damen, die mich in Versuchung führen könnten, zu fragen, ob sie mit mir ausgehen würden.“

„Sie Schmeichler, ich bin mir nicht sicher, ob sie es nicht zutiefst bereuen würden, mit einer alten, englischen Gouvernante einen Abend zu verbringen, aber ich würde sicherlich genießen, dass alle Frauen mich um meinen knackigen, jüngeren Begleiter beneiden würden. Lasziv leckte Annabelle sich ihre roten Lippen. „ Daher bin ich froh, dass diese Versuchung an mir vorübergeht.

Soviel zur sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz dachte ich, als ich mich auf den Weg in mein Büro machte. Annabelle war in der Vergangenheit eigentlich niemals einem kleinen, eleganten Flirt abgeneigt gewesen, aber den Einblick, den sie mir heute gewährt hatte, konnte auch bedeuten, dass sie zu den Eingeweihten gehörte. Und dann diese Wortwahl: alte, englische Gouvernante…..

Die erste Email, die ich las war von meiner geliebten Anna:

Mein Sonnenschein,
sicher leidest Du fürchterlich für mich, Plug 3 fühlte sich bei mir jedenfalls gigantisch an. Ja, ich habe ihn natürlich ausprobiert, wenn unser Spiel zu Ende ist und Du wieder kannst, wie du willst, darfst Du mich auch dort nehmen (na, macht Dich das hart in Deinem Käfig?). Sicherlich hast Du schon festgestellt, dass das Gel deutlich langsamer zurückläuft als bei Deinem gestrigen Plug. Da bei einem solchen Umfang der Muskel bis fast zum Zerreißen gespannt ist, wird dieser länger der Dehnung unterworfen. Wir wollen doch, dass Du vielleicht schon morgen für die nächste Größe bereit bist.

Nicole hat Deinen heutigen Termin auf 18.00 Uhr vorverlegt, ihre letzte Kundin hat abgesagt, so dass Du früher zu Deiner kleinen Anna zurückkommen und Dich um meine Wünsche kümmern kannst. Der gestrige Abend war wundervoll, wenn ich es auch sehr vermisst habe, dich nach all der Zärtlichkeit nicht tief in mir gespürt zu haben. Ich glaube nicht, dass ich es aushalte, komplette acht Tage auf das prächtige Gefühl Deines steinharten, wundervollen Schw*nzes zu verzichten. Daher ordne ich an, dass Du spätestens am nächsten Montag Deinen ehelichen Pflichten nachzukommen hast – unter Beachtung der Regeln des Spieles.

Love, Anna

PS: Bin heute schon drei Mal von Männern angesprochen worden, ich scheine das sexy Feeling nach außen abzustrahlen!

Den ganzen Tag ging mir Annas Mail, Annabelle und Daniela mit der Anordnung der eigentlich gestern erledigten Quartalsabschlüssen in Kopf herum. Plug 3 erledigte das übrige, so dass ich nach einem ausgefüllten Tag mich gegen 17.30 Uhr auf den Weg zu Nicole machte.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:23.01.14 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Sehr schön, nach so langer Zeit eine Fortsetzung zu lesen. Ich hoffe mal, jetzt kommt wieder regelmäßig was. Aber toll
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
m sigi
Stamm-Gast





Beiträge: 391

User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:24.01.14 05:20 IP: gespeichert Moderator melden



Hi Gnoti,

noch alles Gute für 2014. Es ist so schön, wieder etwas von Dir zulesen. Da hast Du uns gleich wieder neugierig gemacht. Plug 3 scheint ja schon ein ganz schönes Kaliber haben. Ob die Empfangsdame auch eingeweiht ist?

Da bin ich mal gespannt, und freue mich auf die Fortsetzung. Hoffentlich bald.

Liebe Grüße

Sigi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummimike Volljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4222

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:24.01.14 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


Ich denke auch Annabelle mit Eingeweiht ist dazu würde auch Annas Aussage Passen das sie eigentlich an eine andere Dame als Christina gedacht hatte für seinen ersten Dienst.
Ich tippe mal Plug 3 hat als Maximale Dehnung 4-5cm, das ist ja für einen Unerfahrenden ganz schön dick.
Das sind ja harte Ankündigungen von Anna das er Montag wieder seinen Ehelichen Pflichten nachkommen muss und das wo er durch das Edging so Übereizt ist.
Ist nicht Christina die Assistentin? Denn ihr hat er die Quartalszahlen doch Vorgelegt.
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
confused
Stamm-Gast





Beiträge: 424

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:24.01.14 15:18 IP: gespeichert Moderator melden


Mir gefällt die geschichte auch sehr gut, wollte einmal am rande anfragen, ob es solche dildos in der realität schon gibt? umsetzbar wären sie definitiv =)

lg
Confused?

It does not matter, i will help you!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschling Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

um Ulm herum...


zur Sicherheit besser verschlossen, zur Zeit im Neosteel TV-Masterpiece...

Beiträge: 1401

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:27.01.14 23:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Gnoti,

sehr spannende Fortsetzung - was sich nicht nur auf einen gewissen Schließmuskel bezieht... ))

Nun, ob er es wohl trotz der Regeln schafft, seine ehelichen "Pflichten" zu erfüllen? Oder muß sich seine Anna dazu jemand anderen dafür aussuchen?

Ich bleibe gespannt!

Keusche Grüße
Keuschling
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Veronice Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Seelze


POCManu

Beiträge: 605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:29.01.14 19:49 IP: gespeichert Moderator melden


Gnoti, bitte bald wieder eine Fortsetzung
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gnoti Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Der Kopf ist rund, damit die Gedanken kreisen!

Beiträge: 136

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (12) Datum:16.03.14 02:40 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hatte riesiges Glück: der Parkplatz direkt vor Nicoles Kosmetikstudio war frei. Ein Blick durch die hellerleuchteten Fenster zeigte mir, dass Nicole sich noch mit ihrer letzten Kundin in einem Gespräch befand, was nicht verwunderlich war, da es erst zehn vor sechs war. Also lehnte ich mich zurück und lies meine Gedanken etwas kreisen, damit die Dame Nicole in Ruhe verlassen konnte.

Nicole: Schul- und Sandkastenfreundin meiner Anna. Auch als Anna zum Studium in die weite Welt zog und Nicole eine Ausbildung zur Fachkosmetikerin machte war der Kontakt nie abgerissen. Da beste Freundinnen ihre Probleme, Sehnsüchte und Geheimnisse teilten, war ich mir hundertprozentig sicher, dass Nicole zu den Eingeweihten des Spieles gehörte, konnte aber nicht einschätzen, ob sie es ausnutzen würde. Eigentlich konnte ich Nicole – wenn ich ehrlich war – sexuell überhaupt nicht einschätzen: inzwischen Anfang dreißig hatte ich einige Männer und Frauen in ihrer Begleitung kennengelernt, ohne sagen zu können, ob es sich hierbei um bloße Freundschaften handelte oder um mehr. Anna hatte einmal geheimnisvoll gesagt, als ich das Thema darauf lenkte: Nicole ist in dieser Hinsicht etwas spezieller – was immer ich mir darunter vorzustellen hatte. Dabei sah sie eigentlich ganz passabel aus, wenn auch die Beste Beschreibung, welche ich jemals über Nicole gehört hatte: riesengroß und spindeldünn war. Mit ihren 185 Zentimetern und ihrer Kleidergröße 36 wirkte Nicole einerseits riesig und doch zerbrechlich. Ich fand sie mit ihrer superschmalen Taille und den endlos langen Beinen eigentlich ziemlich sexy, wusste aber, dass große, selbstständige und selbstbewusste Frauen vielen Männern Angst machen. Zurzeit trug Nicole ihre dunklen Haare in einer modischen Kurzhaarfrisur, welche auf einer Seite etwas länger waren, was ihre stahlgrauen Augen hinter der schwarzen Hornbrille zusätzlich betonte. Und wenn man Nicole näher kannte, wusste man, wie diese Augen funkeln konnten, wenn sie im Gespräch ihren Wortwitz, ihren analytischen Verstand oder ihre Wärme ins Feld führte. Kurz gesagt: sie war eine tolle Frau. Warum Nicole noch keinen Partner fürs Leben gefunden hatte, blieb mir einfach schleierhaft.
Endlich verabschiedete sich die Kundin und verließ den Kosmetiksalon, ich stieg aus und betrat den Salon.

„Hallo, mein Bester, “ begrüßte Nicole mich, “ du ahnst gar nicht, wie sehr ich mich freue, dir und Anna bei der Umsetzung eurer aufregenden Fantasie behilflich zu sein.“ Schnell schloss sie die Tür ab und drehte das Schild an der Tür um. „ Dann wollen wir dir mal zeigen, wie wir dich mit den Mitteln einer Frau in ein hinreißendes Dienstmädchen verwandeln können. Bitte gehe in Kabine zwei und zieh dich aus. Du weißt ja, dass du meinen Anweisungen absolut Folge zu leisten hast!“ stellte Nicole bestimmend klar. „Keine Sorge, ich habe schon manch einen Mann nackt gesehen und wenn ich ehrlich bin, freue ich mich riesig, dass Keuschheitsding zu sehen, von dem Anna mir schon so viel erzählt hat.“

Augenblicke später stand ich bis auf die Keuschheitsschelle entblättert vor Nicole, welche mich mit prüfenden Blicken musterte.
„Ich sehe, wir haben einiges an Arbeit vor uns“, orakelte sie, “ wie lange trägst du das Ding schon? Seit Weihnachten? Ich beginne Anna um das Spiel zu beneiden! Als Erstes gehe bitte dort durch dir Tür ins Bad. In die Dusche habe ich drei Tuben Haarentferner gestellt. Den Körper bis zum Hals großzügig einreiben, zwölf Minuten einwirken lassen und mit dem Duschgel anschließend nachreinigen. Wenn du es gerne härter haben möchtest: Kaltwachsstreifen! Wir wollen nicht, dass dir die Brusthaare aus dem Dekolleté quellen oder dass unter den zartesten Nylons ein Wald sichtbar ist. Ein Dienstmädchen hat ein tadelloses Äußeres zu haben, schließlich repräsentiert es das Haus seiner Herrschaften. Ich werde dich kurz verlassen und nebenan die Post aufgeben, bis du fertig bist, bin ich wieder da! Noch Fragen? Nein, dann los!“

Als der beißende Geruch des Haarentferners mir unter der Dusche dessen Wirkung anzeigte, fragte ich mich worauf ich mich eingelassen hatte und dachte darüber nach, was Nicole wohl noch mit mir anstelle würde. Als die Einwirkzeit vorbei war, griff ich nach der Tube mit dem Duschgel und begann mich Abzuseifen. Mit dem blumig, weiblichem Duft des Duschgels sah ich meine Körperbehaarung Richtung Ausguss entschwinden.

„Das sieht schon viel ansprechender aus,“ merkte Nicole an, während sie den Raum betrat,“ da wir nicht wollen, dass deine Haut durch die Haarentfernung gereizt und gerötet wird, creme dich bitte mit dieser Körperlotion ein. Sie hat denselben Duft, wie das Duschgel. Frauen lieben so etwas, “ fügte sie grinsend hinzu“, und Männer auch, wenn wir Frauen verführerisch duften. Anschließend lege dich bitte auf die Liege in Raum zwei unter die Wärmelampe, streife den Kopfhörer über und entspanne dich ein wenig. Wellness muss bei einem solchen Termin mit zum Programm gehören. Ich ziehe kurz etwas Passenderes an und dann bin ich den ganzen Abend nur für dich da.“

Die Wärme und die sanfte Musik in den Kopfhörern lullten mich ein. Völlig entspannt lag ich auf der Liege und lauschte den fast hypnotischen Klängen. Nur am Rande nahm ich das von den Klängen umspielte Stimmengemurmel wahr. „Ein gutes Dienstmädchen ist immer perfekt gekleidet!“ oder „ Ein gutes Dienstmädchen erfüllt alle Wünsche ihrer Arbeitgeber ohne Zögern!“ verstand ich noch, bevor ich weg döste.

„Aufwachen Schlafmütze!“ Nicole stupste mich an und riss mich aus meinen Träumen; „spring auf den Behandlungsstuhl, wir wollen mit den Vorbereitungen beginnen.“

Während sie breite Klettmanschetten um meine Handgelenke, Knöchel und meinen Bauch schloss, hatte ich Zeit ihr neues Outfit zu bewundern. Die brave Kosmetikerin hatte sich in eine wilde Domina verwandelt: über einer leicht transparenten Seidenbluse trug sie ein eng geschnürtes, schwarzes Lackkorsett, welches den Eindruck hervorrief, dass ihre Taille fast mit zwei Händen zu umfangen sei. Die endlos langen Beine in hautengen, schwarzen Glanzleggins hatten auf der Rückseite eine leuchtendrote Schnürung, was ihren knackigen, knabenhaften Hintern betonte. Mit den turmhohen ebenfalls schwarzen Pumps und einem schweren Makeup wurde das Bild abgerundet.

„Na, gefällt dir was du siehst?“ hauchte sie verführerisch, “ wäre es nicht himmlisch, mir die Kleidung vom Leib zu reißen und mich zu nehmen? Aber leider bist du vollkommen hilflos, genau wie dein kleiner Schw*nz, unfähig dich aus deinem Gefängnis zu befreien und Härte zu zeigen. Dafür zeige ich dir, was eine Herrin mit diesem Behandlungsstuhl für tolle Sachen machen kann.“

Mit einem Summen begann der Stuhl mich in die Waagerechte zu bewegen. Anschließend trennte sich die untere Hälfte und meine Beine wurden gespreizt, danach angewinkelt. Mit einem sardonischen Grinsen schlüpfte Nicole in ein paar schwarze Latexuntersuchungshanschuhe und ließ die Bündchen knallend flitschen.

„Wie eine Frau beim Frauenarzt, “ kommentierte sie feixend, „und damit du das Gefühl auch richtig auskosten kannst, habe ich dir was Schönes mitgebracht: ein fettes Ballondarmrohr. Es wird in dich eindringen, in dir wachsen, dich abdichten und dich mit Flüssigkeit auffüllen. Wir werden dich innerlich reinigen und später deine Rosette weiter trainieren. Gebe dich dem Gefühl hin, wie eine Frau behandelt zu werden, akzeptiere Annas Dienstmädchen zu werden!“

Nicole rolle mit einem Hocker zwischen meine gespreizten Beine und ich fühlte, wie das Darmrohr in mich eindrang. Hilflos spürte ich, wie sie die Ballons in mir und vor meiner Rosette prall aufpumpte. Prüfen zog sie fest daran, um zu sehen, ob das Darmrohr aus mir herausrutschen konnte oder ob es prall genug aufgepumpt war, unverrückbar saß. Als sie die Klemme zum Klistierbeutel öffnete und ich die warme Flüssigkeit in mich hereinströmen fühlte, schellte es an der Ladentür.

„ Das wird Michelle sein, die ich zur Unterstützung angefordert habe, lauf nicht weg, ich bin gleich wieder da!“

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bison100
Fachmann





Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (12) Datum:16.03.14 23:15 IP: gespeichert Moderator melden



Klasse Geschichte hoffe sie geht schnell wieter
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummimike Volljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4222

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Blind Date mit einem Spiel (12) Datum:17.03.14 08:03 IP: gespeichert Moderator melden


Nun gehts also weiter mit seiner Erziehung oder Ausbildung zum Dienstmädchen. Hätte Nicole ihm nicht den Rücken Eincremen sollen damit da auch die Haare Verschwinden oder werden die mit Wachs Entfernt? Was ist denn mit seinem Plug? Da hätte Nicole doch noch ein wenig seine Rosette Reizen können der müßte doch die Maximale Dehnung gehabt haben. Oh noch eine Dame die Eingeweiht ist! Ist Michelle auch Kosmetikerin oder Friseurin? Zu 2. geht das ja auch schneller bei den Hand und Fußnägeln. Dazu dann noch das Gesicht mit einem Leichten Permanent Makeup. Durch die Autosuggestion wird er noch weiter Konditioniert.
Schöne Fortsetzung.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Gummimike am 17.03.14 um 08:38 geändert
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberjesti Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Nordwürttemberg




Beiträge: 865

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Blind Date mit einem Spiel (2) Datum:17.03.14 10:18 IP: gespeichert Moderator melden



Hallo Gnoti,

schön dass es hier weitergeht, vielen Dank für die Fortsetzung.
Allein mit zwei "eingeweihten Damen" gefesselt auf einem Kosmetikstuhl mit einem Ballondarmrohr im Hintern... Was für eine Vorstellung. Was da wohl die zukünftige Dienstmagd noch alles erleben wird?
Ich bin sehr gespannt!!!

Herzliche Grüße
Rubberjesti
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(11) «1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.16 sec davon SQL: 0.12 sec.